info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fission Uranium Corp. |

Fissions anfängliche Ressource auf PLS umfasst 79,6 Mio. Pfund U3O8 in Kategorie "angezeigt" und 25,9 Mio. Pfund U3O8 in Kategorie "geschlussfolgert"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 1)


Fissions anfängliche Ressource auf PLS umfasst 79,6 Mio. Pfund U3O8 in Kategorie angezeigt und 25,9 Mio. Pfund U3O8 in Kategorie geschlussfolgert

Ressource schließt hochgradige Zone mit 44,3 Mio Pfund U3O8 in Kategorie angezeigt bei 18,21 % U3O8 und 13,9 Mio. Pfund U3O8 in Kategorie geschlussfolgert bei 26,35 % U3O8 ein

FISSION URANIUM CORP. (Fission" oder das Unternehmen" - http://bit.ly/1yqv8wb-) gibt die Ergebnisse einer unabhängigen Ressourcenschätzung für die Zonen R00E und R780E auf ihrer sich zu 100 % in Unternehmensbesitz befindlichen Liegenschaft Patterson Lake South (PLS) in Saskatchewans Athabasca Basin, Kanada, bekannt. Diese sehr bedeutende hochgradige Uranlagerstätte erhielt den Namen Triple R -Lagerstätte.

Laut Schätzungen beherbergt die Triple R-Lagerstätte:

· Eine angezeigte Mineralressource von 79.610.000 Pfund U3O8, die auf 2.291.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Durchschnittsgehalt von 1,58 % U3O8 basiert, einschließlich:
o Hochgradige Zone mit 44.297.000 Pfund U3O8 basierend auf 110.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Gehalt von 18,21 % U3O8.

· Eine geschlussfolgerte Mineralressource von 25.884.000 Pfund U3O8, die auf 901.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Durchschnittsgehalt von 1,30 % U3O8 basiert, einschließlich:
o Hochgradige Zone mit 13.860.000 Pfund U3O8 basierend auf 24.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Gehalt von 26,35 % U3O8.

Die aktuellen angezeigten und geschlussfolgerten Mineralressourcen wurden unter Verwendung eines Cut-Off-Gehaltes von 0,1 % U3O8 angegeben.

Laufende Erweiterung der Triple R -Ressource und Exploration in 2015: Fission plant die Durchführung umfangreicher Winter- und Sommerbohrprogramme in 2015 einschließlich eines 63 Bohrungen (20.230 Bohrmeter) umfassenden, mit 10 Mio. Dollar budgetierten Bohrprogramms. Der Beginn der Arbeiten wird am 15. Januar erwartet.

Größte nicht entwickelte Ressource in der Athabasca-Region: Diese Ressourcenschätzung stellt Fissions Triple R-Lagerstätte in eine Spitzengruppe hochgradiger Weltklasse-Uranlagerstätten in der Region des Athabasca Basin, die die Minen McArthur River und Cigar Lake einschließt. Die Lagerstätte Triple R steht jetzt der Größe nach an dritter Stelle hinter den Lagerstätten McArthur River bzw. Cigar Lake. Da dies zwei gegenwärtig produzierende Minen sind, repräsentiert Triple R die größte nicht entwickelte Ressource in der Region des Athabasca Basin.

Triple R schließt wichtige Goldressource ein: Mit der Uranvererzung der Triple R-Lagerstätte kommt paragenetisch eine Goldvererzung vor, die als Teil der Mineralressource berichtet wird:

· Eine angezeigte Mineralressource von 38.000 Unzen Gold basierend auf 2.291.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Durchschnittsgehalt von 0,51 g/t Au.

· Eine geschlussfolgerte Mineralressource von 16.000 Unzen Gold basierend auf 901.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Durchschnittsgehalt von 0,56 g/t Au.

Die wichtigsten Punkte:

· Starkes Vertrauen in die Ressource: Ungefähr 75 % der Mineralressource wurde als eine angezeigte Ressource klassifiziert. Dies demonstriert ein hohes Vertrauensniveau in die analysierten Daten und die Kontinuität der Vererzung.

· Hochgradige Zone: Die Zone R780E beherbergt eine hochgradige Domäne die sich zusammensetzt aus einer angezeigten Mineralressource von 44.297.000 Pfund U3O8 basierend auf 110.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Gehalt von 18,21 % U3O8 und einer geschlussfolgerten Mineralressource von 13.860.000 Pfund U3O8 basierend auf 24.000 Tonnen Erzmaterial mit einem Gehalt von 26,35 % U3O8.

· Geringe Tiefe: Der Großteil der abgegrenzten Lagerstätte befindet sich in einer Tiefe von ungefähr 60 m bis 250 m. Dies ist eine außergewöhnlich geringe Tiefe im Vergleich mit den großen Lagerstätten in der Region des Athabasca Basin.

· Die Lagerstätte ist gänzlich in der Grundgebirgslithologie beherbergt.

· Starkes Erweiterungspotenzial: Die Vererzung ist in mehrere Richtungen offen und zukünftige Bohrungen, einschließlich des bevorstehenden 2015 Winterprogramms, werden sich zum Teil auf die Erweiterung der Lagerstätte konzentrieren.

Ross McElroy, President, COO und Chef-Geologe von Fission, kommentierte:

Mit einer unabhängigen Mineralressourcenschätzung, die eine angezeigte Mineralressource von 79.610.000 Pfund U3O8 und eine geschlussfolgerte Mineralressource von 25.884.000 Pfund U3O8 umfasst, ist dies eine hochgradige Weltklasse-Lagerstätte von beeindruckender Größe in geringer Tiefe im führenden hochgradigen Uranbezirk der Welt. Die zusätzliche mit der Uranressource vergesellschaftete Goldressource bietet eine außerordentliche Möglichkeit. Die gesamte Lagerstätte ist im Grundgebirge beherbergt, was das bevorzugte Wirtsgestein für die Entwicklung wirtschaftlicher Uranlagerstätten in der Region des Athabasca Basin ist. Außerdem ist das Potenzial für eine weitere Vergrößerung ausgezeichnet und wir planen die Wiederaufnahme der Bohrarbeiten zum Ende des Monats. Im Großen und Ganzen repräsentieren diese phänomenalen Ergebnisse einen unglaublichen Meilenstein für das Team, das Unternehmen und für unsere Aktionäre.

Übersichtstabellen

Tabelle 1 fasst die Mineralressourcenschätzung nach Zone und Klassifizierung zusammen. Tabelle 2 zeigt die Abhängigkeit der Mineralressourcen von verschiedenen Cut-Off-Gehalten.

Tabelle 1: Mineralressourcen der Triple R-Lagerstätte, Stand 5. Januar 2015
KategoriZone Sub-ZoneTonnen% U3Og/t Pfund U3OUnzen A
e 8 Au 8 u

angezeigR00E Zone 1.15 0.15
t
3,180, 1
126,00 000 ,000
0


R780E hochgrad 18.212.77
(Main) ig 4
4,297,000 10,
110,0 000
00


niedrig- 0.69 0.39
haltig 2
1,89 8,763,000 24,0
8,000 00


Zwischen 1.65 0.52
summe
Main 2,008 73,061,00 34,0
,000 0 00


R780E (andere Zon 0.97 0.67
en
) 3,369,0 3,
157,00 00 000
0


Angezeigt gesamt 1.58 0.51 7
2,291, 9,610,000 38,000
000


geschlusR00E Zone 3.57 0.59 -
sfolgert
669,
8, 000
000


R780E hochgrad 26.353.77
(Main) ig
13,860,00 3,
24,00 0 000
0


niedrig- 1.26 0.89
haltig
648, 1
23,00 000 ,000
0


Zwischen 13.932.35
summe
Main 14,508,00 4,
47,00 0 000
0


R780E (andere Zon 0.68 0.56
en
) 5 8,797,0 11
85,000 00 ,000


Niedrig- 0.22 0.22
haltiger
Hof 2 1,910 2,
60,000 ,000 000


Geschlussfolgert gesamt 1.30 0.56 25
901 ,884,000 16,00
,000 0

Anmerkungen:
1. Für Mineralressourcen wurden CIM-Definitionen verwendet.
2. Mineralresources warden innerhalb der vorläufigen optimierten Tagebaugrube bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,1 % U3O8 angegeben. Der Cut-Off-Gehalt basiert auf einem Preis von 50 USD pro Pfund U3O8.
3. Aufgrund von Rundungen können die Zahlenangaben abweichen.

Tabelle 2: Abhängigkeit der Mineralressourcen der Triple R-Lagerstätte vom Cut-Off-Gehalt, Stand 5. Januar 2015

KategoriCut-OffTonnen Gehaltg/t AuPfundU3O8 Unzen Au
e %
% U3O8 U
3O8
angezeig
t

0.8 4.02% 1.09

6 27,00
77 8,325,000 0
1,000


0.2 1.94% 0.61

7 36,00
1,821 8,064,000 0
,000


0.1 1.58% 0.51
2 79,6 38,000
,291,000 10,000


0.05 1.45% 0.47

7 38,00
2,495,0 9,947,000 0
00


geschlus
sfolgert

0.8 4.57% 1.53

10,0
209 21,109,0000
,000 0


0.2 1.74% 0.72

15,0
657 25,118,0000
,000 0


0.1 1.30% 0.56
25,88 16,00
901,000 4,000 0


0.05 1.01% 0.44

17,0
1,186 26,331,00000
,000

Anmerkungen:
1. Für Mineralressourcen wurden CIM-Definitionen verwendet.
2. Mineralresources warden innerhalb der vorläufigen optimierten Tagebaugrube bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,1 % U3O8 angegeben. Der Cut-Off-Gehalt basiert auf einem Preis von 50 USD pro Pfund U3O8.
3. Aufgrund von Rundungen können die Zahlenangaben abweichen.

Methodik der Mineralressourcenschätzung

RPA Inc. (RPA) hat die Mineralressourcen der Triple R-Lagerstätte unter Verwendung der zum 5. Januar 2015 zur Verfügung stehenden Bohrlochdaten geschätzt, was alle Bohrungen auf der Liegenschaft bis Bohrung PLS14-298 einschließt. Die geschätzten Blockmodellgehalte basieren nur auf den chemischen Analysenergebnissen. Alle in Tabelle 1 angegebenen Mineralressourcen befinden sich innerhalb eines vorläufigen optimierten Tagebaugrubenumrisses, der durch Whittle Software erstellt wurde. Eine relativ kleine Erzmenge wurde nicht vom Whittle-Umriss erfasst. Auf dem Projekt wurden keine Mineralvorräte abgeschätzt.

Ein Satz Profilschnitte und Höhenlinienpläne wurde zur Konstruktion eines dreidimensionalen Drahtmodells für eine Anzahl vererzter Zonen bei einem Mindestgehalt von 0,05 % U3O8 interpretiert. Drahtmodelle der hochgradigen Domäne wurden für einen Mindestgehalt von ca. 5 % U3O8 erstellt. Die hochgradige Zone besteht aus mehreren Linsen innerhalb der Main-Zone, der größten zusammenhängenden Zone innerhalb des Gebietes R780E. Vor der Zusammenstellung von Abschnitten mit zwei Meter Länge wurden die U3O8-Analysen in der hochgradigen Domäne auf 55 % U3O8 auf 10 % U3O8 in allen anderen Domänen und auf 7 % U3O8 außerhalb der Drahtmodelle, bezeichnet als niedrig-haltiger Hof, reduziert.

Die Blockmodellgehalte wurden durch die Methode Inverse Distance Cubed interpoliert. Das spezifische Gewicht wurde aus über 2.000 Messungen bestimmt: 2,25 t/m3 für die Zone R00E, 2,32 t/m3 für die Main-Zone und andere Zonen im Gebiet R780E, 2,35 t/m3 für die hochgradige Zone und 2,39 t/m3 für den niedrig-haltigen Hof. Die Klassifizierung in die Kategorien angezeigt und geschlussfolgert wurde durch die Bohrlochabstände und die Kontinuität der vererzten Zonen geleitet.

Qualifizierte Person - Mineral Ressource: Die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Mineralressourcen des PLS-Projekts, wurden von David Ross, P.Geo., einem Angestellten von RPA und unabhängig von Fission, geschätzt. Aufgrund seiner Ausbildung und entsprechenden Erfahrung ist Herr Ross gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person. Die Mineralressourcen wurden gemäß der CIM Definition Standards for Mineral Resources and Mineral Reserves (Mai 2014) klassifiziert. Herr Ross, P.Geo., hat den Inhalt dieser Pressemitteilung hinsichtlich der veröffentlichten Mineralressourcenschätzung gelesen und genehmigt.

Geologie und Vererzung

Die Uranvererzung auf PLS wurde durch Kernbohrungen über eine Streichlänge von 2,24 km (Ost-West) in vier getrennten vererzten Zonen verfolgt. Von West nach Ost sind das die Zonen R600W, R00E, R780E und R1620E.

Die Entdeckungsbohrung, PLS12-0222, der jetzigen Triple R-Uranlagerstätte wurde am 5. November 2012 bekannt gegeben. Diese Bohrung wurde in einem Bereich niedergebracht, der jetzt als Teil der Zone R00E betrachtet wird. Durch die bis dato erfolgreich durchgeführten Explorationsprogramme entwickelte sich die Entdeckung zu einer großen, in geringer Tiefe lagernden, im Grundgebirge beherbergten, strukturell kontrollierten hochgradigen Uranlagerstätte. Die Triple R-Lagerstätte setzt sich zusammen aus der Zone R00E an der Westseite und der viel größeren Zone R780E in östlicher Streichrichtung. Die Zonen R00E und R780E besitzen eine Streichlänge von insgesamt ca. 1,2 km, wobei R00E eine Streichlänge von ca. 125 m und R780E eine Streichlänge von ca. 900 m hat. Eine 225 m weite Lücke trennt die Zone R00E im Westen und die Zone R780E im Osten. Allerdings deuten vereinzelt schmale schwach vererzte Abschnitte aus Bohrungen innerhalb dieser Lücken das Potenzial für eine weitere signifikante Vererzung in diesem Gebiet an. Die Zone R780E liegt unter dem Patterson-See, der im Bereich der Lagerstätte ca. 6 m tief ist. Die gesamte Triple R-Lagerstätte wird von ca. 50 m Deckschutt bedeckt.

Die Vererzung ist entlang des Streichens sowohl in Richtung Westen als auch in Richtung Osten weiterhin offen. Die Vererzung befindet sich innerhalb eines metasedimentären lithologischen Korridors, mit dem sie auch in Zusammenhang steht, und wird im Süden vom elektromagnetischen (EM)-Leiter PL-3B begrenzt.

Weitere technische Einzelheiten

Ein mit National Instrument 43-101 konformer technischer Bericht über die Mineralressourcenschätzung der Triple R -Lagerstätte wird innerhalb von 45 Tagen bei SEDAR eingereicht.

Aktualisierte Karten und Dateien erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://fissionuranium.com/project/pls/resource_estimate.

Liegenschaft Patterson Lake South

Das 31.039 Hektar große Projekt PLS befindet sich zu 100 Prozent im Besitz von Fission Uranium Corp. und wird von dieser auch betrieben. PLS ist über Straßen zugänglich, insbesondere über den Allwetter-Highway 955, der nördlich der Mine Cluff Lake und durch die nahe gelegenen Shea-Creek-Entdeckungen von UEX/Areva verläuft, die 50 Kilometer weiter nördlich liegen und zurzeit aktiven Explorationen und Erschließungen unterzogen werden.

Die technischen Informationen dieser Pressemitteilung, außer der Ressourcenschätzung, wurden gemäß den kanadischen behördlichen Bestimmungen von National Instrument 43-101 erstellt und von Ross McElroy, P.Geo., im Auftrag des Unternehmens geprüft. Der President und COO von Fission Uranium Corp. ist eine qualifizierte Person.

Über Fission:
Fission Uranium Corp. ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen mit Sitz in Kelowna, British Columbia, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Uranvorkommen spezialisiert hat. Die Stammaktien notieren an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol FCU. Zusätzlich werden die Aktien im OTCQX-Markt der USA unter dem Symbol FCUUF gehandelt.

Im Namen des Direktoriums

Ross McElroy, President und COO

FÜR WEITERE INFORMATIONEN WENDEN SIE SICH BITTE AN:
Fission Uranium Corp.
Suite 700 - 1620 Dickson Ave.
Kelowna, BC V1Y 9Y2

Rich Matthews
Investor Relations
Tel: 877-868-8140
rich@fissionuranium.com
www.fissionuranium.com

und für den deutschsprachigen Raum an:

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

TSX VENTURE-SYMBOL: FCU
OTCQX-SYMBOL: FCUUF-
FRANKFURT-SYMBOL: 2FU

Risikohinweis: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Informationen gemäß der kanadischen Rechtsprechung. Im Allgemeinen sind diese zukunftsgerichteten Aussagen anhand von Begriffen wie geplant, erwartet oder nicht erwartet, wird erwartet, Budget, geplant, geschätzt, Prognosen, beabsichtigt, angenommen, nicht angenommen, geglaubt oder anhand von Abwandlungen dieser Wörter und Phrasen zu erkennen. Eintreten können auch bestimmte Handlungen oder Ereignisse, die mit kann, könnte, würde, vielleicht oder eventuell, auftreten, kann erreicht werden oder hat das Potenzial für beschrieben werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen auch Aussagen, welche die Abspaltung und Notierung von Fission Uranium und zukünftiger Betriebe oder die wirtschaftliche Performance von Fission und Fission Uranium betreffen, und bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten können. Die tatsächlichen Ergebnisse und Aussagen können stark von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen sind insgesamt mit inhärenten Risiken und Unsicherheiten behaftet, die sich aufgrund von zukünftigen Erwartungen ergeben. Zu den Ereignissen, welche die tatsächlichen Ergebnisse stark beeinflussen können, zählen auch die Marktbedingungen und andere Risikofaktoren, die in den bei der kanadischen Börsenkommission einzureichenden Unterlagen beschrieben sind. Diese finden Sie auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten ab dem Datum der Pressemitteilung und das Unternehmen und Fission Uranium übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für eine Änderung der zukunftsgerichteten Aussagen oder der sich ergebenden neuen Ereignisse, außer diese werden gemäß den Regeln des kanadischen Börsenrechtes bekannt gegeben. Es gilt ausschließlich die englische Originalfassung dieser Pressemitteilung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fission Uranium Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 6741 Wörter, 20715 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fission Uranium Corp. lesen:

Fission Uranium Corp. | 24.10.2016

Fission erbohrt hohe Urangehalte auf Zone R840W einschließlich 25,95 % U3O8 über 4,0 m innerhalb 11,0 m mit 11,03 % U3O8

Fission erbohrt hohe Urangehalte auf Zone R840W einschließlich 25,95 % U3O8 über 4,0 m innerhalb 11,0 m mit 11,03 % U3O8 Analysenergebnisse heben Erweiterung und großes Potenzial der auf Land liegenden hochgradigen Zone R840W hervor FISSION URAN...
Fission Uranium Corp. | 13.10.2016

Fission trifft bis dato höchstgradige Vererzung bei R1620E Zone inklusive 9,5 m @13,56% U3U8

Fission trifft bis dato höchstgradige Vererzung bei R1620E Zone inklusive 9,5 m @13,56% U3U8 Weitere hochgradige Erweiterung im Westen und Osten des 2,63 km langen vererzten Trends FISSION URANIUM CORP. (Fission" oder das Unternehmen") http://rohs...
Fission Uranium Corp. | 26.09.2016

Fission trifft auf hochgradige Vererzung an beiden Enden des 2,63 km langen Trends einschließlich 12,90 % U3O8 über 7,5 m innerhalb 17,0 m mit 5,76 %U3O8

Fission trifft auf hochgradige Vererzung an beiden Enden des 2,63 km langen Trends einschließlich 12,90 % U3O8 über 7,5 m innerhalb 17,0 m mit 5,76 %U3O8 Analysen bestätigen Erweiterung im Osten und Westen des größten lateralen Trends im Athaba...