info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xerox GmbH |

Mehr Flexibilitat mit den neuen Xerox Inkjet-Systemen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit drei neuen Optionen werden die CiPress Production Inkjet-Systeme von Xerox noch funktionaler.

Die CiPress Production Inkjet-Systeme von Xerox werden noch funktionaler mit diesen drei neuen Optionen: einem In-Line-Beschichtungssystem, einem Tool zur Ermittlung des Tintenverbrauchs vor der Produktion und zur Erstellung von Soft Proofs sowie einem Druckmodul zur Erstellung von Dokumenten mit Magnetic Ink Character Recognition (MICR).



Mit dieser Ausstattung lassen sich ganz neue Anwendungsbereiche wie etwa Rabattcoupons erschließen und Direktmailings können so optisch noch ansprechender sowie widerstandsfähiger gestaltet werden. Zudem spart der Anwender Zeit und Kosten.



In-Line Beschichtungssystem

- eine noch bessere Optik und höhere Widerstandsfähigkeit für aufmerksamkeitsstarke und überzeugende Direktmailings.

- Nutzt handelsübliche, wasserbasierende Lacke und verarbeitet Offset-Papiere mit und ohne Beschichtung für effektvolle Ergebnisse - bei maximaler Wirtschaftlichkeit.

- In-Line Simplex- oder Duplex-Beschichtung bei voller Druckgeschwindigkeit für maximale Produktivität und Effizienz.

Tool zur Ermittlung des Tintenverbrauchs und Soft Proof-Erstellung

- Bestimmt vor dem Druck die Kosten für Tinte - pro Druckauftrag oder pro Seite - und ermöglicht damit die präzise Kalkulation des gesamten Druckjobs.

- Die Erstellung von Soft Proofs bietet eine realitätsgetreue Voransicht des anstehenden Druckauftrags. Damit entfallen die Notwendigkeit von Probedrucken und die Überprüfung im laufenden Druckprozess. Das spart Zeit und erhöht die Produktivität im Workflow.



CiPress MICR Druckmodul

Das MICR Druckmodul ist für den schnellen Druck auf unbehandeltem Standardpapier ausgelegt und macht die Anschaffung eines gesonderten MICR-Drucksystems dadurch überflüssig, dass es sowohl den Druck unterschiedlicher Anwendungen - mit und ohne MICR - ermöglicht als auch die Migration auf digitale Farbanwendungen. Das MICR Druckmodul kann auch vor Ort nachgerüstet werden.



Verfügbarkeit

Alle Optionen sind ab sofort verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anne Beringer (Tel.: (02131) 2248 1283), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2344 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Xerox GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xerox GmbH lesen:

Xerox GmbH | 29.11.2016

Fokus auf Qualität: Fotostudio art in action verbessert Performance mit Xerox WorkCentre 6655

Neuss, 28. November 2016 - Das international tätige Fotostudio art in action setzt für seine Moods und Layout-Entwürfe seit kurzem auf das WorkCentre 6655 von Xerox. Mit dem neuen Multifunktionssystem ist art in action nun in der Lage, Druckerzeug...
Xerox GmbH | 22.11.2016

Zwei für ein optimales Kundenmanagement: Xerox erweitert Service Sets

Neuss, 22. November 2016 - Xerox erweitert sein Portfolio an Kommunikations- und Marketinglösungen. Die beiden erweiterten Services unterstützen große Unternehmen bei der optimalen Verwaltung ihrer Geschäftsprozesse sowohl im Front- als auch im B...
Xerox GmbH | 16.11.2016

Drucken wie die Großen: neuer Farbdrucker und MFD von Xerox auch für kleinere Büros geeignet

Neuss, 16. November 2016 - Die meisten kleineren Betriebe und Büros nutzen Drucker und Multifunktionsgeräte, die ihre Aufgabe erfüllen - aber schnell ihre Grenzen erreichen und nicht immer so zuverlässig arbeiten, wie es wünschenswert wäre. Das...