info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Softlab GmbH |

Nexolab präsentiert E-Business-Studie auf dem 3. Internationalen Automobil-Forum Graz vom 17. bis 19. Oktober 2001

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führende Vertreter der Automobilindustrie erstellen Orientierungshilfe für den Einstieg ins E-Business


Nexolab, die E-Consulting Tochter von Softlab, präsentiert auf dem 3. Internationalen Automobil-Forum Graz vom 17. bis 19. Oktober 2001 eine neue Studie zum Reifegrad des E-Business in der Automobilindustrie. Sie wird gemeinsam mit dem Verlag Moderne Industrie durchgeführt und vom ewf europe e.V. unterstützt. Dr. Klaus Kaplaner, Geschäftsführer von Nexolab, stellt die Ergebnisse im Rahmen dieses renommierten Automobilhersteller- und Zuliefererkongresses vor. Darauf aufbauend erstellen führende Vertreter aus der Automobilindustrie eine Checkliste, die als Orientierungshilfe für den Einstieg ins E-Business dienen soll.

Die Automobilindustrie gehört zu den Vorreitern bei E-Business und digitalen Marktplätzen und dient vielen anderen Branchen als Vorbild. Das 3. Internationale Automobil-Forum Graz, das jedes Jahr führende Hersteller und Zulieferer der Branche versammelt, widmet sich daher diesen Themen und ihren Auswirkungen auf die Automobilindustrie.

Im Vorfeld des Kongresses wurde eine Umfrage bei zahlreichen namhaften Automobilzulieferern in Deutschland, der Schweiz und Österreich durchgeführt. Ziel war es, den Reifegrad bei E-Business-Projekten zu ermitteln. Dazu fanden in einem Zeitraum von zwei Monaten rund 80 persönliche und telefonische Interviews statt.

„Die Themen E-Business und E-Commerce werden von Automobilzulieferern und Logistikdienstleistern sehr differenziert gesehen – von der euphorischen Befürwortung bis zur völligen Ablehnung haben wir schon alles erlebt. Deshalb ist es wichtig, den konkreten Nutzen von E-Business und digitalen Marktplätzen aufzuzeigen und den Betroffenen eine Einstiegshilfe an die Hand zu geben“, so Dr. Klaus Kaplaner, Geschäftsführer von Nexolab. Diese Einstiegshilfe erhalten die Besucher des Automobil-Forums mit der sogenannten „Grazer Liste“, die von führenden Vertretern der Automobilindustrie in einem Vertiefungsworkshop erarbeitet wird.

Die Grazer Liste ist nach dem Forum für alle Automobilhersteller,
-zulieferer und Logistikdienstleister über Nexolab (www.nexolab.com) und den ewf europe e.V. (www.ewf-solutions.com) erhältlich. Weitere Informationen zum Programm, den Referenten und dem Forum allgemein finden sich unter www.automobilforum-graz.de.

ca. 1.950 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW unter www.haffapartner.de oder vom BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com direkt auf Ihren Rechner laden.

Die im November 2000 von BMW und Softlab gegründete Nexolab GmbH spezialisiert sich auf e-Business-Beratungs- und Dienstleistungen für Industrieunternehmen. Der e-Business-Consultant liefert alle Dienstleistungen, die zur e-Business-Orientierung eines Industrieunternehmens erforderlich sind – von der Strategieberatung über die Prozessberatung und die Systementwicklung bis hin zur Erstellung der Betriebskonzepte. Im Fokus von Nexolab stehen dabei die vier e-Business-Prozesse eines Industrie-Unternehmens: e-CRM, e-SCM, e-Procurement und e-Development. Nexolab konzentriert sich zunächst auf die Märkte für Automobilzulieferer und Logistikdienstleister. Weitere Zielmärkte sind Elektro-technik, Maschinen- und Anlagenbau sowie Transportlogistik. Ziel von Nexolab ist es, Industrieunternehmen schnell produktive Komplettlösungen zu liefern.

Weitere Informationen:

Softlab GmbH
Pressesprecherin: Tina Lang-Stuart
Tel.: 089 - 99 36-18 35, Fax: -18 54
tina.lang-stuart@softlab.de
http://www.softlab.de

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner GmbH
Florian Schleicher
Tel.: 089 - 99 31 91-0, Fax: -99
softlab@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 3017 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Softlab GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Softlab GmbH lesen:

Softlab GmbH | 28.04.2005

Softlab setzt Wachstumsstrategie fort

München/Wien, 28. April 2005 -Softlab Austria übernimmt mit Wirkung zum 27. April 2005 und vorbehaltlich der Zustimmung des österreichischen Bundeskartellamts hundert Prozent der Anteile der Anite GmbH Austria, Wien. Die österreichische Tochter v...
Softlab GmbH | 21.03.2005

e_procure2005: Erfolg mit Lieferantenkooperationen

München, 21. März 2005 - Softlab präsentiert Lösungen für den kompletten Lieferanten-Management-Zyklus: von der Lieferantenauswahl über den Beschaffungsprozess inklusive der elektronischen Ausschreibung bis hin zur Lieferantenbewertung und -ent...
Softlab GmbH | 22.02.2005

Softlab Gruppe auf der Überholspur

München, 22. Februar 2005 - Die Softlab Gruppe ist 2004 deutlich schneller gewachsen als der Markt für Project Services. Während die Softlab Gruppe mit den Unternehmen Softlab, Nexolab und Axentiv ein Umsatzwachstum von 3,1 Prozent verzeichnete, l...