info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ArteSoma Privatklinik für plastische Chirurgie |

Welche Frau träumt nicht von einem schönen Busen?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Eine Brustvergrößerung steht auf der Beliebtheitsskala von Frauen ganz weit oben

In Deutschland nehmen Brustvergrößerungen über 25 Prozent aller Schönheitsoperationen ein. Das Selbstwertgefühl und die weibliche Ausstrahlung hängen eng mit einer festen, wohlgeformten Brust zusammen. Nach einer Gewichtsabnahme oder Schwangerschaften leiden vielen Frauen unter der Veränderung ihrer Brustfülle und -form, die verringerte Brustgröße muss aber kein Dauerzustand sein. Modernste Techniken der Brustvergrößerung ermöglichen ein ansprechendes Dekolleté und eine natürlich schöne Brustform. Aber welches Verfahren ist das richtige?



Techniken zur Brustvergrößerung



Bereits seit über 40 Jahren werden Implantate zur Brustvergrößerung erfolgreich eingesetzt Aufgrund der exzellenten Qualität der modernen Silikonimplantate ist ein Auslaufen heutzutage nahezu ausgeschlossen. Durch eine texturierte Oberfläche ist die Gefahr einer Kapselfibrose (Brustverhärtung) deutlich gesenkt worden und auch der in der Vergangenheit übliche Implantatwechsel nach 10 Jahren ist nicht mehr erforderlich. Bei einer Brustvergrößerung wird nur die Form der Brust, nicht jedoch deren Funktion verändert, sodass auch das Stillen kein Problem darstellt; die Milchdrüsen bleiben bei einer Brustvergrößerung erhalten. Für die Vergrößerung einer Brust stehen verschiedene Techniken zur Auswahl, in Abhängigkeit vom Wunsch des Patienten und dem Ausgangsbefund. Die Implantate werden entweder unter den Muskel oder unter die Brustdrüse eingesetzt. Der Schnitt erfolgt über die Brustumschlagfalte, der Achselhöhle oder über den Bereich der Brustwarze bzw. des Brustwarzenhofs. Die am häufigsten angewandte Operationsmethode ist der Schnitt in der Brustumschlagfalte. Seriöse Ärzte und Kliniken verwenden bei der Brustvergrößerung nur sichere Brustimplantate von renommierten Herstellern mit umfangreichen Garantieprogrammen. Ein seriöser Arzt berät seine Patienten ausführlich über die Chancen und Risiken einer Brustvergrößerung.



Dr. med. Peter Köbisch ist Facharzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie in der ArteSoma Klinik in Stuttgart. Er hat sich bereits vor vielen Jahren auf die Plastisch-Ästhetische Chirurgie und Brustvergrößerungen spezialisiert. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Personen auf der Webseite artesoma.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gerhard Lehner (Tel.: +49 711 38046892), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2719 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema