info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft |

Wie fängt und bindet man die jungen Wilden?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Recruiting-Tage 2015


Bonn, 09.01.2015 Die Generation Y stellt Personal-Entscheider, Führungskräfte und damit Unternehmen vor eine Herausforderung: Wer die besten Talente für das eigene Unternehmen gewinnen möchte, muss beachten, wie die jungen Wilden erfolgreich angesprochen und überzeugt werden.



Ob flexible Arbeitszeiten, Selbstbestimmtheit oder die Möglichkeit zum Home Office die Ansprüche der jungen Generation an Arbeitgeber sind hoch. Der Lebensstandard ist zwar weiter wichtig, häufig aber nicht mehr grundlegender Motivator. Gründe, weshalb die bewährten Recruiting-Strategien so nicht mehr funktionieren.

Welche Aspekte bei der Akquise von jungen Bewerbern relevant sind weiß Jana Schilling, die sich in ihrer Funktion als Recruiting-Spezialistin täglich mit jungen, talentierten Arbeitnehmern beschäftigt. Auf den Recruiting-Tagen 2015 am 5. und 6. März  in Frankfurt a.M.  gibt sie Personal-Entscheidern Tricks und Tipps, wie Sie die Generation Y gewinnen können.

Der Fachkongress richtet sich an Personalmitarbeiter, Arbeitgeber und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen und Größen. Neben fachlichen Vorträgen steht vor allem der persönliche Austausch auf Augenhöhe mit namhaften Referenten und Kollegen im Vordergrund.

Weitere Informationen zum Programm, den Referenten und zur Anmeldungen: www.recruitingtage-frankfurt.de

 

Auszug aus den Themen zur Bewerber-Auswahl und Generation Y:

  • Generation Y: Wie fängt und bindet man die jungen Wilden? - Jana Schilling, Consultant Executive  & Specialist Search, iPotentials
  • Mehr Rechtssicherheit beim Umgang mit dem Nachwuchs Das müssen Sie beachten - Michael Schweitzer, Rechtsanwalt & HR Transition Manager, HP Deutschland

 

  • Neue Methoden der Bewerber-Auswahl: So durchbrechen Sie klassische Wege und finden Ihre A-Kandidaten - Matthias Clesle, Trainer und Coach, Emmerich Consulting

Terminhinweis Recruiting-Tage 2015:

5.+6. März 2015

Best Western Premier, Frankfurt

Vorab-Seminar im Tagungshotel: Bewerbungsgespräche am 4. März 2015

 

Terminhinweis Recruiting-Tage 2015:

5.+6. März 2015

Best Western Premier, Frankfurt

Vorab-Seminar im Tagungshotel: Bewerbungsgespräche am 4. März 2015

 

 

 



Web: http://www.praxis-campus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Schweizer (Tel.: 0228/ 8205-7071), verantwortlich.


Keywords: Recruiting, Bewerberauswahl, Bewerbungsgespräche, Generation Y

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2686 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

Der PraxisCampus mit Sitz in Bonn bietet Veranstaltungsformate in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an.

Mehr Praxis geht nicht", sagte kürzlich eine Teilnehmerin. Und hat damit den Hauptnutzen der Veranstaltungen des PraxisCampus genau auf den Punkt gebracht!



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft lesen:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 06.10.2015

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. November in der Industrieregion Stuttgart

Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export. Für Mitarbeiter aus Unternehmensbereichen wie diesen birgt der Arbeitsalltag so ständig n...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 02.10.2015

Mitarbeitergesundheit bedeutet weit mehr als Unfallverhütung – Zukunftsforum Betriebliches Gesundheitsmanageme

Bonn, 01.10.2015 – Ob Personaler, Führungskräfte, Arbeitsschützer oder Mitarbeitervertreter – Gesundheit geht uns alle an. Auch aus Unternehmenssicht ist Gesundheit ein immens wichtiger Faktor: denn nur gesunde Mitarbeiter sind einsatzfähige...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 16.09.2015

Jetzt spruchreif: Unionszollkodex verändert internationalen Handel und Zollabläufe

Bonn – Ende des Jahres wird voraussichtlich der erste Entwurf des neuen Zollkodexes der Europäischen Union veröffentlicht. Bis zum 1. Mai 2016 sollen die entsprechenden Durchführungsregelungen fertiggestellt sein. Ein Vorhaben der EU, das für i...