info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TriRhena Consulting e.V. |

TriRhena Consulting e.V. – Studenten beraten Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wenn Studenten als Unternehmensberater arbeiten und sich mit Themen von Marke-ting, Controlling bis hin zu Qualitätsmanagement beschäftigen.


Im Jahr 2009 wurde TriRhena Consulting e.V. an der Albert-Ludwigs Universität zu Freiburg gegründet, um die Theorie aus dem Studium in die Praxis zu bringen. Die Vision von TriRhena Consulting e.V. (TRC) ist es, Brücken zu bauen zwischen Studierenden, Unternehmen und Hochschulen. TriRhena gibt Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, ihr Wissen in interdisziplinären Teams praktisch anzuwenden und sich Kompetenzen anzueignen, die man nicht in Hörsälen erlernen kann.



Die Unternehmen schätzen die Nähe des Vereins zur aktuellen Forschung aus vielen Fachbereichen und die engagierten Studierenden, die sich mit neuen Thematiken neben dem Studium beschäftigen. Dadurch erhalten nicht nur die Studierenden einen Einblick in die Wirtschaft; auch Unternehmen rücken durch den Einsatz studentischer Projektteams näher an den Campus heran. Das bietet ihnen die Chance, neuste Trends aus der Wissenschaft vor allem aber engagierte und qualifizierte Nachwuchskräfte - kennen zu lernen.

TRC ist durch die gelebte Interdisziplinarität vom Portfolio breit aufgestellt. Nicht nur in Feldern wie Marketing und vor allem Social Media werden die Kompetenzen geschätzt, sondern auch in Bereichen wie Qualitätsmanagement, Prozessvisualisierung aber auch Marktforschung und Controlling. Mit Research & Innovation ist innerhalb von TRC ein Ressort mit dem Schwerpunkt auf Technologie und Märkte entstanden.

Ein internes Konzept mit dem Namen Meet Your Future bietet Unternehmen die einmalige Möglichkeit, überdurchschnittlich engagierte Studenten der Fakultäten kennenzulernen. Gemeinsam wird ein Anforderungsprofil erarbeitet und so den Unternehmen die Talente per Bus zum gegenseitigen Austausch direkt zum Standort gebracht. So können sowohl die Unternehmen als auch die Studierenden ihre potenzielle Zukunft kennenlernen. Dieses Konzept wurde im Verein selbstständig von Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen erstellt und bei Handelskammern vorgestellt.

 

Die Mitglieder organisierten auch eigenständig einen Unternehmerabend, bei dem rund 120 Geschäftsführer und Unternehmer aus Freiburg und Umgebung gekommen waren, um die Erfolgsgeschichte der Herrenknecht AG direkt von Herr Herrenknecht im historischen Peterhofkeller der Universität zu hören. Der badische Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzende Dr.-Ing. E.h. Martin Herrenknecht ist Träger des Deutschen Gründerpreises 2013 in der Kategorie Lebenswerk.

Einen einfacheren Weg Brücken zwischen qualifizierten Studierenden, Hochschulen und der Wirtschaft zu bauen, gibt es nicht. Nicht durch Zufall haben sich bei uns drei Studierende getroffen, die durch die erworbenen Kenntnisse zum Gründer wurden und ein 3-D Druck Start-Up erfolgreich gegründet haben.

 

Kontakt:
Tilman Markowetz, 1. Vorsitzender:
tilman.markowetz@trirhena-consulting.de,

Tel.: 0176 21 52 20 28

 Weitere Informationen unter: http://trirhena-consulting.de/

 

 



Web: http://www.trirhena-consulting.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markowetz Tilman, verantwortlich.


Keywords: studentische unternehmensberatung, bdsu, freiburg, fachkräftemangel, schwarzwald

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 3194 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TriRhena Consulting e.V.

Immer wieder bemängelt die Wirtschaft die Praxisferne deutscher Universitätsabsolventen. Während Kultusministerien auf dieses Problem vergeblich eine Antwort zu finden versuchen, nehmen wir bei TriRhena Consulting e.V. die Herausforderung selbst in die Hand.

Vision: Wir bauen Brücken

Unsere Vision ist es, Brücken zu bauen zwischen Studenten, Unternehmen und Hochschulen. Unser Anspruch und unsere Werte sind dabei das Leitbild unserer Teamarbeit. Unsere Kunden, Partner und Sponsoren kennen uns als zuverlässigen Partner. Für Studenten sind wir das attraktivste Engagement neben dem Studium.

• Wir arbeiten verantwortungsbewusst

• Wir handeln professionell

• Wir sind ein wertvoller Partner für die Hochschulen

• Wir repräsentieren die Freiburger Hochschulen durch engagierte und leistungsstarke Studenten

Wirtschaft und Ausbildung rücken zusammen

Wir geben Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen in interdisziplinären Teams praktisch anzuwenden und sich Kompetenzen anzueignen, die man nicht in Hörsälen erlernen kann. Dadurch erhalten nicht nur die Studierenden einen Einblick in die Wirtschaft; auch Unternehmen rücken durch den Einsatz studentischer Projektteams näher an den Campus heran. Das bietet ihnen die Chance, neuste Trends aus der Wissenschaft – vor allem aber engagierte und qualifizierte Nachwuchskräfte kennen zu lernen.

Qualität bedeutet Arbeit.

Arbeit, die wir gerne tun, um unseren Kunden ein konstantes Qualitätsniveau zu garantieren. Dazu werden wir jährlich nach den ISO-9001-ähnlichen Qualitätsrichtlinien des Bundes Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU) zertifiziert. Und hinter jedem erfolgreichen Audit steht bekanntlich eine hervorragende Team-Leistung!

Vereinsstruktur

Ein starkes Team benötigt starke Strukturen. Daher sind wir als eingetragener Verein tätig und gliedern uns in interne und externe Ressorts. Neben unseren wöchentlichen Montags- Meetings, finden regelmäßige Ressorttreffen statt.

Die Arbeit an Beratungsprojekten leisten ressortübergreifende Beraterteams, die sich zu einer „Gesellschaft bürgerlichen Rechts“ (GbR) zusammenschließen [Mehr zum Projektablauf]. Durch ein anspruchs- und verantwortungsvolles, unternehmensähnliches Arbeitsklima verbinden wir eine klassische Vereinsstruktur mit Elementen moderner Unternehmensführung.

So balancieren wir die studentischen und unternehmerischen Elemente unserer Arbeit optimal aus und profitieren von einer perfekten Team-Atmosphäre bei klarer Kompetenzverteilung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema