info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IVG Göhringer |

Stellen Sie unerklärliche Fehlfunktionen der Steuerrungstechnik ab, in dem Sie Ihre Elektroinstandhaltung zum Lehrgang anmelden.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Der Profibus hat sich in vielen industriellen Anwendungen als zuverlässiger Feldbus erwiesen. Entscheidend für die Zuverlässigkeit ist eine ordnungsgemäße Installation und Wartung. Neben den theoretischen Grundlagen dafür lernen die Teilnehmer das Erkennen und Beseitigen typischer Busfehler. Dazu werden verschiedene Prüf- und Testverfahren praktisch angewandt. Weitere Inhalte sind die Untersuchung von EMV- Einflüssen sowie Hinweise und Regeln für einen EMV-gerechten Profibusaufbau.

 

I-V-G Göhringer
Hans-Ludwig Göhringer
Mönchweg 5
71088 Holzgerlingen
Deutschland

Telefon: +49 7031 60788-0
Telefax: +49 7031 60788-1



Web: http://www.i-v-g.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Ludwig Göhringer (Tel.: +49 7031 60788-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 83 Wörter, 692 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IVG Göhringer lesen:

IVG Göhringer | 21.01.2015

Keine plötzlichen Ausfälle dank permanenter Busüberwachung

Weg von der Feuerwehr-Instandhaltung Bislang war immer aufwändige Messtechnik zum Aufspüren von Fehlern in der Profibus-Kommunikation erforderlich. Zudem kommt diese häufig erst dann zum Einsatz, wenn der Bus bereits ausgefallen ist. Damit es gar ...