info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beenker & Kollegen |

Neue Broschüre über Bahnprojekt Stuttgart 21

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Werbeagentur Beenker & Kollegen unterstützt Jahrhundertprojekt

Das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm mit Stuttgart 21 und der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte für die Stadt Stuttgart und das Land Baden-Württemberg. Unübersehbar haben die Bauarbeiten ihre Tätigkeit aufgenommen. Sowohl in Stuttgart, wo an allen vier großen Tunnel und am Hauptbahnhof sowie auch entlang der Neubaustrecke, wo bereits an vier von fünf Tunneln gearbeitet wird. Umso wichtiger ist es, dass die Bewohner und insbesondere die Anlieger genau über das Jahrhundertprojekt der Bahn informiert sind. "Das fördert das Verständnis und die Akzeptanz. Denn nur wer gut informiert ist, kann sich auf Grund der sachlichen Argumente eine Meinung bilden", ist Fiona Beenker, Geschäftsführerin der Werbeagentur Beenker & Kollegen überzeugt.



Im Auftrag des Vereins Bahnprojekt Stuttgart e. V. hat sie eine umfassende Info-Broschüre entworfen und gestaltet, welche ab sofort im Turmforum im Stuttgarter Hauptbahnhof ausliegt. Sie informiert über den neuen Hauptbahnhof, die Ausbaustrecke Wendlingen-Ulm, die neue Infrastruktur, die Potentiale für die Stadtentwicklung, die ökologischen Auswirkungen und den Nutzen für unsere Gesellschaft. Fiona Beenker: "Die Gestaltung des Flyers ist bewusst ganz sachlich gehalten. Wir wollen ausführlich informieren und Verständnis wecken." Den Druck des Flyers übernahm die Wurzel Medien Gruppe in Waiblingen.

Die Broschüre kann kostenlos im Turmforum abgeholt oder unter www.bahnprojekt-stuttgart-ulm.de in der Mediathek heruntergeladen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Fiona Beenker (Tel.: 0711/980 990-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 227 Wörter, 1877 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema