info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Balmorals Bohrprogramm weitet die Ni-Cu-PGE-Entdeckung Grasset weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Balmoral Resources


Die  letzten Ergebnisse des Sommer-/Herbst-Bohrprogramms Bohrungen konnten die Ni-Cu-PGE-Zone ,Horizont 3 bis in eine vertikale Tiefe von 400 m ausdehnen. Ebenso konnte die Steichlänge um 400 m entlang ,Horizont 3 erweitert werden.



Balmoral Resources Ltd. - http://bit.ly/1xtdgOQ - (ISIN: CA05874M1032 / TSX: BAR) gab die letzten Ergebnisse des Sommer-/Herbst-Bohrprogramms von der Unternehmenseigenen 'Grasset'-Liegenschaft in Quebec bekannt. Diese Bohrungen konnten die Ni-Cu-PGE-Zone ,Horizont 3' bis in eine vertikale Tiefe von 400 m ausdehnen. Ebenso konnte die Steichlänge um 400 m entlang ,Horizont 3' erweitert werden. Die Zone bleibt sowohl in der Tiefe als auch im Streichen offen.

 

Auffallend waren laut Unternehmensangaben die Ergebnisse in Bohrung GR-14-62, die 57,11 m mit 1,03 % Ni (Nickel), 0,13 % Cu (Kupfer), 0,20 g/t Pt (Platin) und 0,55 g/t Pd (Palladium) lieferte, einschließlich 16,87 m mit 1,42 % Ni, 0,21 % Cu, 0,29 g/t Pt und 0,90 g/t Pd. Dieser Abschnitt schließt ebenfalls einen sehr hochgradigen Massivsulfid-Abschnitt ein, der über eine Länge von 0,41 m 9,88 % Ni, 2,33 % Cu, 2,45 g/t Pt und 6,13 g/t Pd enthielt. Eine Wiederaufnahme der Bohrarbeiten auf der Entdeckung ,Horizont 3' ist für Januar 2015 vorgesehen. Diese Bohrungen werden sich dann auf die vertikale Erweiterung der Entdeckung konzentrieren und dabei die NW- und SO-Seiten auf einen Verwerfungsversatz entlang der Streicherweiterung des ,Horizont 3' überprüfen. Ebenfalls sollen die Vorrangziele aus über 50 EM-Anomalien überprüft werden. Diese Anomalien wurden im Rahmen einer vor kurzem abgeschlossenen luftgestützten Mag/EM-Erkundung entlang des 'Grasset'-Trend abgegrenzt.

 

Bereits für das erste Halbjahr 2015 genehmigten die Direktoren ein Explorations-Budget in Höhe von 4,5 Mio. CAD. Der Großteil soll für die Ausdehnung der Entdeckung ,Horizont 3' und die Prüfung weiterer Ziele entlang des 16 bis 20 km langen 'Grasset'-Trend veranschlagt werden.

 

Im Zuge der Bohrungen auf Grasset werden im Hangenden nach wie vor Abschnitte mit einer anomalen bis stellenweise hochgradigen Goldvererzung, die sich im gescherten und stark alterierten Vulkangestein bzw. innerhalb des obersten Anteils des ,Grasset Ultramafic Complex' (,GUC') entwickelt hat, durchteuft. Die Ergebnisse der Bohrungen GR-14-66 und GR-14-68 deuten eine mögliche Ausweitung der Goldvererzung zur Tiefe hin an.

 

Gegen Ende 2014 wurden auf der 'Grasset'-Liegenschaft noch weitere sieben Explorationsbohrungen außerhalb des Gebietes der Entdeckung ,Horizont 3' niedergebracht. Sechs Bohrungen wurden im Gebiet 'Lac Hugo' - 18 km östlich der Ni-Cu-PGE-Entdeckung 'Grasset' - angesetzt und eine Bohrung wurde zum Test einer magnetischen Anomalie in der Nähe der 'Grasset'-Horizont 3 Entdeckung angesetzt. Die im Gebiet 'Lac Hugo' niedergebrachten kurzen Bohrungen zielten auf geophysikalische Anomalien, die in der Nähe der interpretierten Ostfortsetzung der Deformationszone ,Sunday Lake' liegen ab. Diese Deformationszone beherbergt die 'Detour-Gold'-Lagerstätte. Die Bohrungen durchteuften eine Gesteinsabfolge die mit den geophysikalischen Interpretationen des Unternehmens von mafischen Vulkaniten und felsischen Intrusionsgesteinen im Einklang stehen. Mehrere schmale tektonische Zonen wurden beobachtet, aber bislang keine signifikante Goldabschnitte angetroffen.

 

Die siebte Bohrung des Programms wurde zum Test einer magnetischen Anomalie niedergebracht, die ungefähr 1 km nordöstlich der ,Horizont 3'-Entdeckung liegt. Diese Bohrung durchteufte eine zonale mafische bis ultramafische Intrusion mit gewissen lithologischen Ähnlichkeiten zum 'Grasset Ultramafic Complex. Dies bestätigt das Vorkommen anderer mafischer bis ultramafischer Intrusionen in der Nähe des 'Grasset'-Complex und der Ni-Cu-PGE-Entdeckung ,Horizont 3'. Weitere Tests dieser 1,5 km langen Struktur werden nach Abschluss zusätzlicher geophysikalischer Arbeiten in Betracht gezogen.

 

Weiter teilte das Unternehmen mit, dass Herr John Toporowski von seinem Amt als Leiter der Unternehmensentwicklung (Manager of Corporate Development) zurücktrat. Das Unternehmen möchte sich bei Herrn Toporowski für seinen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens während der vergangenen vier Jahre bedanken. Das Unternehmen hat mit der Suche nach einem Nachfolger von Herrn Toporowski begonnen und geht davon aus, die Stelle Anfang 2015 neu besetzen zu können.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.


Keywords: Balmoral, BAR, Gold,Nickel, PGM, Abitibi, Grünstein Gürtel,

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4427 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 10.12.2016

Sibanye meldet geplante Übernahme der Stillwater Mining Company

Westonaria, 9. Dezember 2016: Sibanye Gold Limited (Sibanye - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297063) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine definitive Vereinbarung zum Erwerb der Stillwater Mining Company (Stillwater, NYS...
Swiss Resource Capital AG | 09.12.2016

Pershing Gold hat und Treasury Metals will die Kapitalmärkte anzapfen

Pershing Gold hat seine Finanzierung erfolgreich abgeschossen Wie der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153021057 / TSX: PGLC) - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=296460 -), der derzeit intensiv die Wiederinbetrie...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Nachholbedarf beim Bergbau

Auch nach den teils starken Kurszuwächsen einiger Bergbaukonzerne ist die Branche nicht überbewertet. Fließt das Kapital auch eine oder zwei Stufen tiefer, dürften kleinere Gesellschaften starke Kursaufschwünge bekommen.   In den Jahren 1980 u...