info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nicholson & Company |

Nicholson & Company HR Interim Management

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Gewinnerimage der deutschen Wirtschaft treibt die Nachfrage an. Doch im Zusammenspiel zwischen Personalberatern und Unternehmen zeichnet sich ein Richtungswechsel ab.

Kunden fordern mit Recht Gesamtlösungen. Die reine Rekrutierungsleistung reicht nicht mehr aus. Hier wachsen Personalberatung und Interim Management zusammen. Ein neuer Beratungsansatz?



Das Geschäftsmodell der meisten Personalberater und Personalvermittler ist nach wie vor auf die Beschaffung von Spitzenkräften ausgerichtet. Hohe analytische, konzeptionelle Fähigkeiten zeichnen die Berater ebenso aus wie hohe Methodenkompetenz und Marktkenntnis. Die Fähigkeit jedoch, über den Rekrutierungsprozess hinaus, Qualitätsstandards im Personalbereich zu implementieren, die Einarbeitung und Integration neuer Mitarbeiter im Unternehmen zu orchestrieren und die "sanfte Landung" in voller Ergebnisverantwortung umzusetzen, gehört selten zum Leistungsumfang.



Dass das auch anders laufen kann, zeigen Beispiele von Eröffnungen neuer Betriebe - z.B. Privatkliniken, Tochtergesellschaften, Start-ups - bei denen Nicholson & Company die Kernkompetenzen "Recruiting" und "HR Interim Management" mit einander verknüpft.



Während alle für die Fertigstellung und Eröffnung des neuen Betriebes Verantwortlichen sich um Bau, Einrichtung, Beschaffung, Vermarktung etc. kümmern, übernimmt Nicholson & Company mit Personal Managern auf Zeit die Aufgaben des Human Ressources Departments. Mit der nötigen HR Kompetenz ausgestattet - und auf Wunsch sogar mit Unterstützung der Nicholson & Company eigenen Ressourcen für Direktansprache und Administration - arbeiten sie als Executives auf Wunsch vor Ort und sind ein Teil des Unternehmens. Sie agieren in Linienverantwortung oder als Projektmanager und integrieren sich in die Organisation des Unternehmens. Sie treten nach innen und außen nicht als Nicholson & Company Mitarbeiter auf, sondern mit der Visitenkarte des Auftraggebers. Dadurch werden sie im Kollegenkreis als eine/r der ihren wahrgenommen, eben nicht als Berater von außen. Somit ist Nicholson & Company von der ersten Stunde an für die Umsetzung der Unternehmensziele in der Verantwortung.



Die Aufgaben der HR Interim Manager sind vielfältig: So sind sie in der Lage, den Stellenplan des Betriebes mit der Geschäftsleitung zu entwickeln, die Vergütungs- und Organisationsstruktur zu erstellen und die Suche und Auswahl der erforderlichen Mitarbeiter und Führungskräfte durchzuführen. Falls gewünscht, implementieren sie die Standards der Gesellschaft, bauen die Personalabteilung auf und stehen den Bereichsleitern in allen personalwirtschaftlichen Fragen beratend zur Seite. Immer mit der klaren Verantwortung für das Erreichen des vereinbarten Ziels: Zur Eröffnung ein Spitzenteam aufgestellt und integriert zu haben...


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Christoph Barucha (Tel.: 089-21547230), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 2937 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nicholson & Company lesen:

Nicholson & Company | 03.05.2015

Nicholson verabschiedet sich von Berater-Vermittlungs-Plattformen

Bei Nicholson & Company treffen sich die Führungskräfte aus Industrie und Gesundheitswesen. Seit Jahrzehnten inmitten der Wirtschaftsmetropolen Frankfurt und München als feste Größe vertreten. Hier empfängt das Unternehmen mit persönlicher Off...
Nicholson & Company | 03.05.2015

Die Jagd nach dem richtigen Bewerber

München - Der Bedarf an hoch qualifizierten Mitarbeitern wächst. Und mit ihm der Bedarf an qualitativ hochwertiger und umfassender persönlicher Beratung. Die wenigsten Unternehmen wollen jedoch schlicht und sachlich nüchtern eine Vakanz besetzt h...
Nicholson & Company | 04.04.2015

Risiken und Nebenwirkungen durch Ärztemangel im Krankenhaus

Während in den 80er und 90er Jahren eine sogenannte "Ärzteschwemme" angehende Medizinstudenten abschreckte, wird ein Ärztemangel in der laufenden Dekade immer wahrscheinlicher. Dabei unterschätzen die Träger der Krankenhäuser und Kliniken die d...