info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie |

"Quick Reference Map" zu Legasthenie, LRS, Rechenschwäche, Dyskalkulie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Jetzt online oder im Shop! Alle Infos übersichtlich zusammen gefasst!

Der EÖDL (Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie) hat eine "Quick Reference Map" (QRM) zum Thema Legasthenie, LRS, Dyskalkulie und Rechenschwäche aufgelegt. Eine Quick Reference Map ist eine grafisch übersichtlich gestaltete Kurzinformation mit hohem Informationsgehalt und praktischem Nutzwert. Die QRM enthält die wichtigsten Informationen zum Thema: genetische Ursachen der Legasthenie und Dyskalkulie; pädagogische Definition; wie erkennt man Legasthenie / LRS / Dyskalkulie; AFS- Methode; Förderung; praktische Ideen für den Unterricht mit legasthenen Kindern und mehr!

"Diese Inhalte vertreten wir seit 20 Jahren", sagt Mario Engel vom EÖDL. "Aber nun gibt es im deutschsprachigen Raum erstmals eine zweiseitige Übersicht, welche kaum Fragen offen lässt und wirklich informiert." Online steht die QRM kostenlos zum Download bereit: Quick Reference Map

Im Shopunter ist die Quick Reference Map auch im Din A 4 Format zu bestellen. Gefertigt aus beschichtetem starkem Karton ist sie beschriftbar, abwaschbar und sogar als Mousepad geeignet. Ideal für Eltern, Lehrer, Ärzte, Legasthenietrainer, Betroffene und alle, die mit Legasthenie und Dyskalkulie zu tun haben.

Auf der Website http://www.legasthenie-lrs-dyskalkulie.com/ kann man alle Inhalte der QRM bequem online nachschlagen und sich durch weiterführende Links umfassend über das Thema informieren.

Kontakt:

Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie (EÖDL)

Feldmarschall Conrad Platz 7

A-9020 Klagenfurt

office@legasthenie.at

http://www.legasthenie.at

Tel: 0043 463 55660

Fax: 0043 463 269120


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mario Engel (Tel.: 0463 55660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2294 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie lesen:

Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 15.03.2016

AFS Test zur Feststellung von Legasthenie & Dyskalkulie jetzt auch für mobile Endgeräte!

Eltern, die den Verdacht haben, Ihr Kind könnte von Lese-Rechenschwäche, Legasthenie oder Dyskalkulie betroffen sein, sollten so bald wie möglich testen lassen, ob das Kind gefördert werden muss. Dazu eignet sich der AFS Test, ein pädagogisches ...
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 08.03.2016
Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie | 01.03.2016

Kostenlose Computerspiele zur Förderung der Aufmerksamkeit

Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass bei der Förderung von Menschen mit Legasthenie, Dyskalkulie oder Lese-Rechtschreibschwäche auch die Aufmerksamkeit geschult und trainiert werden muss. Bei jedem Legasthenie- bzw. Dyskalkulietraining soll ...