info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Coface Deutschland |

Länderrisiken kalkulieren - Exportchancen nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Coface Deutschland informiert mit


Wie groß sind die Risiken - und Chancen - für Unternehmen mit Kunden im Ausland? Diese Frage, die sich jeder Exporteur stellen sollte, ist nicht immer leicht zu beantworten. Wer kennt die Risiken in Japan, Argentinien und Spanien? Oder in Slowenien, der Ukraine und Korea? Antworten liefert Coface Deutschland mit zwei Publikationen: dem jetzt neu aufgelegten „Handbuch Länderrisiken 2006" und einem vierteljährlich erscheinenden Print-Newsletter "Märkte aktuell". Beide Publikationen werden in Kooperation mit dem F.A.Z.-Institut produziert.

Das Buch (500 Seiten) skizziert detailliert die Wirtschaftslage in 152 Ländern. Das Besondere ist die Einschätzung des Zahlungsausfallsrisikos für Lieferanten oder Dienstleister. Allgemeine Kriterien, wie Größe des Absatzmarktes und Wirtschaftspotenzial, werden ergänzt um die Einschätzung des kurz- und mittelfristigen wirtschaftlichen und politischen Risikos sowie um den Zahlungsindex für die Unternehmen eines Landes. Die Analyse findet ihren Ausdruck im jeweiligen Länderrating. Es umfasst sieben Stufen in vier Klassen: A1 bis A4, B, C, D. Im kostenlosen Newsletter "Märkte aktuell" werden Aktualisierungen der Länder- und Branchenratings erläutert sowie aktuelle Entwicklungen in Ländern, Regionen und Branchen vertiefend behandelt.
In den Publikationen steckt das Know-how der Coface als einem der führenden Kreditversicherer und Anbieter von Lösungen im Forderungsmanagement. Die Gruppe ist in 58 Ländern direkt präsent und über Partner in 93 Ländern. Experten beschaffen ständig vielfältige Informationen als Grundlage für Bonitätsbewertungen und Kreditentscheidungen. Geschäftsfelder von Coface Deutschland sind neben der Kreditversicherung Factoring, Inkasso und Bonitätsinformationen, jeweils national und international.
Coface Deutschland (Hrsg.): Handbuch Länderrisiken 2006, Auslandsmärkte auf einen Blick. In Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut, 2006, 500 Seiten, Paperback, 98 Euro.
Zu bestellen beim F.A.Z.-Institut. E-Mail: laender@faz-institut.de oder auf der Website http://www.laenderdienste.de
"Märkte aktuell" kann bestellt werden per e-Mail bei Coface Deutschland: info@coface.de.

Web: http://www.laenderdienste.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Giesen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 194 Wörter, 1641 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Coface Deutschland lesen:

Coface Deutschland | 30.10.2006

Coface bietet Kreditversicherung in Russland

Die Ausweitung des Angebots in Russland folgt der Coface-Strategie, alle vier Geschäftsfelder - Kreditversicherung, Factoring, Unternehmensinformationen/Ratings, Forderungsmanagement/Inkasso - global einzuführen. Die Coface ist jetzt in 60 Ländern...
Coface Deutschland | 10.10.2006

Coface-Halbjahresumsatz wächst um über 10 Prozent

Wie die hiesige Gruppengesellschaft Coface Deutschland mitteilt, beträgt der Netto-Gewinn 68,3 Millionen Euro in der ersten Hälfte 2006. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2005 (79,6 Millionen Euro) fällt das zwar geringer aus, zieht aber im Verglei...
Coface Deutschland | 28.08.2006

Neue Nummer eins auf dem deutschen Factoringmarkt

Fast 36 Prozent des eigenen Geschäftsvolumens der Mainzer entfielen auf Exportfactoring; das entspricht einer Gesamtsumme von rund 2,5 Mrd. Euro. Mit einem Marktanteil von 32 Prozent bestätigt die Coface Finanz damit erneut ihre Marktführerschaft ...