info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
System Alliance GmbH |

Administrationsfunktionen vereinfacht: Mehr Effizienz für große Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Release von fideAS file enterprise verbessert Automatisierung


Mit dem Release 6.3 der File-Folder-Verschlüsselung fideAS file enterprise schafft die Applied Security GmbH (apsec) deutlich mehr automatische Konfigurationsmöglichkeiten. So lassen sich insbesondere Installationen mit mehreren Hundert Anwendern künftig noch schneller und komfortabler administrieren.



Mit dem Release 6.3 der File-Folder-Verschlüsselung fideAS file enterprise schafft die Applied Security GmbH (apsec) deutlich mehr automatische Konfigurationsmöglichkeiten. So lassen sich insbesondere Installationen mit mehreren Hundert Anwendern künftig noch schneller und komfortabler administrieren.

Großwallstadt, 05. Januar 2015 --- Ab sofort können Administratoren auf Knopfdruck Benutzergruppen und die zugehörigen Benutzer aus dem Active Directory ihres Windows-Servers mit der IT-Sicherheitskonfiguration der Verschlüsselungslösung synchronisieren. Mit einem neuen Modul zur Verarbeitung von Administrations-Skripten bietet apsec darüber hinaus weitere Automatisierungsoptionen. Es ermöglicht beispielsweise, Vorgänge wie das Anlegen von Gruppen, das Ausstellen der User-Schlüssel, das Drucken von hunderten von PIN-Briefen sowie das Festlegen der Verschlüsselungsregeln über ein Skript durchzuführen. Die Skripte können auf Basis einer einfachen Sprache erstellt werden und sorgen für eine bessere Nachvollziehbarkeit der vorgenommenen Einstellungen und für eine deutliche Steigerung der Verarbeitungsgeschwindigkeit gegenüber einer manuellen Konfiguration. Darüber hinaus lassen sich Konfigurationsaufgaben noch einfacher als bisher auf mehrere Administratoren verteilen. In Kombination mit einer Zeitsteuerung und der Synchronisierung ist es damit ab jetzt möglich, einen permanenten periodischen Abgleich der Nutzerverwaltung von fideAS file enterprise mit dem Active Directory automatisch vorzunehmen.

Weiter hat apsec mit dem Release 6.3 auch den Freigabeworkflow im Modul Critical Data verbessert. Die Anforderung zur Freigabe besonders geschützter Daten sowie deren Bestätigung kann nun automatisch per E-Mail erfolgen.

Mit der Version 6.3 haben wir fideAS file enterprise noch stärker auf die Bedürfnisse von Unternehmen mit mehr als 100 PC-Arbeitsplätzen zugeschnitten, erklärt apsec-Produktmanager Sven-Torsten Scherz. Besonders wichtig war es uns, die Anregungen unserer Kunden über ihre internen Abläufe aufzunehmen und diese in der Software optimal zu unterstützen.

Weitere Informationen: www.apsec.de


Pressekontakt:
Tobias Loew
Mainblick Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Kathrin Schork
Applied Security GmbH
Einsteinstraße 2a
63868 Großwallstadt
Telefon: 0 60 22 / 26 33 8-0
kathrin.schork@apsec.de


apsec schützt Wissen. Wissen ist der entscheidende Erfolgsfaktor eines Unternehmens. Wir entwickeln für Sie Lösungen, die Ihre IT-Welt sicher machen.
apsec bietet Wissen. Ihre Anforderungen zur Verschlüsselung, zur Data Loss Prevention oder zur Anwendung digitaler Signaturen sind bei unseren erfahrenen Spezialisten in guten Händen.
apsec arbeitet für Sie. Wir bieten von der Prozessberatung über Softwareentwicklung bis zum Support ein Komplettpaket mit einem einzigen Ziel Ihre Zufriedenheit.



Web: http://www.apsec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.


Keywords: apsec, IT, Sicherheit, Verschlüsselung, fideAS, file, enterprise, Sven-Torsten Scherz, Wirtschaftsspionage, Administrationsfunktionen, Administration, Automatisierung, Effizienz, Unternehmen

Pressemitteilungstext: 377 Wörter, 3150 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: System Alliance GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von System Alliance GmbH lesen:

System Alliance GmbH | 09.11.2015

Elektronisches Avis gestartet – Die Zustellung beschleunigen

Niederaula/Berlin, 09. November 2015 --- Seit August hat die Stückgutkooperation die Bearbeitung avispflichtiger Sendungen umgestellt. Bislang wurde der Zustelltermin erst nach dem Eintreffen der Güter im Empfangsbetrieb telefonisch vereinbart. Mit...
System Alliance GmbH | 14.07.2015

System Alliance: ATEGE übernimmt Frankfurter Systemgebiet

Niederaula, 14. Juli 2015 --- Vom Hintertaunus bis in den nördlichen Odenwald reicht das Systemgebiet, in dem ATEGE ab Sommer die ein- und ausgehenden Sendungen für System Alliance bearbeiten wird. Im Zentrum der Nahverkehrsregion liegt das gesamt...
System Alliance GmbH | 20.05.2015

System Alliance: Neuer Partner im Raum Villingen-Schwenningen

Niederaula, 20. Mai 2015 --- Die Otto Bächle GmbH übernimmt das Systemgebiet um Villingen-Schwenningen, das bislang von mehreren Korrespondenten versorgt wurde. Die Gesellschafter der Stückgutkooperation entschieden auf ihrer Versammlung im April...