info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skyharbour Resources Ltd. |

Skyharbour zieht Resümee aus 2014 und legt Explorationspläne für 2015 in seinen Uranprojekten im Athabasca-Becken vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Skyharbour zieht Resümee aus 2014 und legt Explorationspläne für 2015 in seinen Uranprojekten im Athabasca-Becken vor

Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTC Grey: SYHBF) (Frankfurt: SC1N) (das Unternehmen) informiert seine Aktionäre über den aktuellen Stand des Unternehmens und legt einen Abschlussbericht über die vom Unternehmen im Jahr 2014 umgesetzten Maßnahmen sowie die aktuelle Explorationsplanung für 2015 vor. Skyharbour will diesen Winter in seinem unternehmenseigenen Uranprojekt Way Lake, das sich 55 Kilometer östlich des Verarbeitungsbetriebs Key Lake befindet, ein Bohrprogramm absolvieren und im Urankonzessionsgebiet Preston, das derzeit vom Western Athabasca Syndicate (das Konsortium) bearbeitet wird, Explorationsaktivitäten durchführen. Das Konzessionsgebiet Preston befindet sich in strategisch günstiger Lage im Nahbereich der von Fission Uranium betriebenen Lagerstätte Triple R, die in geringer Tiefe hochgradige Vorkommen beherbergt, sowie NexGen Energys Neuentdeckung Arrow in der Region Patterson Lake. Weitere Einzelheiten zu den Programmen des Unternehmens werden in Kürze bekannt gegeben.

Skyharbours Uranprojekte im Athabasca-Becken:
http://skyharbourltd.com/_resources/maps/SYH_Landpackage_2014_lrg.jpg

Skyharbour in derzeit an einem umfangreichen Portfolio von Uranexplorationsprojekten mit einer Gesamtfläche von 350.000 Hektar im kanadischen Athabasca-Becken beteiligt. Mit vier für die Bohrung vorbereiteten Projekten, die entweder zur Gänze dem Unternehmen gehören oder gemeinsam mit anderen Uranunternehmen betrieben werden, hat das Unternehmen beste Chancen, vom Aufwärtstrend am Uranmarkt zu profitieren.

Höhepunkte 2014:

· Erwerb sämtlicher Rechte am 79.000 Hektar großen Projekt Way Lake und am 12.660 Hektar großen Projekt Yurchison Lake im Osten des Beckens. Way Lake beherbergt in geringer Tiefe NI 43-101-konforme Mineralressourcen der abgeleiteten Kategorie, die sich aus insgesamt 7,0 Millionen Pfund mit einem Erzgehalt von 0,03 % U3O8 bzw. 5,3 Millionen Pfund mit einem Mineralgehalt von 0,023 % ThO2 zusammensetzen. Auf dem Projektgelände wurden in der Vergangenheit bereits über 20.000 Bohrmeter absolviert und mehr als 12 Millionen $ in die Exploration von sechs Zielzonen in geringer Tiefe investiert. Aus einer der Zielzonen wurden im Bereich eines freiliegenden Erzganges, dessen Ursprung frühere Betreiber nicht lokalisieren konnten, Stichproben mit hohen Uranwerten von bis zu 48 % U3O8 gewonnen.

· Erwerb von 60 % der Anteile am Uranprojekt Mann Lake im östlichen Teil des Athabasca-Beckens, rund 25 km südwestlich der von Cameco betriebenen Abbaustätte McArthur River. Skyharbours Konzession grenzt an das von Cameco (52,5 %) gemeinsam mit dessen Partnern Denison Mines (30 %) und AREVA (17,5 %) betriebene Mann Lake Joint Venture. Hier wurde vor kurzem im Grundgestein eine hochgradige Uranmineralisierung entdeckt und es wird in Kürze ein Bohrprogramm über 8.000 Meter zur genaueren Untersuchung eingeleitet. Skyharbour hat in seinem Projekt Mann Lake zuletzt eine elektromagnetische Messung durchgeführt, mit der bestätigt werden konnte, dass sich hier ein in NO-SW-Richtung verlaufender, mächtiger Korridor aus konduktivem Grundgestein befindet. Dieser Korridor hat im Rahmen der Bohrungen hohe Priorität.

· Bekanntgabe der Bestellung von Richard Kusmirski, M.Sc., P.Geo., in das Board of Directors des Unternehmens. Rick Kusmirski kann mehr als 40 Jahre Explorationserfahrung in Nordamerika und Übersee vorweisen und war aktiv an der Entdeckung einer Reihe von Uranlagerstätten im Becken beteiligt. Nach seiner Tätigkeit bei Cameco, wo er als Explorationsleiter die Uranexplorationen im Becken beaufsichtigte, wechselte Rick Anfang des Jahrtausends zu JNR Resources, wo er zum President und CEO ernannt wurde und in Folge für die Entdeckung der Uranlagerstätte Maverick Zone bei Moore Lake verantwortlich zeichnete. Im Februar 2013 erwarb Denison Mines im Rahmen einer freundlichen Übernahme alle ausstehenden Aktien von JNR.

· Bekanntgabe der Bestellung von Thomas Drolet, B.Eng., M.Sc., DIC, in den Beirat des Unternehmens. Herr Drolet ist ein Experte mit Fachkenntnissen im Uran- und Nuklearsektor und Geschäftsführer des Energieberatungsunternehmens Drolet & Associates Energy Services Inc. Er hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Energiesektor und war 26 Jahre lang bei Ontario Hydro in verschiedenen Funktionen in den Bereichen Technik, Forschung und Betrieb tätig. Herr Drolet ist häufig Gast und Vortragender zum Thema Atomenergie auf internationalen Konferenzen.

· Gemeinsam mit seinen Konsortialpartnern konnte das Unternehmen die Urankonzession Preston für die Bohrungsphase aufbereiten. Im Zuge von umfangreichen geophysikalischen Messungen am Boden und in der Luft, die eine der umfangreichsten Sammlungen von geologischen Daten für die Region Patterson Lake möglich machten, wurden fünfzehn vorrangige Zielgebiete für Bohrungen sowie acht aussichtsreiche Explorationskorridore identifiziert.

· Fertigstellung eines ersten Bohrprogramms im Frühjahr 2014 mit rund 1.900 Bohrmetern in 9 Löchern in drei Zielzonen des Konzessionsgebiets Preston. Im Rahmen der Bohrungen konnten ausgedehnte Alterierungen, Strukturbrüche und hohe Radioaktivitätswerte ermittelt werden, die im Athabasca-Becken typischerweise mit Uranlagerstätten in Verbindung stehen. Weiterführende Arbeiten und Bohrungen sind dringend zu empfehlen.

· Aufnahme als neuer Betreiber in das Western Athabasca Syndicate mit Verantwortung für die Planung und Beaufsichtigung zukünftiger Explorationsprogramme im Konzessionsgebiet Preston. Rund 3,75 Millionen $ wurden vom Konsortium bisher in die Exploration des Konzessionsgebiets investiert (geophysikalische Messungen, Erkundungsarbeiten am Boden und Bohrungen).

Explorationspläne 2015 für die Urankonzession Way Lake:

Skyharbour plant derzeit im Konzessionsgebiet Way Lake ein Winterfeldprogramm, das in den nächsten Monaten eingeleitet werden soll. Es handelt sich hierbei um das erste Arbeitsprogramm bei Way Lake, das das Unternehmen seit der Projektübernahme von Denison im Sommer 2014 durchführt. Das Geologenteam von Skyharbour hat einen Bericht mit Empfehlungen für weiterführende Arbeiten und Bohrungen vorgelegt. Derzeit wird an der Entwicklung eines endgültigen Programms gearbeitet. Im Rahmen dieses Programms sollen einerseits Diamantbohrungen in vorrangigen Bohrzielen, unter anderem in Zonen in und um die aktuellen Uranressourcen im Ziel Fraser Lakes, und andererseits Explorationsbohrungen zur genaueren Erkundung des Fundorts der Stichprobe mit 48 % U3O8 in der Zielzone Hook Lake stattfinden. Weitere Einzelheiten und das endgültige Budget für die Umsetzung des Programms werden in Kürze bekannt gegeben.

Lageplan mit geophysikalischen Daten zum Uranprojekt Way Lake:http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Way_Lake_Zones_Map.jpg

Explorationspläne 2015 für die Urankonzession Preston:

Skyharbour und das Konsortium arbeiten derzeit an der Planung eines Feldprogramms für die Konzession Preston, mit dem bereits in den kommenden Monaten begonnen werden soll. Geplant sind die weitere Exploration in vorrangigen Zielgebieten sowie geophysikalische und geochemische Messungen zur Ermittlung neuer Zielzonen. Weitere Einzelheiten und das endgültige Budget für die Umsetzung des Programms werden in Kürze bekannt gegeben. Insgesamt sollen gemäß den von den Konsortialpartnern noch zu erfüllenden Earn-in-Auflagen in den kommenden zehn Monaten rund 2,25 Millionen $ in die weitere Exploration investiert werden. Skyharbour muss sich an diesem Investment nur mit weniger als 17 % beteiligen.

Lageplan der Urankonzession Preston und regionale Explorationskorridore:http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Regional_Corridors.jpg

Das Konsortium hat in den vergangenen achtzehn Monaten im relativ wenig explorierten Südwesten des Athabasca-Beckens eines der größten Explorationsprogramme auf regionaler Ebene umgesetzt. Insgesamt wurden in das Urankonzessionsgebiet Preston rund 3,75 Millionen $ investiert. Es wurden unter anderem gravimetrische Bodenmessungen, elektromagnetische Messungen bzw. Magnetfeldmessungen am Boden und aus der Luft, Radonmessungen, Analysen von Erd- und Schlammproben, biogeochemische Probenanalysen, Untersuchungen von Seesedimenten und geologische Kartierungen sowie Gesteinsanalysen und erste Diamantbohrungen durchgeführt. Dank dieses methodischen, mehrphasigen Explorationsansatzes, mit dem eine umfangreiche geologische Datenbasis für das Projektgebiet geschaffen werden konnte, wurden fünfzehn vorrangige Zielgebiete für Bohrungen sowie acht aussichtsreiche Explorationskorridore identifiziert.

Vorrangige Zielgebiete in der Urankonzession Preston: http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Feb2014_Exploration.jpg

Die 246.643 Hektar große Urankonzession Preston ist das größte eigenständige Konzessionsgebiet, das an die von Fission Uranium betriebene Lagerstätte Triple R und die Neuentdeckung von NexGen Energy im Projekt Rook-1 grenzt. Das enorme Explorationspotenzial dieser Zone wird anhand der vor kurzem von Fission Uranium veröffentlichten Ergebnisse aus seiner Konzession Patterson Lake South verdeutlicht, wo aus der großen Lagerstätte Triple R mit ihren hochgradigen Vorkommen in geringer Tiefe unter anderem 79,6 Millionen Pfund angezeigte Ressourcen mit einem Erzgehalt von 1,58 % U3O8 und 25,9 Millionen Pfund abgeleitete Ressourcen mit einem Erzgehalt von 1,30 % U3O8 gemeldet wurden (siehe Fission Uranium-Pressemeldung vom 9. Januar 2015).

Die Firmenführung weist darauf hin, dass die Mineralisierung in den nahgelegenen Konzessionsgebieten nicht unbedingt auf eine Mineralisierung in den vom Konsortium gehaltenen Konzessionsgebieten schließen lässt.

Qualifizierter Sachverständiger:

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Richard Kusmirski, P.Geo., M.Sc., dem leitenden technischen Berater und einem Director von Skyharbour, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Uranmarkt:

Der Spotpreis von Uran ist laut UxC auf 36,50 $ pro Pfund angestiegen, was einem Plus von mehr als 30 % gegenüber den Tiefstständen von 28 $ pro Pfund im vergangenen Sommer entspricht. Dieser aktuelle Preisanstieg ist darauf zurückzuführen, dass sowohl Betriebe als auch Händler und Finanzinstitutionen wieder auf dem Markt aktiv sind. Vor diesem Hintergrund dürfte dieser Aufwärtstrend noch einige Zeit anhalten. Darüber hinaus hat Yuichiro Ito, der Gouverneur der japanischen Präfektur Kagoshima, die Wiederinbetriebnahme von zwei Atomreaktoren bei Sendai genehmigt. Diese Bekanntgabe ist der letzte Schritt, bevor im diesem Jahr die ersten japanischen Atomreaktoren nach Überprüfung durch die Behörden vor Ort wieder hochgefahren werden.

Über Skyharbour Resources Ltd.:

Skyharbour Resources Ltd. ist ein Uranexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von Projekten auf einer Grundfläche von mehr als 350.000 Hektar im produktiven Athabasca-Becken in Saskatchewan (Kanada) konzentriert. Ziel des Unternehmens ist es, seinen Shareholder Value durch neue Mineralentdeckungen, starke und nachhaltige Partnerschaften und die weitere Erschließung von Explorationsprojekten in geopolitisch vorteilhaften Rechtssystemen zu optimieren.

Weitere Informationen über Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.skyharbourltd.com.

SKYHARBOUR RESOURCES LTD.

Jordan Trimble
-----
Jordan Trimble
President und CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
DirectorSkyharbour Resources Ltd.
Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street,
Vancouver, BC, Canada, V7Y 1K4
Tel: 604-687-3376Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)Fax: 604-687-3119E-Mail: info@skyharbourltd.com
www.skyharbourltd.com

TSX-V Trading Symbol: SYH

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Skyharbour Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1681 Wörter, 13719 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skyharbour Resources Ltd. lesen:

Skyharbour Resources Ltd. | 28.07.2016

Paul Matysek in Advisory Board von Skyharbour aufgenommen

Paul Matysek in Advisory Board von Skyharbour aufgenommen 28.Juli 2016 - Vancouver (British Columbia). Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH; OTC Grey: SYHBD; (Frankfurt: SC1N) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Paul Matysek, M.Sc.,...
Skyharbour Resources Ltd. | 18.08.2015

Skyharbour nimmt Sommerbohrprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston in der Region Patterson Lake auf; Earn-in-Beteiligung an Preston steigt von 25 auf 50 Prozent

Skyharbour nimmt Sommerbohrprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston in der Region Patterson Lake auf; Earn-in-Beteiligung an Preston steigt von 25 auf 50 Prozent Vancouver, BC - 18. August 2015 - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTC Grey: SY...
Skyharbour Resources Ltd. | 28.07.2015

Skyharbour meldet aktuellen Stand der Sommerbohr- und Feldprogramme; allen Projekten im Athabasca-Becken wurde eine Entlastung in Form von Gutschriften zugestanden.

Skyharbour meldet aktuellen Stand der Sommerbohr- und Feldprogramme; allen Projekten im Athabasca-Becken wurde eine Entlastung in Form von Gutschriften zugestanden. Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTC Grey: SYHBF) (Frankfur...