info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VOI e.V. |

VOI-Forum bereichert DMS 2006 mit interessantem Vortragsprogramm und Podiumsdiskussionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bonn. Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. hat ein klar strukturiertes Vortragsprogramm zur DMS 2006 zusammengestellt. In vier Themengruppen gegliedert informiert der VOI rund um den gewinnbringenden Einsatz von digitalem Informations-Management sowie zu aktuellen Trends und Technologien. Der Besucher kann zwischen den Themen Grundlagen des Dokumenten-Managements, Posteingangsbearbeitung, Steuern und Recht oder elektronische Signatur wählen. Zahlreiche Spezialisten geben in halbstündigen Vorträgen ihr Know-how komprimiert weiter. Podiumsdiskussionen vermitteln zusätzlich einen Überblick über unterschiedliche Aspekte von Trendthemen und zur aktuellen Marktsituation. Das VOI-Forum findet mitten in der neuen Messehalle 8, Stand D79 der Koelnmesse statt und ist für Messebesucher frei zugänglich. Das komplette Programm steht unter www.voi.de zur Verfügung.

Auf der diesjährigen DMS, die erstmals am neuen Standort in Köln stattfindet, hat sich der Veranstalter Koelnmesse für ein All-in-one-Konzept entschieden. Nicht nur, dass alle Aussteller in der neuen, rund 17.000 qm großen Messehalle untergebracht sind, sondern auch das Rahmenprogramm ist komplett in die Halle integriert. Vorteile für den Besucher: Kurze Wege und flexible Zeiteinteilung. Statt einer kostenpflichtigen Konferenz in separaten Räumen können Interessenten sich gezielt einzelne, für sie interessante Vorträge auswählen und ohne Aufwand, Anmeldung oder Registrierung besuchen.

Klare Struktur und Schwerpunkte – leichte Orientierung
Das VOI-Forum startet am ersten Messetag, dem 19. September, mittags mit einer Diskussionsrunde zum Thema „ECM-Lösungen unter dem Augenmerk der Optimierung von Geschäftsprozessen“. Moderator der mit Anwendern und Anbietern besetzten Runde ist Peter S. Nowak, Geschäftsführer der interim200 GmbH.

Der Diskussion folgt eine Vortragsreihe zu Grundlagen des Dokumenten-Managements. Hier geht es um Nutzenaspekte und Fallstricke bei der Auswahl eines Systems sowie um Fragen der Speicherung von Dokumenten. Ein spezieller Vortrag widmet sich beispielsweise dem neuen ISO-Standard für die Langzeitarchivierung PDF/A, der die langfristige Lesbarkeit gescannter Unterlagen unabhängig vom erstellenden System garantiert. Dokumenten-Management in der Praxis beleuchtet ein Beitrag zur beispielhaften Bearbeitung von Kreditanträgen.

Der zweite Messetag widmet sich vormittags dem stark nachgefragten Thema der Posteingangsbearbeitung, während der Nachmittag dem vielen Unternehmen „unter den Nägeln brennenden“ Bereich Steuern und Recht vorbehalten ist.

So sprechen kompetente Redner über die ersten Schritte zu einer digitalen Poststelle, über die Dokumentenerfassung, bei der es um mehr als das Scannen geht, aber auch über Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Postbearbeitung. Praktisches zu erfahren gibt es am Beispiel der Rechnungsbearbeitung: Hier wird die Einbindung von Erkennungstechnologien in Geschäftsprozesse erläutert.

Nachmittags geht es um steuerliche und rechtliche Aspekte und Grundlagen rund um E-Mails und Rechnungen. Eine interessante Gegenüberstellung versprechen die beiden Vorträge „Elektronische Abrechnung aus Beratersicht“ und „Elektronische Abrechnung aus Anwendersicht“.

Am letzten Messetag, dem 21. September, steht die elektronische Signatur im Mittelpunkt. Nach einem einführenden Vortrag zu Stand und den Aussichten elektronischer Signaturen werden neue Nutzungsmöglichkeiten in Web-Services vorgestellt. Wie die Beweiskraft von Signaturen auch ohne Signaturkarte gewährleistet wird, beleuchtet ein weiterer Vortrag.

Alle Themenblöcke werden jeweils durch eine Podiumsdiskussion abgeschlossen, die offene Fragen, Probleme und kontroverse Meinungen aufgreift. Berater und Hersteller bringen ihre unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen ein und geben den Zuhörern tiefe Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen.


Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme
Der VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. mit Sitz in Bonn repräsentiert die überwiegende Mehrheit der Anbieter der Branche für Enterprise Content- (ECM) und Dokumenten-Management-Systeme. Mit der Positionierung als der in Deutschland führende unabhängige Verband der zukunfts- und wachstumsträchtigen eBusiness - Branche verdeutlicht der VOI die steigende wirtschaftliche und technologische Bedeutung seiner Mitgliedsunternehmen in den europäischen und internationalen Märkten.

VOI – Voice-of-Information (http://www.voice-of-information.org)
Der Text ist unter http://www.voi.de unter Pressemitteilungen VOI oder unter http://www.goodnews.de unter VOI downloadbar.

Ihre Redaktionskontakte:

VOI e. V.
Organisations- und Informationssysteme e. V.
Henner von der Banck
Postfach 18 01 60
D-53031 Bonn
Tel: +49 228 90820-90
Fax: +49 228 90820-91
E-Mail: hvdbanck@voi.de
Internet: http://www.voi.de

good news! GmbH
Sven Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-11
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: sven@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 4260 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VOI e.V. lesen:

VOI e.V. | 26.05.2010

IHK Aachen und der VOI informieren zum effizienten Einsatz von Dokumenten-Management-Systemen

Ständig werden neue Daten und Dokumente generiert. Unternehmen müssen sich mehr und mehr dem Problem der steigenden Informationsflut stellen. Informationen im eigenen IT-System zu archivieren, sie wieder zu finden, auszuwerten und weiter zu verarbe...
VOI e.V. | 18.05.2010

VOI engagiert sich im Bereich Output-Management

Auf der vor wenigen Tagen abgehaltenen konstituierenden Sitzung trafen sich knapp 20 Unternehmensvertreter. Gleich vier Teilnehmer stammen von Firmen, die erst kürzlich dem VOI beigetreten sind. „Die hohe Zahl der Gründungsteilnehmer belegt das gr...
VOI e.V. | 17.05.2010

Attraktives Programm der VOI Roadshow: Effizientes Büro mit MS SharePoint & ECM

Die Verbesserung der Geschäftsprozesse steht bei jedem Unternehmer im Mittelpunkt des Interesses. Der Nutzen: Kostenersparnis, mehr Effizienz, gesteigerte Qualität und Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Wie werden Geschäfts- und Arbeitsabläufe s...