info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institute of Electronic Business e. V. |

IEB und TELES FMC machen mobiles Telefonieren komfortabler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Berlin, 8.12.2014 Das Institute of Electronic Business (IEB) hat im Bereich Unified Communications (UC) für B2B-Lösungen der TELES FMC neue individualisierbare Funktionen entwickelt, die das Telefonieren komfortabler machen und ein Whitepaper zum Mehrwert dieser Kommunikationstechnologie verfasst. 



Ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Mitarbeitern von IEB und TELES FMC, externen Experten, Interaktionsgestaltern und Sounddesignern aus dem IEB-Netzwerk setzte dieses Forschungsprojekt in den letzten zwölf Monaten gemeinsam um.

Aufbauend auf Marktanalyse und Literaturrecherche wurden eine Vielzahl von Nutzerszenarien für Convenience Benachrichtigungen in der Mobiltelefonie konzipiert, welche in Experten- und Entwicklungsworkshops bewertet wurden. Mit Hilfe von Nutzerbefragungen und Fokusgruppen konnten die erarbeiteten Ideen weiter optimiert werden.

Dieses Forschungsprojekt verdeutlicht, wie sich interdisziplinäre Zusammenarbeit als Instrument zur Entwicklung innovativer Technologien bewährt, wenn es darum geht, besonders nutzerzentrierte Ergebnisse zu erzielen., erklärt IEB-Direktor Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer.

 

Ergebnis der Zusammenarbeit ist die erfolgreiche Einführung des patentierten Handover Convenience Information System (HOCIS) in mobile Lösungen der TELES FMC für Anbieter im Kommunikationssegment. Dieses neue System macht den Kommunikationsalltag einfacher und komfortabler: durch individuell konfigurierbare Text-, LED-, Sound- und Vibrationsbenachrichtigungen lässt sich die Telefonie nutzer- und situationsgerecht anpassen.

Entstanden ist ein neuartiges und kundenorientiertes Supportsystem, welches das Potential von Unified Communications als Zukunftstechnologie praktisch veranschaulicht. Kommunikationsprozesse werden orts- und geräteunabhängig möglich und damit effektiver., so Ivan Ivanovic, Head of Sales & Marketing bei der TELES FMC+C Innovations GmbH.

 

Über die konkrete Entwicklung hinaus wurden die Projektergebnisse vom IEB in einer umfangreichen wissenschaftlichen Studie dokumentiert und in einem Whitepaper zusammengefasst, welches für Endkunden und Anbieter von UC-Lösungen den Mehrwert des HOCIS-Systems inklusive der Convenience Benachrichtigungen beschreibt.

 

Nach der erfolgreichen Implementierung des Systems im Bereich der VoIP-Telefonie liegt der Fokus in der bereits begonnenen zweiten Projektphase im Segment der Video-Telefonie.

 

Das Institute of Electronic Business e.V. (IEB) ist das größte An-Institut der Universität der Künste Berlin und leistet in enger Kooperation mit der Universität St. Gallen seit 15 Jahren den Transfer von neuesten Erkenntnissen aus der anwendungsorientierten Forschung zur Wirtschaft. Dabei versteht sich das Institut als unabhängiger Experte aus der Wissenschaft, der im Bereich der digitalen Kommunikation marktnahe Trends identifiziert, Herausforderungen für Unternehmen erkennt und diese mit innovativen Lösungen darin unterstützt, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um in Zeiten rasanter Medienentwicklung mit Sicherheit erfolgreich zu sein. Als Non-Profit-Verein hilft das IEB so seinen Mitgliedern und Kunden, wettbewerbsfähig zu bleiben. www.ieb.net

 

TELES FMC Mitglied am IEB entwickelt und vermarktet innovative, nutzerorientierte Unified Communications Lösungen. Sie sprechen damit Lösungsanbieter, Carrier, OEMs und Systemintegratoren aus der ganzen Welt an. Als Verbundunternehmen der TELES AG, greift TELES FMC auf über 30 Jahre Erfahrung in Telekommunikationstechnik zurück. Sie pflegen den Zugang zu über 200 Netzbetreibern und Millionen Teilnehmeranschlüssen weltweit und arbeiten mit einem globalen Netzwerk von Lieferanten und Systemintegratoren zusammen. www.teles-fmc.com



Web: http://www.ieb.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anika Kamm, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 4039 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Institute of Electronic Business e. V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institute of Electronic Business e. V. lesen:

Institute of Electronic Business e. V. | 27.11.2013

Zukunft der digitalen Kommunikation: Rat der Internetweisen des Institute of Electronic Business (IEB) trifft sich zum ersten Mal in Berlin

Vorstellung der Studie „Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation“ Berlin, 27.11.2013 – Wie entwickelt sich das Internet in den kommenden fünf Jahren? Welche Schlüsselfaktoren sind wichtig dafür? Die Antwort liefert eine Studie des Rate...