info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alexandria Minerals Corp. |

Alexandria Minerals Corporation erwirbt Murgor Resources Inc.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alexandria Minerals Corporation erwirbt Murgor Resources Inc.

TORONTO, ONTARIO--( 23. Dezember 2014) - Alexandria Minerals Corporation (TSX VENTURE:AZX)(FRANKFURT:A9D)(Alexandria) und Murgor Resources Inc. (TSX VENTURE:MGR) (Murgor) sind erfreut, bekanntzugeben, dass die Unternehmen eine Arrangement-Vereinbarung (die Arrangement-Vereinbarung) eingegangen sind, welcher zufolge Alexandria alle ausstehenden Stammaktien von Murgor (die Murgor-Aktien) über einen Arrangement-Plan nach dem Canada Business Corporations Act (das Arrangement) erwerben wird.

Überblick über die Bedingungen der Transaktion

· Alexandria wird Murgor für eine Gegenleistung in Form von Aktien erwerben: Die Murgor-Aktionäre werden eine halbe Alexandria-Aktie für jede Murgor-Aktie in ihrem Besitz erhalten, was einem Zuschlag von rund 50 % gegenüber dem aktuellen Börsenkurs entspricht.

· Das Board of Directors, die leitenden Angestellten und bestimmte bedeutende Aktionäre von Murgor, die 10,1 % der ausstehenden Murgor-Aktien repräsentieren, haben sich bereiterklärt, die Transaktion zu unterstützen.

· Nach Abschluss der Transaktion werden die gegenwärtigen Murgor-Aktionäre rund 25,7 % der ausstehenden Alexandria-Aktien besitzen.

· Bei endgültiger Zustimmung durch die Murgor-Aktionäre wird das aus dem Zusammenschluss hervorgehende Unternehmen über bedeutende Gold-Kupfer-Ressourcen in den bewährten kanadischen Bergbauregionen Val dOr (Quebec), Flin Flon und Snow Lake (Manitoba) verfügen.

Eric Owens, President und CEO von Alexandria, äußerte sich hinsichtlich dieses Erwerbs folgendermaßen: Dies ist eine hervorragende Transaktion, sowohl für die Aktionäre von Alexandria als auch von Murgor, da beide ihre Beteiligung an weiteren Mineralressourcen, zu minimalen Kosten, wesentlich erhöhen. Wir bereiten uns mit dieser Akquisition auf die Zukunft und auf hoffentlich bessere Märkte vor.

André C. Tessier, President und Chief Executive Officer von Murgor, sagte: Wir sind der Ansicht, dass das um Alexandria erweiterte Gold- Kupferexplorations- und -Erschließungsunternehmen größere Marktpräsenz und -durchdringung haben wird, sodass es ihr ermöglichen wird, die Erschließung seiner hochwertigen Projekte mit größerer Sicherheit zu verfolgen. Das Board of Directors unterstützt das Arrangement und ist dem Erfolg des neuen zusammengelegten Unternehmens verpflichtet. Das Gutachten, das von unserem Finanzberater RWE Growth Partners Inc. erstellt wurde, bestätigt, dass das Arrangement für die Murgor-Aktionäre gerecht ist. Wir sind uns zwar des gegenwärtig schwierigen Handels- und Finanzierungsumfelds für Junior-Explorationsunternehmen bewusst, die Hochwertigkeit der Aktiva der beiden Unternehmen wird es unser Ansicht jedoch ermöglichen, ihren Wert in naher Zukunft zu erschließen.

Überblick zu den Vorteilen der Transaktion

· Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen, die beide über bedeutende Mineralressourcen verfügen, wird eine erhebliche Steigerung der Mineralressourcen unter Kontrolle des zusammengelegten Unternehmens zur Folge haben.

· Die aus dem Zusammenschluss erfolgende Steigerung der Ressourcen wird zu erheblich geringeren Kosten als die entsprechenden Explorationsmaßnahmen erfolgen.

· Neben den Explorationskonzessionsgebieten in bewährten und produktiven Bergbaulagern in Red Lake (Ontario) und Flin Flon-Snow Lake (Manitoba) werden in Matachewan (Ontario), Chibougauma (Quebec) und Val dOr (Quebec), wo beide Unternehmen Konzessionen haben, größere strategische zusammengelegte Projekte entstehen.

· Das Management kann Erfolge bei der Kapitalisierung von Explorationsprojekten vorweisen, wie mit der Entdeckung und dem Verkauf der Gold-Kupfer-Lagerstätte West Zone demonstriert wurde (siehe Alexandria-Pressemitteilung vom 13. Januar 2014).

· Transaktion unterstützt den Made-in-Canada-Ansatz; Kanada ist einer der weltweit sichersten und beständigsten Rechtsräume.

Größere Ressourcen unter einem Dach

Neben der Zusammenlegung der strategisch gelegenen Explorationskonzessionsgebiete in bewährten kanadischen Bergbauregionen in Quebec, Manitoba und Ontario vereint die geplante Transaktion auch Mineralressourcen mit großem Wertsteigerungspotenzial. Derzeit meldet Alexandria Minerals für sein großes, 35 Kilometer langes Konzessionsgelände Cadillac Break in Val dOr (Quebec) die folgenden Ressourcen gemäß der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument (NI) 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects:

Gemessen Angezeigt Abgeleitet
TonneGehalt (g/Au (UTonnen GehaltAu (UnTonnen GehaltAu (Un
n t nzen (g/t zen zen
Au) ) Au) ) (g/t )
Au)

Akasaba, 609.2745,93 116.151.475.622 5,58 264.88
untertägige 8 6
Ressourcen

Akasaba, 3.009.21,37 132.47219.882 1,93 13.653
Tagebauresso 14 5
urcen

Orenada 4.148.1,44 192.106.125.21,29 254.797.399.643 1,27 302.46
739 1 36 0 9

Sleepy (unged 1.885.500 5,10 307.35
eckelt 0
)

Anmerkungen zur Tabelle:
1. Die Ressourcen für Akasaba (2013) und Sleepy (2014) wurden von Christian dAmours von Geopointcom und die für Orenada (2009) von Geologia, Inc. berechnet.

2. Angewandte Cutoff-Gehalte: Akasaba, untertägige Ressourcen: 2,25 g/t Au; Akasaba, Tagebauressourcen und Orenada: 0,50 g/t Au; Sleepy: 3,00 g/t Au.

3. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die Schätzung von Mineralressourcen könnte wesentlich von Aspekten wie Umweltschutz, Genehmigungen, rechtlichen Fragen, Besitzansprüchen, Steuerregelungen, Gesellschaftspolitik, Vermarktung und anderen relevanten Angelegenheiten beeinflusst werden. Das Unternehmen ist sich solcher Faktoren derzeit nicht bewusst.

4. Die Tonnage und der Erzgehalt der gemeldeten abgeleiteten Ressourcen in dieser Schätzung haben ungewissen Charakter und es wurden keine ausreichenden Explorationen unternommen, um diese abgeleiteten Ressourcen als angezeigte oder gemessene Mineralressourcen einzustufen. Es ist ungewiss, ob weitere Explorationen zu ihrer Heraufstufung führen werden.

5. Eric Owens, President und CEO, PGeo, und Philippe Berhtelot, Vice President Exploration, PGeo, sind die qualifizierten Sachverständigen für die in dieser Pressemitteilung vorgelegten technischen Inhalte und haben die Bekanntmachung dieser Informationen hierin genehmigt.

Murgor meldet gegenwärtig für seine Projekte WIM und Hudvam in der Region Snow Lake bzw. Flin Flon im Norden Manitobas die folgenden Ressourcen gemäß der kanadischen Rechtsvorschrift NI 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects:

Gehalt Enthaltenes Metall
LagerstätteTonnen Cu (%)Au Ag Zn (%)Cu (PfundAu Ag Zn
(g/t) (g/t) ) (Unzen) (Unzen) (Pfund)

Angezeigte Ressourcenkategorie
Hudvam 854.076 1,22 3,82 13,84 1,78 23.008.00105.000 380.000 33.541.00
0 0

WIM 2.776.781,94 1,88 7,53 0,30 118.763.0168.000 672.000 18.365.00
7 00 0

Abgeleitete Ressourcenkategorie
Hudvam 502.901 0,79 3,25 6,96 1,33 8.759.00053.000 113.000 14.746.00
0

WIM 445.999 1,12 2,11 5,06 0,43 11.013.0030.000 73.000 4.228.000
0
Anmerkungen zur Tabelle
1. Die Ressourcen wurden 2008 von Golder Associates Ltd. berechnet.
2. Es wurde ein Cutoff-Gehalt von 2 % Kupferäquivalent auf Grundlage von 1,75 US$ pro Pfund Cu, 0,80 US$ pro Pfund Zn, 700 US$ pro Unze Au und 10 US$ pro Unze Ag angewandt.
3. Andre C. Tessier, President und CEO von Murgor, PGeo, ist der qualifizierte Sachverständige für die vorangegangenen technischen Informationen im Hinblick auf die Projekte von Murgor in dieser Pressemitteilung und hat die technischen Informationen freigegeben.

Einstimmige Zustimmung des Board of Directors von Murgor

Das Arrangement wurde vom Board of Directors von Murgor einstimmig genehmigt. Hiermit hat das Board of Directos erklärt, dass das Arrangement den Murgor-Aktionäre gegenüber fair ist und im besten Interesse von Murgor und seinen Aktionären ist. Folglich hat das Board of Directors die Vorlage des Arrangements an die Murgor-Aktionäre bewilligt, um deren Genehmigung bei einer Sonderversammlung der Aktionäre einzuholen, und empfiehlt den Aktionären, dem Arrangement zuzustimmen. Bei Bewertung der geplanten Transaktion erhielt das Board of Directors von RWE Growth Partners, Inc. ein Gutachten mit dem Ergebnis, dass ihrer Einschätzung nach die Vergütung, die die Murgor-Aktionäre im Rahmen des Arrangements erhalten werden, aus finanzieller Sicht fair ist.

Unterstützung der Murgor-Aktionäre
Alle Directors und leitenden Angestellten von Murgor sowie bestimmte bedeutende Murgor-Aktionäre, die gemeinsam rund 10,1 % der ausstehenden Murgor-Aktien repräsentieren, haben sich gemäß Stimmbindungsvereinbarungen dazu bereiterklärt, das Arrangement zu unterstützen und diesem zuzustimmen. Die Stimmbindungsvereinbarungen werden lediglich bei Kündigung der Arrangement-Vereinbarung Gültigkeit verlieren.

Bedingungen der Transaktion
Die Murgor-Aktionäre werden gemäß dem Arrangement 0,5 einer Alexandria-Stammaktie für jede Murgor-Aktie in ihrem Besitz erhalten. Derzeit befinden sich 123.425.590 Murgor-Aktien und 5.546.005 Murgor-Aktienoptionen im Umlauf. Dieses Aktienumtauschverhältnis entspricht einer Aufwertung der Murgor-Aktien von rund 50 % gegenüber ihrem Schlusskurs an der TSX Venture Exchange am 22. Dezember 2014 bzw. von 52,48 % gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittspreis der Murgor-Aktien an der TSX Venture Exchange der vergangenen 10 Handelstage. Die Gegenleistung für den Erwerb von Murgor entspricht gemäß dem Arrangement insgesamt rund 2,77 Millionen C$. Die Arrangement-Vereinbarung sieht vor, dass alle ausstehenden Murgor-Aktienoptionen zum selben Umtauschverhältnis wie die Murgor-Aktien in Alexandria-Aktienoptionen (die Ersatzoptionen) umgetauscht werden. Die Ersatzoptionen werden einen Ausübungspreis von 0,12 C$ haben und zwölf Monate nach dem Gültigkeitsdatum des Arrangements verfallen.

Das Arrangement erfolgt mittels eines gerichtlich bewilligten Arrangement-Plans nach dem Canada Business Corporations Act, der der Zustimmung der Murgor-Aktionäre, die bei einer für Ende Februar 2015 vorgesehenen Sonderversammlung eingeholt werden soll, vorbehalten ist. Der Arrangement-Plan ist der Zustimmung von mindestens 66,66 % der abgegebenen Stimmen der Besitzer der Murgor-Aktien und -Aktienoptionen, die als eine einheitliche Aktiengattung abstimmen werden, vorbehalten. Bei Bewilligung durch die Murgor-Aktionär muss noch die endgültige Zustimmung des Obersten Gerichtshofs der kanadischen Provinz Quebec zum Arrangement-Plan eingeholt werden. Alexandria und Murgor rechnen damit, das Arrangement Anfang März 2015 abschließen zu können.

Das Arrangement ist an bestimmte andere übliche Bedingungen, die in der Arrangement-Vereinbarung aufgeführt sind, gebunden, wie etwa der Zustimmung der TSX Venture Exchange und Murgors Einhaltung der verbindlichen Zusagen im Hinblick auf seinen Betrieb bis zum Abschluss der Transaktion. Die Arrangement-Vereinbarung enthält die üblichen Bestimmungen, die Murgor untersagen, andere Übernahmeangebote einzuholen, und Alexandria das Recht geben, das Arrangement etwaigen unaufgeforderten Übernahmeangeboten Dritter, die das Board of Directors bei der Ausübung seiner treuhänderischen Pflichten dem Arrangement gegenüber für überlegen hält, anzupassen. Sollte Alexandria das Arrangement einem solchen überlegenen Angebot nicht angleichen, ist das Board of Directors von Murgor berechtigt, seine Empfehlung zu ändern und die Arrangement-Vereinbarung zu kündigen.

Die Arrangement-Vereinbarung sieht vor, dass Murgor unter bestimmten Umständen eine Kündigungsgebühr in Höhe von 300.000 C$ an Alexandria entrichten muss. Die Arrangement-Vereinbarung sieht ebenfalls vor, dass Alexandria unter bestimmten Umständen eine Kündigungsgebühr in Höhe von 300.000 C$ an Murgor entrichten muss.

Nach dem Abschluss des Arrangements werden die aktuellen Murgor-Aktionäre auf Grundlage der derzeit ausstehenden Aktien der beiden Unternehmen erwartungsgemäß rund 20 % der ausstehenden Alexandria-Aktien halten; dies schließt jegliche Aktien aus, die Alexandria nach Abschluss des Arrangements bei Ausübung der Ersatzoptionen ausgibt.

Murgor wird den Aktionären von Murgor im Vorfeld der Sonderversammlung ein Informationsrundschreiben des Managements zukommen lassen. Dieses Rundschreiben wird eine Kopie des Gutachtens von RWE Growth Partners, Inc., eine Zusammenfassung der verschiedenen vom Board of Directors von Murgor erwogenen Faktoren hinsichtlich seiner Entscheidung, dem Arrangement zuzustimmen, sowie andere relevante Hintergrundinformationen und Einzelheiten zu Alexandria umfassen. Das Informationsrundschreiben des Managements, die Arrangement-Vereinbarung, der Arrangement-Plan, die Stimmbindungsvereinbarungen und bestimmte andere relevante Unterlagen werden auf SEDAR unter www.sedar.com eingereicht werden und im Rahmen der veröffentlichten Unterlagen von Murgor und Alexandria zur Einsicht verfügbar sein.

In Zusammenhang mit dem Arrangement ist Miller Thomson LLP als Rechtsbeistand für Alexandria und Fasken Martineau DuMoulin LLP für Murgor tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Hinblick auf das Arrangement. Diese Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen der Unternehmensführungen von Murgor und Alexandria und unterliegen bekannten und unbekannten inhärenten Risiken und Unsicherheiten. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die potenziellen zukünftigen Ergebnisse oder Bedingungen eintreten werden oder erzielt werden können. Insbesondere die zeitliche Planung und der Abschluss des geplanten Arrangements unterliegen bestimmten Konditionen, Kündigungsrechten und anderen Risiken und Unwägbarkeiten. Dementsprechend kann nicht garantiert werden, dass das geplante Arrangement zustandekommen wird bzw. es nach den zeitlichen Vorgaben oder zu den erwogenen Bedingungen ausgeführt werden kann. Leser sollten sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Management lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Änderung zukunftsgerichteter Aussagen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Umstände, ab.

Über Alexandria Minerals Corporation

Alexandria Minerals Corporation ist ein Junior-Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Sitz in Toronto, dem eines der größten Konzessionsportfolios entlang des bekannten Goldfördergebiets Cadillac Break in Val dOr (Quebec) gehört. Generell verteilen sich die Goldressourcen auf drei Projekte im Konzessionsgelände Cadillac Break: Akasaba, Sleepy und Orenada. Details dazu finden Sie auf der Website des Unternehmens (www.azx.ca). Agnico Eagle Mines Limited ist mit drei Goldproduktionsbetrieben in der Region zu knapp 9 % am Unternehmen beteiligt. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.azx.ca oder auf unseren nachfolgenden Social-Media-Seiten:

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Alexandria-Minerals-Corporation-AZXTSXV/186115074772628
Twitter: https://twitter.com/azxmineralscorp
YouTube: http://www.youtube.com/AlexandriaMinerals
Flickr: http://www.flickr.com/alexandriaminerals/

Über Murgor Resources

Murgor Resources Inc. ist ein Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen, das sich auf die Exploration von Gold- und Kupfervorkommen in Kanada konzentriert. Das Unternehmen verfügt über 100 %-Beteiligungen an zwei Gold-Kupfer-Lagerstätten in den Bergbauregionen Snow Lake und Flin Flon in der kanadischen Provinz Manitoba. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen weitere aussichtsreiche Goldkonzessionsgebiete in anderen etablierten Bergbauregionen in Kanada, wie etwa das Konzessionsgebiet Gullrock oder das zuletzt erworbene Konzessionsgebiet Wydee in Ontario.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

KONTAKTINFORMATION

Alexandria Minerals CorporationEric OwensPresident & CEO(416) 363-9372Alexandria Minerals CorporationMary VorvisVice President, Corporate Development and Investor Relations(416) 305-4999info@azx.ca Murgor Resources Inc.Andre C. TessierPresident & CEO(613) 546-7503 or 1-888-891-3330info@murgor.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandria Minerals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2901 Wörter, 17483 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema