info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BEO GmbH |

BEO auf der LogiMAT 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BEO zeigt neue Module für Versandsoftware PARCEL


 

Wie kann ein intelligentes Frachtmanagement dabei helfen, Kosten zu sparen und Prozesse zu beschleunigen? Antworten auf diese Frage gibt BEO in Halle 7, Stand 7C28. Der Endinger Hersteller von Softwarelösungen für die Logistik präsentiert unter anderem drei neue Module für seine bewährte Versandsoftware PARCEL. Das Programm wurde um Funktionen zum Vergleich und zur Kontrolle von Frachtkosten sowie um eine Sektion für die Abwicklung mehrerer Ladeorte erweitert. Mit den neuen Modulen realisieren Unternehmen bei der Rechnungsprüfung eine Zeitersparnis von bis zu 50 Prozent.



Ganz gleich, ob ein Unternehmen nur im Inland, innerhalb der EU oder sogar weltweit versendet: Damit Güter schnell, sicher und kosteneffizient beim Kunden eintreffen, ist eine professionelle Versandabwicklung unentbehrlich. Um die Zusammenarbeit mit Spediteuren und KEP-Dienstleistern zu vereinfachen sowie transparentere Abläufe beim Transportmanagement zu ermöglichen, hat BEO gleich drei Zusatzmodule in seine Softwarelösung PARCEL integriert.

 

Der Frachtkostenvergleich bestimmt anhand der im System hinterlegten Tarife für jede Sendung den günstigsten der eingebundenen Frachtführer. Nach dem Versand gleicht die automatische Frachtkostenkontrolle eingehende Speditionsrechnungen mit den Versanddaten aus PARCEL ab. Das steigert die Kostentransparenz und schließt Fehler bei der Rechnungsstellung aus. Das dritte Modul erleichtert Unternehmen mit mehreren Ladeorten die Versandabwicklung. Es bestimmt für jede Einlieferungsliste den richtigen Ladeort und teilt diesen dem Frachtführer mit.

Durch die neuen Funktionen profitieren Nutzer nicht nur von Kosteneinsparungen, sondern auch von einer bis zu 50 Prozent schnelleren Rechnungskontrolle. Die Zusatzmodule lassen sich einzeln oder als Paket in PARCEL einbinden. Mehr Informationen erhalten Interessierte in Halle 7, Stand 7C28 oder unter www.beo-software.de.



Web: http://www.beo-software.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Clemens Sexauer (Tel.: 07642-900399), verantwortlich.


Keywords: Zoll, Export, Software, Import, Sanktion

Pressemitteilungstext: 168 Wörter, 1424 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BEO GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BEO GmbH lesen:

BEO GmbH | 06.05.2015

Leichtere Einreihung von Waren

  Die Einreihung von Waren in den Zolltarif ist anspruchsvoll und zeitaufwändig. Bei der Ausfuhr muss jedem Artikel eine achtstellige Zollcodenummer korrekt zugeordnet werden. Passiert dabei ein Fehler, werden im schlimmsten Fall Zollnachzahlungen ...
BEO GmbH | 10.07.2014

Zertifizierte Software

Die Nutzung eines Zolllagers bietet zahlreiche Vorteile: Solange Waren dort bevorratet werden, müssen sie nicht verzollt oder versteuert werden. Erst mit der Einführung in den freien Warenverkehr fallen Kosten wie Zölle oder Einfuhrumsatzsteuern (...
BEO GmbH | 06.05.2014

Qualifizierte Weiterbildung für Zoll- und Außenhandelsfachkräfte

Deutschland ist mit einer Exportquote von 41,1 Prozent (in 2012) eines der außenhandelsstärksten Länder der Welt. Von der Industrie bis zum Dienstleistungsgewerbe – für viele Branchen trägt ein florierender Außenhandel maßgeblich zum wirtscha...