info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EnWave Corporation |

EnWave unterzeichnet nicht exclusive Lizenz mit Merck; vereinbart den Bau eines Radiant Energy Vacuum Trockners der zweiten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EnWave unterzeichnet nicht exclusive Lizenz mit Merck; vereinbart den Bau eines Radiant Energy Vacuum Trockners der zweiten Generation

Vancouver, B.C., 29. Dezember 2014

EnWave Corporation (TSX-V: ENW; FSE:E4U) (EnWave oder das Unternehmen http://bit.ly/1qvVLJw ) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein nicht exklusives Forschungs- und Entwicklungs-Lizenzabkommen (das Abkommen) mit Merck (Merck), außerhalb der USA und Kanada als MSD bekannt, durch eine Tochtergesellschaft unterzeichnet hat. Dieses Abkommen wird die Prüfung und Weiterentwicklung der Radiant Energy Vacuum (REV) Dehydratisierungstechnologie des Unternehmens in der Pharmaindustrie erlauben.

Diese jüngste Lizenz baut auf einem früheren Abkommen auf, das mit Merck im Jahre 2012 unterzeichnet wurde. Dieses Abkommen sah Aktivitäten auf einer exklusiven Basis vor. Mit diesem Abkommen kann EnWave jetzt weitere Forschungspartner in der Pharmaindustrie aktiv verfolgen, um die letztendlich breit angelegte Einführung der REV-Technologie als einen Ersatz der Lyophilisation (Gefriertrocknung) voranzubringen.

Laut Konditionen des Abkommens mit 10-jähriger Laufzeit haben beide Parteien einen Arbeitsplan für die Produktion eines speziell entworfenen nicht GMP REV-Trockners zusammengestellt. EnWave wird in Zusammenhang mit dem Fortschritt des Projekts zu ungenannten Meilensteinzahlungen berechtigt sein. Weitere Konditionen des Abkommens wurden nicht bekant gegeben. Merck wird eine Option zur exklusiven Lizenzierung der REV zur Trocknung verschiedener spezifischer Impfstoffe einbehalten.

Über EnWave
EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen, das kommerzielle Applikationen für ihre gesetzlich geschützte Radiant Energy Vacuum (REV) Trocknungstechnologie entwickelt. EnWave visiert die Unterzeichnung abgabenpflichtiger (royalty-bearing) kommerzieller Lizenzen mit führenden Nahrungsmittel- und Pharmazieunternehmen für den Einsatz ihrer revolutionären Technologie an. Bis dato hat sich das Unternehmen zehn abgabenpflichtige Lizenzen gesichert und damit für die Kommerzialisierung Zugang zu acht unterschiedlichen Marktsektoren erhalten. Die Lizenznehmer schließen ein Bonduelle, ein Weltmarktführer in der Produktion von Gemüse; Hormel Foods Corporation, ein großer Hersteller von Fleischprodukten in den USA; und Sutro Biopharma, ein Unternehmen, das ein Proteinsyntheseverfahren für die Pharmabranche entwickelt. Zusätzlich zu diesen Lizenzabkommen hat EnWave eine Limited Liability Partnership (Kommanditgesellschaft), NutraDried LLP, zur Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und zum Verkauf von natürlichen Käsesnackprodukten in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® gegründet. Das Unternehmen besitzt ebenfalls ein Lizenz- und Herstellungsabkommen mit NutraDried Creations zur Vermarktung des getrockneten Käses und anderer REV-Snackprodukte durch private Vertriebskanäle in den USA und Lateinamerika.

EnWave hat ein breites Spektrum von Forschungsabkommen mit einer steigenden Anzahl von Unternehmen, einschließlich Nestlé, Kelloggs, Ocean Spray Cranberries, Sun-Maid Growers, R. J. Reynolds und Merck. EnWave führt REV als einen neuen Dehydratisierungsstandard in den Nahrungsmittel- und Biomaterialsektoren ein: potenziell schneller und kostengünstiger als die Gefriertrocknung mit besserer Qualität der Endprodukte im Vergleich zur Luft- oder Sprühtrocknung.

EnWave besitzt gegenwärtig sechs REV-Plattformen: die kommerziellen nutraREV®- und MIVAP®-Verfahren werden in der Nahrungsmittelbranche zum schnellen und kostengünstigen Trocknen verwendet, wobei hohe Nährstoffgehalte, der Geschmack, die Konsistenz und die Farbe erhalten bleiben. Das Unternehmen hat ebenfalls powderREV für die Trocknung großer Mengen von Nahrungsmittelkulturen, Probiotika und empfindlichen biochemischen Substanzen wie z. B. Enzyme unterhalb des Gefrierpunkts kommerzialisiert; quantaREV wurde für eine kontinuierliche Niedrigtemperaturdehydratisierung großer Produktmengen entwickelt; sowie bioREV und freezeREV als neue Verfahren zur Stabilisierung und Dehydratisierung von biopharmazeutischen Produkten wie z. B. Impfstoffe und Antikörper. Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.


EnWave Corporation
Dr. Tim Durance
President & CEO

Für weitere Informationen:

Herr John Budreski, Executive Chairman, EnWave Corporation +1 (416) 930-0914E-Mail: jbudreski@enwave.net

Brent Charleton, Vice President, Corporate Affairs +1 (778) 378-9616E-Mail: bcharleton@enwave.net
EnWave Corporation
Suite 2000 - 1066 West Hastings St.,
Vancouver, B.C.,
CANADA V6E 3X2
Tel (604) 806-6110 Fax (604) 806-6112
TSX Venture Exchange trading symbol: ENW
www.enwave.net



Safe Harbour für vorrausschenden Aussagen (Forward-Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann entsprechende forward-looking Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bezgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien unterliegen dem Einschluss in die forward-looking statements. Alle Drittparteireferenzen zu Marktinformationen in dieser Pressemitteilung haben keine Garantie auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Untersuchung des Ursprungs durchgeführt hat. Diese Aussagen können nicht garantiert werden hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Auch hat das Unternehmen Versuche unternommen, um wichtige Faktoren zu bestimmen, die aktuelle Ergebnisse stark beeinflussen können. Es kann andere Einflussfaktoren geben, die nicht erwartet, angenommen oder beabsichtigt warne. Es gibt keine Sicherheit, dass solche Aussagen richtig sind, dass aktuelle und zukünftige Ergebnisse stark abweichen können von den gemachten Aussagen. Der geneigte Leser sollte diese forward-looking statements nicht als Bezugsgröße verwenden. Es gilt ausschließlich das englische Original dieser Pressemitteilung.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung. Es gilt ausschließlich die Englische Originalmeldung.





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, EnWave Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 752 Wörter, 6469 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EnWave Corporation lesen:

EnWave Corporation | 26.08.2016

EnWave meldet vorläufige konsolidierte Finanzergebnisse für 3. Quartal 2016

EnWave meldet vorläufige konsolidierte Finanzergebnisse für 3. Quartal 2016 Vancouver (British Columbia), 26. August 2016 EnWave Corporation (TSX-V: ENW; FSE: E4U) (EnWave oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,4419,Nachrichten/?v=29...
EnWave Corporation | 12.08.2016

EnWave erhält 480.000 $ aus früherem Haftungsguthaben

EnWave erhält 480.000 $ aus früherem Haftungsguthaben Vancouver, B.C., 12. August 2016 EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (EnWave, oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/mid,5429,News/?v=296439 ) gab heute bekannt, dass man...
EnWave Corporation | 08.08.2016

EnWave schließt Technologiebewertungsabkommen und Lizenzoption mit großem Europäischem Lebensmittelverarbeitungsunternehmen ab

EnWave schließt Technologiebewertungsabkommen und Lizenzoption mit großem Europäischem Lebensmittelverarbeitungsunternehmen ab EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FSE:E4U) (EnWave, oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=...