info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Open Source Health Corporation |

Open Source Health meldet Ausstrahlung der ersten Staffel von Hormone Soup TV auf Digitalkanälen mit über 100 Millionen Abonnenten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Open Source Health meldet Ausstrahlung der ersten Staffel von Hormone Soup TV auf Digitalkanälen mit über 100 Millionen Abonnenten

Toronto (Ontario, Kanada), 12. Dezember 2014. Open Source Health Inc. (CSE: OSH), eine cloudbasierte, integrative Gesundheitsplattform, die Frauen die Möglichkeit bietet, sich hinsichtlich ihrer Gesundheit weiterzubilden, zu unterstützen und mitzuarbeiten, freut sich bekannt zu geben, dass die erste Staffel von Hormone Soup in der zweiten Jahreshälfte 2015 ausgestrahlt werden wird. Mit Second Screen und digitaler Integration werden die Vertriebskanäle der Sendung das Tagesprogramm, über 14 Millionen weibliche Zuschauer und digitales On-Demand für über 100 Millionen Zuschauer anstreben. Der Inhalt von Hormone Soup ist äußerst interessant und informativ und wird auf der Open-Source-Plattform verfügbar sein, wo die Benutzer Zugang zu unserer vollständigen Reihe an Integrative-Health-Care-Dienstleistungen erhalten.

Die Weiterbildung von Patienten ist einer der zeitintensivsten und somit auch teuersten Aspekte bei der Bereitstellung qualitativ hochwertiger, integrativer Gesundheitsdienstleistungen, sagte Sonya Satveit, CEO und Gründerin von Open Source Health Inc. Durch die Nutzung digitaler Medien, wie etwa der Video- und Second-Screen-Technologie können wir eine bessere und interaktive Bildungserfahrung bereitstellen, die der Open-Source-Health-Plattform mehr Bekanntheit beschert. Wir freuen uns, dass diese strategische Partnerschaft unser Wachstum fördern und neue Wege bereiten wird, um die Gesundheit von Patienten und Verbrauchern zu verbessern.

Die erste Staffel wird aus 30 Folgen bestehen, in denen sich alles um die Hormone, die Fruchtbarkeit und die sexuelle Gesundheit von Frauen dreht. Der Themenschwerpunkt der Fernsehsendung werden gesundheitliche Aspekte von Frauen sein, die entweder häufig vorkommen, kaum verstanden werden oder umstritten sind, wie etwa:

1. Schilddrüsenerkrankungen: 200 Millionen weltweit
2. Unfruchtbarkeit: 15 % der Paare
3. Geistige Gesundheit - oftmals in Zusammenhang mit endokrinen Erkrankungen
4. Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS) - 1 von 10 Frauen weltweit
5. Endometriose: 176 Millionen Frauen weltweit, häufig fehldiagnostiziert
6. Fehlgeburt: 10-25 % aller Schwangerschaften enden mit einer Fehlgeburt.
7. Dichtes Brustgewebe: über 40 % der Frauen
8. Perinatale affektive Störung: 15-20 % neuer Mütter
9. Eierstockkrebs: 250.000 Diagnosen pro Jahr
10. Gebärmutterkörperkrebs: über 300.000 Diagnosen pro Jahr
11. Uterusmyome: 235 Millionen Frauen weltweit betroffen
12. Perimenopause: Hunderte Millionen von Frauen
13. Menopause: Hunderte Millionen von Frauen
14. Hysterektomie: 1 von 3 Frauen in den USA wird bis zum 60. Lebensjahr eine Hysterektomie haben.
15. Prämenstruelles Syndrom (PMS): 48 % der Frauen weltweit
16. Prämenstruelle Dysphorie (PMDD): 3-8 % der Frauen weltweit

Die Gastgeberin Sonya Satveit wird in jeder Folge führende Ärzte und Professionisten der Gesundheitsbranche sowie Patienten, die früher an solchen Erkrankungen gelitten haben und nun ihre Gesundheit mithilfe integrativer medizinscher Ansätze in den Griff bekommen, interviewen. Das Ziel einer jeden Sendung besteht darin, Frauen Informationen und wichtige Strategien bereitzustellen, um selbst dafür sorgen zu können, ein gesundes und erfülltes Leben zu führen. Aufgrund der regelrechten Explosion der digitalen Gesundheit wird jede Folge auch ein Technologie-Update mit den neuesten Innovationen in puncto Gesundheit von Frauen beinhalten.

Die Produktion der Sendung wird in der ersten Jahreshälfte 2015 beginnen; die Veröffentlichung ist nach September 2015 geplant.

Über Hormone Soup Inc.:
Hormone Soup (www.hormonsoup.com) ist eine Website über die hormonelle Gesundheit von Frauen, auf der President und Gründerin Sonya Satveit ihre Geschichte und Forschung veröffentlicht. Als Patientin und Anwältin für die Gesundheit von Frauen hat ihre Geschichte Frauen in über 100 Ländern berührt. Diese Frauen und ihre ähnlichen Gesundheitsprobleme inspirierten sie zur Schaffung der Integrative-Healthcare-Plattform mit Open Source Health. Sonya veröffentlicht weiterhin ihre Geschichten in der Hoffnung, dass diese Informationen das tägliche Leben von Frauen verändern können.

Über Open Source Health Inc.:
Open Source Health verfolgt einen patientenorientierten Ansatz und bietet Frauen im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit integrative Gesundheitslösungen in Echtzeit in einer Open-Source-Umgebung. Open Source Health Inc. wird als führendes Unternehmen maßgeblich dazu beitragen, das Gesundheitswesen durch die Nutzung modernster Technologien in den Bereichen der digitalen, personalisierten und sozialen Gesundheit und der partizipativen Medizin zu revolutionieren.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.opensourcehealth.com.

Kontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Anlegerservice von Open Source Health Inc.Tel: 1.866.403.1933 (gebührenfrei)-investor.relations@opensourcehealth.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich von Open Source Health Inc. (OSH) liegen. Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Ungewissheit einer zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeit. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, sich möglicherweise als ungenau herausstellen könnten, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.

Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. OSH ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Open Source Health Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 803 Wörter, 6594 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Open Source Health Corporation lesen:

Open Source Health Corporation | 10.11.2015

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA Toronto, Ontario, Kanada - 10. November 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH) (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte Gesundheit...
Open Source Health Corporation | 23.09.2015

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 23. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte...
Open Source Health Corporation | 16.09.2015

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 16. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und p...