info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Sage übernimmt deutschen ERP-Anbieter bäurer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Deutliche Stärkung des Sage-Geschäftes in Deutschland


Frankfurt am Main, 8. Juni 2006 – Die Sage Gruppe (Sage), weltweit größter Anbieter kaufmännischer Software für kleine und mittlere Unternehmen, übernimmt die deutsche bäurer GmbH (bäurer) von der AdAstra Erste Beteiligungs GmbH. Es wird erwartet, dass die Übernahme des ERP-Anbieters innerhalb der nächsten vier Wochen abgeschlossen ist. bäurer ist ein führender Anbieter hochentwickelter sogenannter Mid-Market ERP-Lösungen, insbesondere für Produktion, Fertigung und Handel und verfügt über etwa 2.000 Kunden mit Wartungsverträgen in diesem Segment. Der Umsatz von bäurer für das zum 31. Dezember 2005 beendete Geschäftsjahr betrug 23,3 Millionen Euro.

Mit der Übernahme spricht Sage erstmals das Segment des gehobenen Mittelstandes an und legt mit dem Know-how von bäurer den Grundstein für weiteres Wachstum. Zudem ist Sage der einzige Anbieter in Deutschland, der übergreifend den gesamten Mittelstand bedient. Das Spektrum reicht dabei vom Kleinunternehmen bis hin zu großen mittelständischen Unternehmen. Durch die Übernahme stärkt Sage seine Position als führender Anbieter für alle Segmente des KMU-Marktes in Deutschland deutlich. So wächst Sage durch die Übernahme in Deutschland beispielsweise auf ein Umsatzvolumen von mehr als 80 Millionen Euro für das zurückliegende Jahr 2005.

Peter Dewald, Geschäftsführer der Sage Software GmbH & Co. KG: „Die Übernahme bringt uns in Deutschland einen großen Schritt nach vorne. Die Produktlinien von bäurer ergänzen die Sage Angebote ohne nennenswerte Überschneidungen. Zusammen bieten wir dem Mittelstand nun ein komplettes Angebot bis hin in das Segment der größeren Mittelständler.“

Paul Walker, Sage Chief Executive, kommentiert: “Die Übernahme von bäurer stärkt unsere Marktposition in Deutschland deutlich, da wir dort nun sehr leistungsfähige industriespezifische Lösungen für Mid-Market Kunden bieten. Dank der Sage Serviceleistungen und unserer Marketing-Expertise werden wir auch der bestehenden bäurer Kundenbasis zusätzliche Dienste und Lösungen anbieten können.“

„Unter dem Dach der Sage-Gruppe bieten sich für uns eine Reihe neuer Perspektiven und Möglichkeiten für die Zukunft, angefangen bei der Ergänzung des Produkt-Portfolios bis hin zur Nutzung internationaler Expertise in einem globalen Netzwerk. Sage war in diesem Zusammenhang für uns der Wunschpartner“, kommentiert Dietmar J. Reinhard, Geschäftsführer der bäurer GmbH.

Ulrich Clemm, Geschäftsführender Gesellschafter der AdAstra Erste Beteiligungs GmbH, sieht in dem Verkauf den nächsten sinnvollen Entwicklungsschritt für bäurer: „Wir übergeben das Unternehmen in sehr gute Hände. Sage als neuer Inhaber stellt eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar – für das Unternehmen, die Mitarbeiter und insbesondere auch für die Kunden.“

*Alle Finanzinformationen sind auf der Basis von £1 = 1,450 Euro kalkuliert.

Über bäurer
bäurer ist einer der führenden Anbieter von ERP-Branchen-Lösungen für die mittelständische Industrie. Die ERP-Lösung b2 der bäurer GmbH ist eine an den Anforderungen der unterschiedlichen vertikalen Mittelstandssegmente ausgerichtete firmenübergreifende Gesamtlösung, die für 12 Länder in acht Sprachen lokalisiert ist. Neben dem Direktvertrieb und den Tochtergesellschaften in der Schweiz und Österreich sorgen rund 20 nationale und internationale Partner für den Vertrieb der Produkte b2industry, b2trade und b2wincarat. Zum Kundenkreis zählen u.a. führende Unternehmen wie IWC Schaffhausen, Kässbohrer (Pistenbully), GRAVIS, A. Lange & Söhne Glashütte, AMAZONE, Meiko und BREE. www.baeurer.de.

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 10.000 Mitarbeitern und 5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von über 1,1 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de.

Über AdAstra
AdAstra, gegründet Mitte 2000, ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. AdAstra stellt Wachstumskapital für technologieorientierte Unternehmen der Branchen IT, Telekommunikation und High-Tech zur Verfügung. Als Sparringspartner unterstützt AdAstra die Portfoliofirmen durch ihr erfahrenes und interdisziplinäres Management-Team und ihr Kontaktnetzwerk. AdAstra ist neben bäurer derzeit an folgenden führenden Technologieunternehmen beteiligt: ASK S.A., Asknet AG, und Gomez Inc. AdAstra war zudem unter anderem in der Vergangenheit an der Neuausrichtung der SUSE Linux AG und ihrem späteren Verkauf an Novell Inc. sowie an dem Aufbau der Trados Inc. und deren späteren Verkauf an die SDL plc beteiligt. Weitere Informationen finden sich unter www.adastra.de.

Pressekontakt Sage:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz / Stefanie Machauf
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-31
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail: ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de Web: www.schwartzpr.de

relatio PR
Sandra Zimmermann
Franz-Joseph-Str. 15-17 RG
80801 München
Tel.: 089 / 210 257-20
Fax: 089 / 210 257-19
E-Mail: sandra.zimmermann@relatio-pr.de
Web: www.relatio-pr.de

Web: http://www.sage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 735 Wörter, 5912 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...