info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

Daten sind das neue Gold – Telematik die Währung – Telematik-Markt.de die Börse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Hamburg, 08.01.2015. Die Mediengruppe Telematik-Markt.de schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurück. Die Branche der Telematik, über die die Mediengruppe in ihrem Online-Portal, ihrer Fachzeitung und mit einem eigenen TV-Sender berichtet, nahm deutlich an Akzeptanz und Medienpräsenz zu und ist in der Gesellschaft längst angekommen. 

 

Dabei stieg die private Nutzung von Telematik-Systemen, die Anbieter für fast alle Lebenssituationen und Bereiche anbieten, ungleich höher an, als die Lösungen, die speziell für Unternehmen entwickelt wurden. Dennoch fand in vielen Firmen ein Umdenken statt, welches vor allem aus Gründen der Kostensenkung, Effektivität in Arbeitsabläufen und Personaleinsatz sowie besseren Kundenservices vorangetrieben wird. Kaum ein Unternehmen ist heute noch in der Lage ohne Telematik seine Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Wirtschaft zu erhalten.

 

Hilfe auf dem Weg zu mehr Effizienz

 

Mehr denn je ist daher nicht die Frage, ob ein Unternehmen Telematik einsetzen möchte, sondern welches System von welchem Anbieter das jeweilige Anforderungsprofil erfüllen kann. Und genau hier setzt die Mediengruppe im Sinne von Anwendern, Nutzern und Interessenten an und bietet ihnen seit Jahren Transparenz und Orientierung im Markt. Sie informiert nicht nur umfassend über Lösungen, Trends und Innovationen, sondern bündelt auch in der TOPLIST der Telematik all jene Unternehmen, die von einer kompetenten Fachjury in Technologie, Service, Support und Datensicherheit geprüft wurden. Interessenten erhalten somit von kompetenter Seite, Hilfe für ihre Kaufentscheidung.

 

Ein direkter Draht zu geprüften Telematik-Anbietern 

 

Das bestätigt auch das Klickverhalten der User, die bereits nach dem Nachrichtenüberblick an 2. Stelle die Seite der TOPLIST-Anbieter aufrufen. Das liegt sicherlich auch daran, dass jeder veröffentlichte Artikel, der über ein Unternehmen der TOPLIST der Telematik berichtet, auch immer als solcher erkennbar ist. Dafür sorgt das Signet eines TOPLIST-Anbieters, welches rechts über der Nachricht steht und diesen redaktionellen Beitrag somit identifiziert. Von solchen redaktionellen Beträgen kann der User direkt auf das Profil des TOPLIST-Anbieters zugreifen und sich dort detaillierte Informationen zu Kontaktmöglichkeiten, Angeboten und Leistungen einholen.

 

Natürlich stehen auch Informationen zur jährlichen Verleihung des Telematik Awards und insbesondere die Gewinnermeldungen im Interesse der Leserinnen und Leser. Gleichauf mit diesen Nachrichten werden bereits an 5. Stelle die unabhängigen Anwendertests aufgerufen und heruntergeladen. An 9. Stelle der angeklickten Seiten auf Telematik-Markt.de wird von den Usern die Allgemeine Anbieterliste eingesehen, die einen Überblick über alle Telematik-Anbieter geprüft und nicht geprüft im deutschsprachigen Raum bietet.

 

Internationale Aufmerksamkeit

 

In Europa und auch zunehmend weltweit spielt das Onlineportal der Mediengruppe Telematik-Markt.de eine stetig wachsende Rolle. Sicherlich auch für internationale Telematik-Anbieter, welche mithilfe der Informationen die Entwicklung im deutschsprachigen Raum besser einschätzen können. Das lässt sich ganz klar aus den Zahlen zum Nutzerverhalten ablesen. Natürlich wird das Onlineportal in Deutschland (knapp 80 Prozent der Nutzer), gefolgt von der Schweiz und Österreich am meisten genutzt. Was aber 2014 in der jährlichen Auswertung überraschte, war, dass fast gleichauf mit Österreich und Schweiz auch Nutzer in Brasilien die Website Telematik-Markt.de besuchen.

 

In einer geringeren Frequenz informieren sich User aus den USA über den deutschsprachigen Telematikmarkt, gefolgt von Polen, Ungarn, den Niederlanden, England und Italien.

 

 

Interessant ist dabei auch, dass überwiegend per Desktop auf Telematik-Markt.de zugegriffen wird. 15 Prozent der Nutzer besuchen mobil die Website und acht Prozent via Tablet. Apple-Endgeräte haben mit 40 Prozent hier deutlich die Nase vorn.

 



Web: http://www.telematik-markt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: Tel.: +49 4102 2054–540 ), verantwortlich.


Keywords: Telekommunikation, Big Data, Telematik, Fuhrpark, Telematikmarkt, Kommunikation, Auftragsmanagement, Vernetzung, Telematik Award

Pressemitteilungstext: 565 Wörter, 5167 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 28.11.2016

GPSoverIP erhält den Innovationspreis der Mittelstandsunion Unterfranken

Schweinfurt, 28.11.2016. Das Telematik-Unternehmen GPSoverIP mit Sitz in Schweinfurt, wurde von der Mittelstands-Union der CSU Unterfranken für hervorragende Leistungen mit dem Innovationspreis der Mittelstandsunion Unterfranken ausgezeichnet. An...
Telematik-Markt.de | 28.11.2016

Wachstumsmarkt Carsharing - hat das "eigene" Auto ausgedient?

Hamburg, 28.11.2016 (pkl). Telematik als technische Grundlage für Carsharing / Deutschland ist europäischer Marktführer / Studie prognostiziert enormes Wachstumspotenzial / Carsharing entlastet städtischen Verkehr Immer häufiger sieht man die...
Telematik-Markt.de | 24.11.2016

Verkehrsstudie der PTV zur Regionalbahn im Allgäu untersucht Verbesserungspotenzial

Kempten, 23.11.2016. Man kann von Kempten nach Oberstdorf auch mit dem Auto fahren… viel schöner ist das aber mit dem Zug. Schon heute geht das mindestens stündlich. Um den SPNV für die Bevölkerung und den touristischen Verkehr noch attraktive...