info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Goldankaufstelle München GmbH |

Edelmetall zu Geld machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


 

Edelmetall in jeder Form ist ein zahlungskräftiger Rohstoff. Funde auf dem Dachboden, aus dem Keller oder aus Erbschaften lassen sich in einer Goldankaufstelle in bares Geld verwandeln. Als Altgold oder Bruchgold werden Schmuckstücke, Broschen, Knöpfe, Armbänder und Ketten bezeichnet. Als Bruchgold zählen defekte Schmuckstücke. Altgold und Bruchgold muss vor der weiteren Verwendung immer eingeschmolzen werden. Goldbarren oder Goldmünzen können in ihrer ursprünglichen Form weiter gehandelt werden.

Was kann verkauft werden?
Goldankaufstellen nehmen jede Form von Gold in Zahlung. Zu Altgold zählen auch Zahngold, Besteck, Leuchter und Uhren. Eine Goldankaufstelle verwertet Diamantschmuck, Weissgoldschmuck, Rot- und Gelbgoldschmuck, Colliers, Ringe, Ketten und Armbänder. Luxusuhren von Breitling, Cartier, ROLEX oder Jaeger-LeCoulture besitzen hochwertige Gehäuse sowie ein exzellentes Innenleben aus Edelmetallen. In der Goldankaufstelle lassen sich Luxusuhren in Bargeld verwandeln.

Die Ermittlung des Wertes
Um den Wert des Altgoldes zu ermitteln, wird das Edelmetall in der Goldankaufstelle analysiert. Beim Uhren Ankauf München werden die Stücke durch Inaugenscheinnahme, Wiegen und eine Röntgenanalyse geprüft. Der Edelmetallgehalt bestimmt den letztendlichen Preis des Altgoldes. Altgold besteht in den wenigsten Fällen aus reinem Gold. In Bruchgold verbergen sich weitere Edelmetalle wie Silber, Platin oder Palladium. Auch diese Legierungen werden beim Verkauf bewertet, denn sie sind ebenso wertvoll. Der Feingoldgehalt wird bei altem Schmuck nach den Goldstempeln bewertet. 333er Gold wird mit 8 Karat, 375er Gold mit 9 Karat, 585er Gold mit 14 Karat und 750 Gold mit 18 Karat und 916 Gold mit 22 Karat bemessen. Das Metallgewicht wird mit dem aktuellen Goldankaufspreis multipliziert. Zahngold dagegen wird in einem Edelmetallprüflabor analysiert. Die enthaltenen Legierungen werden zum Tagespreis angekauft. Auch Uhrengehäuse lassen sich nach dem Goldstempel bewerten.

Münzen und Barren
Münzen aus Sammlungen werden von Goldankaufstellen je nach Zustand aufgekauft. Bankfähige Münzen werden zum aktuellen Tagespreis angenommen. Für Medaillen oder zerkratzte Münzen kommt der aktuelle Tagesschmelzpreis zur Anwendung. Sammlermünzen lassen renommierte Goldankaufstellen durch einen Numismatiker bewerten. Gold und andere Edelmetalle werden selbstverständlich auch in jeder Form, zum Beispiel als Barren oder Kombi-Tafeln aufgekauft. In allen Fällen prüft die Ankaufstelle vor dem Aufkauf die Echtheit und den Edelmetallgehalt.

Vorteile des Verkaufs
Das Bargeld wird nach der Wertermittlung gleich ausgezahlt. Es gibt keine Wartezeiten und es müssen keine Bankverbindungen hinterlegt werden. Wie beim Uhren Ankauf München bieten die Geschäftsstellen für Menschen, die nicht im Umkreis des Ladengeschäftes wohnen, individuelle Transportlösungen für ihre Edelmetalle an.



Web: http://www.goldankaufstelle-muenchen.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gottfried Mitsch (Tel.: 089620606), verantwortlich.


Keywords: uhren ankauf münchen, silberankauf münchen, zahngold

Pressemitteilungstext: 386 Wörter, 3105 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Goldankaufstelle München GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema