info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH |

CARRYTEC M Gehäuse mit flachem Unterteil

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für das Griffgehäuse CARRYTEC M ist neben dem bereits vorhandenen hohen Unterteil nun auch alternativ eine flache Variante verfügbar.

Die neue Ausführung besitzt eine geringere Einbautiefe und eignet sich hervorragend für Geräte, in denen ein flaches Volumen verpackt werden muss. Daneben ist weiterhin genügend Platz für Schnittstellen bei schlankem Erscheinungsbild vorhanden.



Das CARRYTEC M ist in zwei verschiedenen Materialien erhältlich - ABS (UL 94 HB) in grauweiss (RAL 9002) und in einem verstärkten, schlagfesten Kunststoff ASA+PC (UL 94 V-0) in lava. Die Abmessung der flachen Ausführung beträgt 270 x 247 x 42 mm (B x H x T) und eignet sich z.B. optimal zur Aufnahme von Tablets. Durch eine optional vorhandene Dichtung erreicht das Gehäuse die Schutzart IP 54 und ist für die vielfältigsten Aufgaben und Anforderungen im Innen-, als auch im Außenbereich prädestiniert. Das CARRYTEC erhält einen perfekten, rutschsicheren Halt durch eine weiche TPE-Einlage im Griff. Die Besonderheit dieser Produktgruppe zeichnet sich mittels einer großen, für User-Interfaces nutzbaren Fläche aus. Das vertieft liegende Bedienfeld bietet einen optimalen Schutz für Folientastaturen. Neben der mobilen Variante ist das CARRYTEC auch mittels einer 180°-Drehung am Tragarm oder Stativ einsetzbar. Die vorhandenen Halteklammern zum Einhängen an Rundrohren und Geräteschienen (DIN EN ISO 19054) können sowohl am hohen, als auch am flachen Unterteil verwendet werden.



Zahlreiche Bearbeitungs- und Veredelungstechniken wie z.B. eine mechanische Bearbeitung, Lackierung oder Bedruckung bieten die Möglichkeit, das Gehäuse auf Kundenwunsch zu individualisieren. Zu den Anwendungsgebieten des CARRYTEC gehören die Medizin- und Labortechnik, die Datenerfassung und Sicherheitstechnik, die Mess- und Regeltechnik und vieles mehr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Lisa Binninger (Tel.: +49 (0) 6281 404 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 1990 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH lesen:

OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 04.11.2016

Neue Deckel im Metallic-Look für COM-KNOBS

Durch das edle Erscheinungsbild in einer matt-verchromten Oberfläche erhalten die Drehknöpfe eine besondere Aufwertung. Die COM-KNOBS zeichnen sich durch das ästhetische Design und eine sichere Bedienung dank bewährter Spannzangenbefestigung au...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 10.05.2016

Vom Standardgehäuse zur individuellen Lösung

Doch auch der Wunsch nach Individualisierung wird durch ein hauseigenes Service-Center garantiert. Die Produkte werden mit allen denkbaren Technologien den speziellen Kundenanforderungen angepasst. Eine Möglichkeit stellt die mechanische Bearbeitun...
OKW Odenwälder Kunststoffwerke Gehäusesysteme GmbH | 13.04.2016

Neuer OKW Gehäusekatalog 2016/2017

Zum ersten Mal erscheinen zwei Versionen, ein Gehäusekatalog und eine Bestellübersicht, die mit verschiedenen Inhalten informieren und sich zusammen ergänzen. Alle Neuheiten und Produkterweiterungen sind seit der letzten Ausgabe integriert. Der u...