info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Bohrergebnisse bestätigen noch einmal die Kaufempfehlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Altona Mining


Turkey Creek liegt nur 1,5 km östlich der geplanten Tagebaumine, weshalb auf diese Ergebnisse ein besonderes Augenmerk gerichtet wird. Die Bohrergebnisse schnitten sowohl oxidische Vererzungen, als auch sulfidische Vererzungen, die sehr vielversprechend aussehen.



Altona Mining (ISIN: AU000000AOH9 / ASX: AOH - http://bit.ly/1mz1cBS) gab Ergebnisse der Reserve Circulation Bohrungen von der 'Turkey Creek'-Lagerstätte bekannt. 'Turkey Creek' befindet sich auf dem 100 % Unternehmenseigenen 'Cloncurry'-Projekt in der Nähe von Mt. Isa Queensland / Australien. Da 'Turkey Creek' nur 1,5 km östlich der geplanten Tagebaumine 'Little Eva' liegt, wird ein besonderes Augenmerk auf diese Ergebnisse gerichtet. Die Bohrergebnisse schnitten sowohl oxidische Vererzungen, als auch sulfidische Vererzungen, die sehr vielversprechend aussehen.

 

Bohrergebnisse der oxidischen Vererzung, mit einem Cut-off-Gehalt von 0,3 % Kupfer:

TCKR047

44 Meter mit 1,09% Kupfer einschließlich 23 Meter mit 1,50 % Kupfer;

TCKR052

46 Meter mit 0,61% Kupfer einschließlich 20 Meter mit 0,94 % Kupfer;

TCKR046

42 Meter mit 0,89% Kupfer einschließlich 26 Meter mit 1,22 % Kupfer;

TCKR038

64 Meter mit 0,58% Kupfer einschließlich 18 Meter mit 0,74 % Kupfer;

 

Bohrergebnisse der sulfidischen Vererzung, mit einem Cut-off-Gehalt von 0,3 % Kupfer

TCKR039

30 Meter mit 0,52 % Kupfer einschließlich 17 Meter mit 0,72 % Kupfer;

TCKR041

63 Meter mit 0,49 % Kupfer einschließlich 12 Meter mit 0,93 % Kupfer;

TCKR044

33 Meter mit 0,69 % Kupfer einschließlich 11 Meter mit 1,08 % Kupfer und

29 Meter mit 0,51 % Kupfer einschließlich 16 Meter mit 0,70 % Kupfer;

 

Bereits Ende 2014 konnten in dieser Region sehr gute Bohrerfolge erzielt werden, weshalb sich das Unternehmen für 22 weitere RC-Bohrungen entschied. Diese neuen Bohrungen haben sich gelohnt, denn die Vererzungszone konnte um 600 m auf jetzt 1.800 m ausdehnt werden. Auch in Fallrichtung konnte die Vererzung bestätigt und sogar bis in eine Tiefe von 150 m erweitert werden.

 

Altona konnte mit diesen Bohrergebnissen auch den Analyst des Australischen Finanzdienstleisters Hartleys Research Scott Williamson begeistern, der erst letzte Woche die Aktie zum spekulativen Kauf empfohlen hat. Williamson ist der Meinung dass 'Turkey Creek' das Potential besitzt, 'Little Eva' für mindestens zwei Jahre mit Erz zu versorgen. Dabei gilt es zu beachten, dass 'Turkey Creek' bisher noch nicht in die definitive bankenfähige Machbarkeitsstudie eingerechnet wurde. Seinen Berechnungen zufolge bedeutet jedes Jahr mehr Minenleben für das Unternehmen einen Mehrwert von ~ 14 Mio. AUD bzw. 0,03 AUD pro Aktie. Der bisher errechnete Mehrwert läge somit für die zwei Jahre schon bei 0,06 AUD, was sich aber noch verbessern sollte, so der Analyst. Spannend bleibe auch die Finanzierung der Mine über ~ 300 Mio. AUD. Diese soll entweder über ein Joint Venture finanziert werden, wobei aber auch ein Komplettverkauf der Liegenschaft nicht ausgeschlossen ist. Williamson geht allerdings davon aus, dass Altona 40% behält und sieht noch erhebliches Explorationspotential auf 'Cloncurry', weshalb er seine spekulative Kaufempfehlung von letzter Woche noch einmal bestätigte.

 

Heute gab das Unternehmen die Stichtage für die Kapitalrückerstattung und der Sonderdividende bekannt. Diese liegen wie folgt:

 

Aktienhandel auf Ex-Kapitalrückzahlungsbasis und Ex-Dividende: 02. Februar 2015

Stichtag für die Kapitalrückerstattung und Sonderdividende: 04. Februar 2015

Zahltag Kapitalrückerstattung und Sonderdividende an Aktionäre: 12. Februar 2015

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Altona Mining, Altona, Kupfer, Finnland, Australien, Roseby, Queensland, Mt Isa

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 3885 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Pershing Gold sichert sich weitere Finanzierung für 'Relief Canyon'

Der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153022048 - NASDAQ / TSX: PGLC - https://www.youtube.com/watch?v=3SiN7IfasfM&t=17s -) kann für die geplante Wiederinbetriebnahme seiner 'Relief Canyon'-Mine im Nordwesten Nevadas ab...
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Caledonias Goldverkäufe von Simbabwes Währungsreform nicht betroffen

Der Goldproduzent Caledonia Mining (ISIN: JE00BD35H902 / TSX: CAL - https://www.youtube.com/watch?v=CJLcxp9ZlOc -) hat darauf hingewiesen, dass die Goldverkäufe der simbabwischen 'Blanket'-Mine, an der die Gesellschaft eine 49 %-Beteiligung hält...