info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gold Standard Ventures Corp. |

GOLD STANDARD VENTURES schließt Abkommen hinsichtlich Erweiterung seiner Landbesitze PINION und DARK STAR im CARLIN TREND (NEVADA) ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



GOLD STANDARD VENTURES schließt Abkommen hinsichtlich Erweiterung seiner Landbesitze PINION und DARK STAR im CARLIN TREND (NEVADA) ab

Vancouver, (British Columbia), 11. Dezember 2014. Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE MKT: GSV) (Gold Standard oder das Unternehmen) meldete heute eine wichtigen Schritt hinsichtlich seines laufenden Konsolidierungsprogramms im südlichen Carlin Trend, der erstmals unter der Kontrolle eines einzigen Unternehmens stehen soll. Das Unternehmen unterzeichnete hinsichtlich des Erwerbs einer Eigentümerschaft und der Kontrolle von zwei zusätzlichen Goldvorkommen in unmittelbarer Nähe der Lagerstätte Pinion separate Kaufoptionsabkommen mit Allied Nevada Gold Corp., einem privaten Eigentümer von Mineralgrundstücken, und einem privaten, unabhängigen Besitzer von Schürfrechten.

Die Abkommen führen zum Erwerb von 866 Hektar (2.140 Acres) am südlichen Rand des Gebiets des Projektes Railroad-Pinion (siehe Karte unter http://goldstandardv.com/dark-star-prospect/). Das Gebiet, das Gegenstand des Abkommens ist, beinhaltet eine 100-Prozent-Kontrolle des Erkundungsgebiets Dixie Creek. Das Schürfrechteabkommen mit Dritten füllt zwei kleine Lücken in den Abschnitten 24 und 26, die zuvor nicht unter der Kontrolle des Unternehmens gestanden hatten. Diese zusätzlichen Konzessionen steigern die Mineralbeteiligungen des Unternehmens in den strategisch wichtigen Abschnitten 23 und 25, die auch das Erkundungsgebiet Dark Star beinhalten, von 50 auf etwa 98,49 Prozent. Die kürzlich von Dritten erworbenen Schürfrechte ergänzen den inneren Landbesitz im Erkundungsgebiet Dark Star (siehe Karte unter http://goldstandardv.com/dark-star-prospect/). Die Gesamtkosten dieser Erwerbe belaufen sich auf weniger als 163.000 $ im ersten Jahr und danach auf etwa 65.000 $ pro Jahr.

Zu den wichtigsten Eigenschaften von Dark Star zählt Folgendes:

· Dark Star ist eine Carlin-ähnliche Goldlagerstätte in jüngeren stratigrafischen Einheiten oberhalb der Goldlagerstätte Pinion. Die Goldmineralisierung befindet sich Interpretationen zufolge in siliziklastischem Gestein der Formationen Moleen und/oder Tomera aus dem Pennsylvanischen Zeitalter.

· Die bei historischen Bohrungen bei Dark Star gefundene Goldmineralisierung tritt zu Tage oder ist oberflächennah und oxidiert, wodurch sie möglicherweise für einen umfassenden Haufenlaugungsbetrieb geeignet ist, der in Zukunft in Erwägung gezogen werden könnte.

· Die Goldmineralisierung steht mit einer Verkieselung und Brekzien in Zusammenhang, die sich entlang eines von Norden nach Süden verlaufenden Korridors an Verwerfungen und porphyrischen Quarz-Feldspat-Erdwallen erstrecken. Dieses geologische Umfeld ist relativ einfach nachzuverfolgen und zu erkunden.

· Eine anomale Goldmineralisierung wurde bis dato in einem etwa 610 Meter langen (entlang eines von Norden nach Süden verlaufenden Streichens), bis zu 490 Meter breiten (horizontal über den Streichen) und 210 Meter (unterhalb der Oberfläche) tiefen Gebiet durchschnitten. Die Goldmineralisierung scheint in Richtung Norden weiterhin offen zu sein.

Über die Dixie-Creek-Mineralisierung ist zurzeit nur wenig bekannt. Historische Bohrungen bei Dixie Creek durch Cameco und Freeport ergaben zahlreiche goldhaltige Abschnitte in Oberflächennähe, einschließlich: 0,79 g/t Gold auf 38,1 Metern (zwischen 99,1 und 137,2 Meter in Bohrloch CDC-034) und 0,45 g/t Gold auf 45,7 Metern (zwischen 89,9 und 135,6 Meter in Bohrloch DX-004). Diese Abschnitte entsprechen der gesamten Länge, während die wahre Mächtigkeit, die nicht genau bekannt ist, auf etwa 70 bis 100 Prozent geschätzt wird.

Historische Bohrungen bei Dark Star durch Crown Resources, die insgesamt 63 RC-Bohrlöcher umfassten, ergaben zahlreiche goldhaltige Abschnitte in Oberflächennähe, einschließlich: 0,72 g/t Gold auf 129,6 Metern (zwischen 0 und 129,6 Meter in Bohrloch CDS-001), 0,62 g/t Gold auf 157,0 Metern (zwischen 0 und 157,0 Meter in Bohrloch CDS-002), 1,05 g/t Gold auf 58,0 Metern (zwischen 0 und 58,0 Meter in Bohrloch CDS-027) und 1,22 g/t Gold auf 76,2 Metern (zwischen 112,8 und 189,0 Meter in Bohrloch CDS-053). Diese Abschnitte entsprechen der gesamten Länge, während die wahre Mächtigkeit, die nicht genau bekannt ist, auf etwa 70 bis 100 Prozent geschätzt wird. Zwischen 1997 und 1999 bohrten Kinross Gold Corporation und andere Unternehmen beim oder entlang des Streichens des Erkundungsgebiets Dark Star zusätzliche 24 RC-Bohrlöcher.

Für die Erkundungsgebiete Dark Star und Dixie Creek gibt es historische Ressourcenschätzungen, die jedoch Anfang/Mitte der 1990er Jahre, vor der Einführung von NI 43-101 durchgeführt wurden. Gold Standard beauftragte APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (Alberta) - das unabhängige Beratungsunternehmen, das kürzlich eine Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für die Lagerstätte Pinion durchgeführt hatte - mit der Bewertung der verfügbaren Daten für Dark Star und Dixie Creek sowie mit der Ermittlung, welche zusätzlichen Daten erforderlich wären, um für diese Lagerstätten eine moderne Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 zu erstellen.

Hinsichtlich der Erwerbe betonte Jonathan Awde, President und CEO von Gold Standard, dass das Unternehmen den Erwerb dieser Konzessionsgebiete bereits seit vielen Jahren angestrebt hätte. Wir freuen uns, diese zusätzliche Konsolidierung des südlichen Teils von Carlin durchzuführen. Gold Standard entwickelte ein umfassendes Verständnis der Geologie und Struktur dieses Gebiets, und wir sind zuversichtlich, dass wir eine großartige wirtschaftliche Gelegenheit bei Dark Star und Dixie Creek erworben haben.

Herr Awde bestätigte auch, dass das Unternehmen einen Standard zur Bewertung seiner laufenden Explorations- und Erwerbsausgaben eingeführt hat. Angesichts des Erwerbs von Pinion im März 2014, der jüngsten Konsolidierung bei Dark Star und des jüngsten Erwerbs des Erkundungsgebiets Dixie Creek richten wir unser Hauptaugenmerk in diesem und im nächsten Jahr auf den südlichen Teil unseres Landpakets und erweitern die unternehmenseigenen Tagebau-Oxid-Goldressourcen. Es ist davon auszugehen, dass die Definierung dieser Art von Ressourcen günstigere Explorationskosten aufweist. Nach dem Abschluss unseres Erwerbs der Lagerstätte Pinion im vergangenen März rechnen wir damit, dass sich unsere Projektausgaben in diesem Jahr auf 5 $ pro Unze Gold belaufen werden. Angesichts dieser Umstände ist die Aufbringung von Geldern teuer, und Explorationsfonds sind besonders wertvoll. Durch das Erreichen dieses Ziels wird sichergestellt, dass unsere Aktionäre für die Gelder, die wir aufbringen und in ihrem Namen ausgeben, belohnt werden. Wir sind der Auffassung, dass das Gebiet Pinion in der Lage ist, Oxid-Goldressourcen zu günstigen Bedingungen hinzuzufügen, und beabsichtigen, diese Gelegenheit wahrzunehmen, solange die Explorationskosten aufgrund der aktuellen Marktbedingungen niedrig sind.

Die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX als Regulation Services Provider bezeichnet) bzw. die New Yorker Börse (NYSE MKT) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

HINWEISE BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen - unter anderem auch Aussagen zu unserer geplanten Finanzierung - sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens bzw. andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Weitere Risikofaktoren, die für das Unternehmen maßgeblich sind: die Ergebnisse unserer Explorationsprogramme, die globale Finanzlage, die Unbeständigkeit der Kapitalmärkte, Unsicherheiten im Hinblick auf die Verfügbarkeit von zusätzlichen Finanzmitteln, Rohstoffpreisschwankungen, Rechtsansprüche und sonstige Risiken, die in unseren in Kanada bei der kanadischen Wertpapierbehörde auf SEDAR (www.sedar.com) und in den USA bei der SEC auf EDGAR (www.sec.gov/edgar.shtml) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Vorsorglicher Hinweis für US-Anleger in Bezug auf Reserven- und Ressourcenschätzungen

Sämtliche Ressourcenschätzungen des Unternehmens wurden gemäß den in Kanada geltenden Richtlinien (Canadian National Instrument 43-101) und nach dem Klassifizierungssystem des Canadian Institute of Mining and Metallurgy erstellt. Diese Normen weichen deutlich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission ab, wo die Beschreibung von Mineralkonzessionen im SEC Industry Guide 7 unter der Vorschrift S-K des U.S. Securities Act von 1933 geregelt ist. Insbesondere nach US-Maßstäben können Mineralressourcen nur dann als Reserven eingestuft werden, wenn festgestellt wurde, dass die Mineralisierung zum Zeitpunkt der Reservenbestimmung aus wirtschaftlicher und rechtlicher Sicht abgebaut bzw. gefördert werden kann. Demnach kann es sein, dass die Informationen in dieser Pressemeldung, in denen die Mineralkonzessionen des Unternehmens beschrieben sind, nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar sind, die von börsennotierten US-Unternehmen mit Berichterstattungsauflagen veröffentlicht werden.

Für das Board of Directors von Gold Standard:

Jonathan Awde
Jonathan Awde, President & Director
NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
Jonathan AwdePresidentTel: 604-669-5702E-Mail: info@goldstandardv.comWebsite: www.goldstandardv.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gold Standard Ventures Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1329 Wörter, 10609 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gold Standard Ventures Corp. lesen:

Gold Standard Ventures Corp. | 31.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen

Gold Standard nimmt Bohrungen bei North Dark Star auf, um der letztjährigen wichtigen Oxid-Gold-Entdeckung nachzugehen Vier Bohrgeräte nun im Projekt Railroad-Pinion im Betrieb 31. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSX...
Gold Standard Ventures Corp. | 19.05.2016

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf

Gold Standard nimmt Bohrungen in der Oxid-Goldlagerstätte Pinion und der Lagerstätte North Bullion auf Im Railroad-Pinion Projekt sind nun drei Bohrgeräte in Betrieb 18. Mai 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV; NYSE...
Gold Standard Ventures Corp. | 20.04.2016

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an

Gold Standard Ventures Corp. kündigt strategische Investition in Battle Mountain Gold Inc. an 20. April 2016 - Vancouver, B.C. - Gold Standard Ventures Corp. (TSXV: GSV, NYSE MKT:GSV) (Gold Standard oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben...