info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nicholson & Company |

Fachkräftemangel in Kliniken, MVZ und Gemeinden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Im Jahre 2014 waren über 5000 Stellen in den deutschen Krankenhäusern unbesetzt.

Fehlenden Chirurgen in den Kliniken und fehlende Ärzte auf dem Land, sorgen für Unruhe und Ängste. In Bayern werden im gesamten Jahr 2013 mit stolzen 2500 Hausärztinnen und Hausärzten gerechnet, die auf Grund ihres Alters mit ihrer Praxistätigkeit aufhören und in Rente gehen. Auch im Gebiet der Fachmedizinerinnen und Fachmedizinern wie Orthopäden und Augenärzten, ist die Unterversorgung auf dem Land spürbar. Es droht ein massiver Ärztemangel.



Die Folgen sind dann unterversorgte Patienten, die weite Wege zu den Fachärzten auf sich nehmen müssen. Die Patienten werden zudem mit langen Wartezeiten in den Praxen rechnen müssen und einige Gemeinden erwarten sogar weniger Touristen, sollte sich die medizinische Unterversorgung herumsprechen. Die Touristen werden aus Angst lieber in Urlaubsgebiete fahren, in denen eine schnelle Notversorgung gewährleistet werden kann.



Die medizinische Unterversorgung in Deutschland hat unterschiedliche Gründe. Zum einen ist es der Reiz des Lebens in der Stadt, der viele Menschen dazu bewegt, keine Praxen auf dem Land zu eröffnen. Zum anderen sind es auch die klinischen Festanstellungen, die der Medizinerin und Mediziner meist schon nach einem Jahr als Assistenzärztin oder als Assistenzarzt angeboten werden. Den Praxisablauf haben die Medizinerinnen und Mediziner so niemals kennenlernen können und haben deshalb überhaupt keinen Bezug zu dieser Form der Arbeit. Des Weiteren arbeiten abgehende Medizinstudenten auch oftmals in nicht-klinischen Unternehmen, sondern bevorzugt in Wirtschaftsunternehmen. Daher rührt ebenfalls der Personalmangel in Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen. Grundlegende Maßnahmen müssen hier getroffen werden. In anderen Ländern wird den Studenten der Bereich der Praxisarbeit schon während des Studiums nahe gebracht und so schmackhaft gemacht.



Die Auftraggeber von Nicholson & Company sind folglich auch Unternehmen aus dem Bereich des Gesundheitswesen und anderer Bereiche, die ärztliches Fachpersonal suchen. Die Unternehmen können mit Hilfe der Beratung von Nicholson Stellen füllen, die Existenz des Unternehmens sichern und eine optimale Patientenversorgung gewährleisten. Durch den Einsatz von hochqualifiziertem Fachpersonal, den Kandidaten bei Nicholson & Company können die Unternehmen profitieren und sich gegenüber der Konkurrenz durchsetzen.



Die Beratung hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Vermittlerfunktion zwischen Bewerber und Auftraggeber zu sein, und Unternehmen bei der Suche nach qualifiziertem Personal aus den unterschiedlichsten Fachbereichen kompetent zur Seite zu stehen.



Nicholson & Comapny hat ein erklärtes Ziel: die Agentur möchte daran mitwirken, dass die ärztliche Versorgung in alle Teilen des Landes weiterhin gewährleistet werden kann und in Zukunft flächendeckender ausgeprägt ist. Damit sich die Gemeinden nicht um die Bürgerversorgung sorgen müssen, können sie mit Hilfe der Beratung geeignetes Fachpersonal finden. So kümmert sich die Gemeinde um die Zukunft ihrer Bürger und deren ärztlichen Grundversorgung. Ebenso können auch die Kliniken, die Reha-Einrichtungen und die medizinischen Versorgungszentren mit Hilfe der Beratung qualifizierte Mitarbeiter für zu besetzende Stellen finden.



Wichtig ist dem Unternehmen eine zielgerichtete Bewerberauswahl. Diese Auswahl wird dabei passend auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. Die kompetente und passende Auswahl des Fachpersonals stellt eine präventive Maßnahme gegen mögliche Fehlbesetzungen dar. Diese sollen vermieden werden. Vermieden werden soll damit auch die Gefahr von Kosten, die aus eventuellen Fehlbesetzungen entstehen können. Nicholson & Company ist dabei für alle Arten von Stellengesuchen offen. Die Bewerbungen des medizinischen Fachpersonals sind ebenso vielfältig und individuell wie auch die Wünsche der Unternehmen. Auf diese Weise werden für alle Variationen passgenaue Bewerberinnen und Bewerber mit der richtigen Qualifikation gefunden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Christoph Barucha (Tel.: 089-21547230), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nicholson & Company lesen:

Nicholson & Company | 03.05.2015

Nicholson verabschiedet sich von Berater-Vermittlungs-Plattformen

Bei Nicholson & Company treffen sich die Führungskräfte aus Industrie und Gesundheitswesen. Seit Jahrzehnten inmitten der Wirtschaftsmetropolen Frankfurt und München als feste Größe vertreten. Hier empfängt das Unternehmen mit persönlicher Off...
Nicholson & Company | 03.05.2015

Die Jagd nach dem richtigen Bewerber

München - Der Bedarf an hoch qualifizierten Mitarbeitern wächst. Und mit ihm der Bedarf an qualitativ hochwertiger und umfassender persönlicher Beratung. Die wenigsten Unternehmen wollen jedoch schlicht und sachlich nüchtern eine Vakanz besetzt h...
Nicholson & Company | 04.04.2015

Risiken und Nebenwirkungen durch Ärztemangel im Krankenhaus

Während in den 80er und 90er Jahren eine sogenannte "Ärzteschwemme" angehende Medizinstudenten abschreckte, wird ein Ärztemangel in der laufenden Dekade immer wahrscheinlicher. Dabei unterschätzen die Träger der Krankenhäuser und Kliniken die d...