info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EUSANET GmbH |

EUSANET versorgt Gemeinde Seewald-Erzgrube mit Breitband via Satellit - DSL und VDSL sofort verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


- DSL ab 24,90 Euro und VDSL ab 39,90 Euro - Breitbandversorgung so einfach wie Satelliten-TV-Empfang - Telefon-Flatrate inklusive, Digital-TV optional

Bischberg, 18. Dezember 2014 - Das lange Warten auf einen schnellen Internetanschluss für die Gemeinde Seewald-Erzgrube (Schwarzwald) hat ein Ende. Die EUSANET GmbH, langjähriger Pionier für satellitengestützte Breitbandservices, hat am 17. Dezember 2014 vor Ort ein zukunftsweisendes Netz für schnelle Internetdienste, Telefonie (VoIP) und Digital-TV in Betrieb genommen. Es versorgt alle Anwohner mit schnellen Breitbandanschlüssen. Die Einwohner des Ortes erhalten einen DSL-Zugang mit Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s ab 24,90 Euro. Ein schneller VDSL-Zugang mit Geschwindigkeiten von bis zu 30 Mbit/s steht ab 39,90 Euro bereit.

"Internet via Satellit funktioniert so einfach und problemlos wie der in Seewald-Erzgrube beliebte TV-Empfang via Satellit", erklärt Stephan Schott, Geschäftsführer der EUSANET GmbH. "Die Internetdaten werden über kleine Satellitenschüsseln empfangen und in einem Winkel von 30° hoch ins All gesendet. Anders als beim Mobilfunk gibt es am Boden keinerlei störende Signalausbreitungen."



Die Hochgeschwindigkeits-Datenraten stammen nicht aus terrestrischen Leitungen, auf die die Anwohner jahrelang umsonst warten mussten. EUSANET speist vielmehr schnelle Internetdienste, die via Satellit flächendeckend bereitgestellt werden, in das vorhandene Ortsnetz von Seewald-Erzgrube ein. Dank dieser Technik versorgt EUSANET deutschlandweit bereits mehrere Gemeinden abseits der DSL-Versorgung mit satellitengestützten Breitbanddiensten.



Internet aus dem All - Nutzung des bestehenden Ortsnetzes

"Wir kombinieren die ADSL- bzw. VDSL-Technologie mit Internetdiensten des eigens entwickelten Breitbandsatelliten KA-SAT von Eutelsat", erklärt Stephan Schott seine Eigenentwicklung zur kommunalen Breitbandversorgung via Satellit. "Dieses speziell aufbereitete Internet aus dem All speisen wir über den KVZ in das bestehende Ortsnetz von Seewald-Erzgrube ein. Alternativ können wir den Service auch in Glasfaser- oder Koaxialnetze bereitstellen oder je nach topografischer Begebenheit ein reichweitenstarkes WLAN aufbauen."



Breitband, Telefonie und TV aus einer Hand

Die Anwohner in Seewald-Erzgrube erhalten den Breitbandzugang unkompliziert und direkt über ihre Telefondose. Je nach gewähltem Tarif ist ein ADSL- bzw. VDSL-Router bereits im Preis inbegriffen. Hinzu kommt eine kostenlose Telefonflatrate (VoIP) für Telefonate ins deutsche Festnetz. "Wir planen je nach Bedarf auch die Einspeisung digitaler TV-Programme, die ebenfalls über Satellit ins Netz gelangen", erklärt Schott die Perspektiven. "Für 2018 ist zudem eine Ausweitung der Datenraten auf bis zu 50 Mbit/s geplant. Damit erfüllen wir zugleich die Breitbandziele der Bundesregierung", so Schott "und leisten einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung in Deutschland."



Vorteile für die Gemeinden

Neben den Anwohnern in Seewald-Erzgrube profitieren deutschlandweit bereits Hunderte Haushalte vom satellitengestützten, kommunalen Breitdienst, den EUSANET 2013 als eines der ersten Unternehmen überhaupt in Kommunen eingeführt hat und mithin als Pionier der Technologie gilt.

Die Vorteile der Systemlösung liegen auf der Hand. Durch die Nutzung bestehender Ortsnetze ist die kommunale Breitbandversorgungslösung der EUSANET GmbH schnell und kostengünstig zu installieren. Als Infrastrukturmaßnahme ist die Technologie zudem förderwürdig, was sich wiederum positiv auf die Kosten auswirkt. Aufwändige Baumaßnahmen fallen weg, neben Satellitenschüsseln wird lediglich ein Schaltschrank für die Netztechnik vor Ort benötigt. Dank der flächendeckenden Verbreitung des Breitbanddienstes via Satellit steht der Service zudem flächendeckend in ganz Deutschland zur Verfügung. Bei der Installation der Systemlösung in Seewald-Erzgrube hat EUSANET auch die meteorologischen Besonderheiten von Seewald-Erzgrube berücksichtigt. Da die Kommune zu den schneereichen Regionen in Deutschland gehört, wurden die Satellitenschüsseln mit effizienten Antennenheizungen versehen. So bleibt der Empfang auch bei starkem Schneefall ungetrübt.



Als Generalunternehmer bietet EUSANET neben Planung und Aufbau auch Wartung und Service aus einer Hand. Dies gestattet nicht zuletzt die individuelle Konzeption des Netzes nach den Bedürfnissen der jeweiligen Gemeinde. Skalierbare Bandbreiten bieten zudem Zukunftssicherheit für alle künftigen Anforderungen an die Breitbandinfrastruktur einer Gemeinde. Breitband via Satellit eignet sich mithin nicht nur für DSL-unversorgte Gemeinden. Auch Kommunen mit Netzausbau-Geschwindigkeiten im einstelligen Mbit-Bereich profitieren vom Highspeed-Internet der Firma EUSANET.



Hintergrund Internet-Satellit KA-SAT von Eutelsat

Technisches Herzstück der EUSANET-Dienste zur kommunalen Breitbandversorgung ist der Satellit KA-SAT von Eutelsat (www.eutelsat.de). Er bietet europaweit schnelle Breitbandanschlüsse via Satellit. KA-SAT arbeitet seit Mai 2011 im All und stellt mit 90 Gbit/s Datendurchsatz genug Breitbandpower bereit, um Hundertausende Nutzer in Deutschland mit schnellem Internet aus dem All zu versorgen. KA-SAT ist mit zehn in Europa verteilten, per Glasfaser verbundenen Bodenstationen vernetzt, die wiederum an wichtige Internetknotenpunkte in Europa angeschlossen sind. Diese völlig neuartige Architektur macht das Hochgeschwindigkeitsinternet aus dem All möglich.



Redaktionshinweis: Bildmaterial stellen wir auf Anfrage unter schott@eusanet.de gerne bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Schott (Tel.: (0)2261 - 994 23 95), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 709 Wörter, 5967 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EUSANET GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EUSANET GmbH lesen:

EUSANET GmbH | 06.12.2016

EUSANET bietet für Geschäftskunden ab sofort 30 Mbit/s schnelle satellitengestützte Dienste

Unternehmen sind beim Breitbandausbau bisher seitens der Politik sträflich vernachlässigt Bischberg, 6. Dezember 2016 - Auf der Unternehmensseite steigt der Bedarf an schnellen und vor allem sicheren Internetzugängen. Daher bietet die EUSANET, Sp...
EUSANET GmbH | 28.11.2016

Telekom-Netzausfälle: Ohne sichere Back-up-Systeme läuft nichts mehr

Bischberg, 28. November 2016 - Die massiven Ausfälle des Telekom-Netzes zeigen deutlich die Anfälligkeit des All-IP-Konzepts: kein Internet, keine Telefonie, keine Emails, keine M2M Kommunikation und Stillstand von Maschinen sowie je nach Kommunika...
EUSANET GmbH | 19.05.2016

EUSANET verknüpft ARD Sternpunkt mit NewsSpotter PRO - Echtzeit-Übertragung von IP-Streams in das ARD-Netz

Bischberg, Frankfurt/Main, 19. Mai 2016 - EUSANET, einer der führenden Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste, erschließt für den ARD Sternpunkt satellitengestütztes IP-Streaming und hat den zentralen Knotenpunkt der ARD an das zukunftsw...