info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Altona bekommt Auszeichnung und Bohrergebnisse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kupfer / Gold


Altona Mining wurde in London auf der Mines & Money 2014 mit dem "Small and Mid-Cap Deal of the Year Award" ausgezeichnet.



Altona Mining Limited (ISIN: AU000000AOH9 / ASX: AOH - http://bit.ly/1mz1cBS -) wurde in London auf der Mines & Money 2014 mit dem "Small and Mid-Cap Deal of the Year Award" ausgezeichnet.

 

Das Unternehmen hat diese Auszeichnung für den Verkauf seiner Projekte in Finnland erhalten. Der auf Basismetalle spezialisierte schwedische Bergbau- und Schmelzbetrieb Boliden AB kaufte, wie am 08. Juli 2014 gemeldet die meisten Finnischen Projekte für den Preis von 98,3 Millionen USD (111,6 Millionen AUD) von Altona Mining.

 

Dr. Alistair Cowden, Managing Direktor von Altona Mining, freute sich sehr über diese Auszeichnung und sagte:

"Mit großer Freude nehmen wir diese renommierte Auszeichnung entgegen, in der sich die Bedeutung dieses Deals für das Unternehmen und der Wert, den wir für unsere Aktionäre erzielen konnten, noch einmal wiederspiegelt." Weiter fuhr er fort: "Unser letztendlich erzielte Verkaufspreis von 111,6 Millionen AUD ist annähernd doppelt so hoch wie der Marktwert - 55 bis 60 Millionen AUD -, der für die Liegenschaften vor Bekanntgabe des Verkauf ermittelt wurde. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, dass Gesellschaften im aktuellen Umfeld durchaus bereit sind, für hochwertige Projekte einen Preis über dem Marktwert zu bezahlen".

 

Nun konzentriert sich Altona auf die Erschließung des Australischen Kupferprojekts 'Cloncurry', das sich in der Nähe von Mt. Isa - Queensland - befindet. Da es sich bei dem ,Roseby'-Projekt, wo auch 'Cloncurry' drin enthalten ist, um eines der größten unerschlossenen Kupferprojekte Australiens handelt, wird der Teil 'Cloncurry' bereits im Joint Venture bearbeitet.

 

Dazu unterzeichneten die Firmen Altona Mining und Chinalco YunnanCopper Resources (CYU) am 17. September 2013 ein Joint Venture-Abkommen für die Kupfer- und Goldexploration auf dem südlichen 'Roseby South'-Projekt. Im Rahmen dieses Abkommens, erhält CYU die Möglichkeit, sich zu 70 % an 'Roseby South', den südlichen Konzessionsgebieten auf Altonas Kupferprojekt 'Cloncurry' zu beteiligen. Das Projekt 'Native Companion' ist Teil einer aus acht Explorationslizenzen bestehenden Konzession bei 'Roseby South', die sich über eine Fläche von mehr als 700 qkm erstrecken. Aus diesem Explorationsprogramm wurden nun die ersten sechs Bohrergebnisse bekannt gegeben. Diese zeigen sehr gute Ergebnisse, wie der Joint Venture Partner Altona mitteilte. So traf Chinalco YunnanCopper in Bohrloch Q-032 auf 'Native Companion' eine große, 61 m lange, anormale Zinkzone. In Bohrloch Q-034 traf man auf eine starke Kupfer-Mineralisation mit Gehalten von 0,68% Kupfer über 26 m inklusive 1,15% Kupfer über 15 m und 0,41 g/t Gold. Auch innerhalb der anderen Bohrlöcher wurden drei separate und oberflächennahe Kupferzonen entdeckt.

 

YunnanCopper Resources Managing Director, Paul Williams zeigte sich sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen, die sogar seine eigenen Erwartungen übertrafen. Auf diese sehr guten Ergebnisse soll das Explorationsprogramm 2015 weiter aufbauen.

 

Weiter berichtete Altona Mining, dass das Board gemäß der Listing-Regel 3.16.1 das Ausscheiden von Frau Carmen Luderstedt als Seketärin, die aufgrund des Verkaufs der Finnischen Liegenschaften ausscheiden möchte, genehmigt hat. Den Job von Frau Luderstedt übernimmt Herr Eric Hughes.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 3506 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 10.12.2016

Sibanye meldet geplante Übernahme der Stillwater Mining Company

Westonaria, 9. Dezember 2016: Sibanye Gold Limited (Sibanye - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297063) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine definitive Vereinbarung zum Erwerb der Stillwater Mining Company (Stillwater, NYS...
Swiss Resource Capital AG | 09.12.2016

Pershing Gold hat und Treasury Metals will die Kapitalmärkte anzapfen

Pershing Gold hat seine Finanzierung erfolgreich abgeschossen Wie der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153021057 / TSX: PGLC) - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=296460 -), der derzeit intensiv die Wiederinbetrie...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Nachholbedarf beim Bergbau

Auch nach den teils starken Kurszuwächsen einiger Bergbaukonzerne ist die Branche nicht überbewertet. Fließt das Kapital auch eine oder zwei Stufen tiefer, dürften kleinere Gesellschaften starke Kursaufschwünge bekommen.   In den Jahren 1980 u...