info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Applix |

Applix übernimmt Temtec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der Übernahme baut Applix Kompetenz im Bereich Business Performance Management weiter aus


München, 20. Juni 2006 – Applix, Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Performance Management (BPM) und Business Intelligence (BI), hat Temtec International B.V. übernommen. Das privat geführte holländische Unternehmen bietet intuitive Analyse-Software an, die auch technisch nicht affinen Anwendern bei der Analyse und dem Reporting von unternehmenskritischen Informationen in Echtzeit unterstützt. Der Preis für die Übernahme von 14,5 Millionen US-Dollar zahlt Applix mit 12,0 Millionen Dollar in bar und 2,5 Millionen Dollar in Aktien.

Mit der Übernahme von Temtec erweitert Applix das Lösungsangebot abteilungsübergreifender, unternehmensweiter Business Performance Management-Applikationen. Der Executive Viewer von Temtec ist eine intuitive Lösung für die Auswertung und die Analyse von Informationen, die in multidimensionalen Datenbanken vorliegen. Der Zugriff erfolgt über Konnektoren, die für die Datenbanken Applix TM1, Hyperion Essbase, Microsoft Analysis Services, IBM DB2 OLAP und SAP Business Warehouse verfügbar sind. Applix bietet somit Unternehmen ein Interface für Performance Management-Applikationen, das visuell interaktiv und für den Anwender einfach zu erlernen und bedienen ist. Executive Viewer und Applix TM1 zusammen ermöglichen die speicherbasierte Auswertung und Analyse großer, volatiler Daten-Sets in Echtzeit bei niedrigen Kosten für die Hardware und für alle Unternehmensbereiche.

„Die Kunden fragen nach vereinheitlichten Performance Management-Lösungen, die einfach und breit implementierbar sind – nicht nur in der Finanz-Abteilung, sondern im ganzen Unternehmen“, erklärt David Mahohney, President und CEO, Applix Inc. „Wir gehen davon aus, dass unsere gemeinsamen Kunden, derzeit beinahe 2.800, schnell von der Übernahme profitieren werden und die Leistungsfähigkeit ihrer Performance Management-Lösung verbessert können.“ Alan Parker, Managing Director von Temenc, sieht in der Übernahme einen Vorteil für Kunden, Partner und Mitarbeiter, die von der komplementären Technologie und dem Support von Applix profitieren werden. Hubert Heijkers, der als Gründer von Temec Executive Viewer über viele Jahre weiterentwickelt hat, wird bei Applix die Positionen des Vice President und Chief Architect übernehmen. Als Allianz-Partner arbeiteten Temec und Applix bereits in der Vergangenheit an der Optimierung der Integration von TM1 und Executive Viewer. Von der neuen Verbindung verspricht sich Mahoney, dass Mitarbeiter aller Ebenen im Unternehmen die Möglichkeit zur Analyse unternehmensrelevanter Daten erhalten.

Executive Viewer-Lösungen werden weltweit von Unternehmen wie Hewlett-Packard, EMC, Hoffmann LaRoche oder BMW in den Finanz-Abteilungen oder im operativen Bereich eingesetzt. Der Erfolg von Executive Viewer beruht auf der Aufbereitung von Unternehmensinformationen und der Möglichkeit, ungleiche Funktionen in einer gemeinsamen Plattform durch eine intuitive Schnittstelle zu integrieren. Mit der Übernahme baut Applix auf den Ansatz einer gemeinsamen Multi-Plattform und investiert vor dem Hintergrund einer unternehmensweiten Performance-Management-Strategie in den Support für Back-end-Plattformen. „Beim unternehmensweitem Performance Management sollten Unternehmen darauf achten, Spreadsheet-basierte Applikationen mit umfassenden Performance Management-Suiten zu ergänzen, die eine Bandbreite von Schnittstellen-Optionen und Back-end-Kompabilitäten bieten“, erklärt Craig Schiff, President und CEO, BPM Partners.

Über Applix
Applix Inc., mit Sitz in Westboro/Massachusetts in den USA, ist führender Anbieter von E-Business-Softwarelösungen in den Bereichen Business Intelligence (BI) und Business Performance Management (BPM). Das weltweit agierende Unternehmen vertreibt seine Softwarelösungen über Niederlassungen in Nordamerika, Pacific Rim und Europa. Die deutsche Applix GmbH mit Sitz in München wurde im Jahre 1993 gegründet. Darüber hinaus ist Applix mit weiteren europäischen Niederlassungen in der Schweiz und Großbritannien vertreten. In allen übrigen europäischen Ländern ist Applix über leistungsstarke Distributoren und Technologiepartner präsent. Applix ist ein Gründungsmitglied der BPM Standards Group (www.bpmstandardsgroup.org) und wurde von verschiedenen Analysten und Marktexperten für technologische Leistungen und als Visionär der Branche anerkannt.

Weltweit setzen mehr als 2.200 Kunden TM1 aufgrund der engen Integration in Excel, der schnellen Antwortzeiten in Echtzeit, der Anpassungsfähigkeit sowie der geringen Total Cost of Ownership ein. Applix und das weltweite Partner-Netzwerk liefern auf TM1 basierende Lösungen, die die Kunden beim Management ihrer Business Performance unterstützen und dazu beitragen, dass die Unternehmen umgehend auf Veränderungen im Markt reagieren können. Aktuelle Informationen über Unternehmen und Produkte sind im Internet unter www.applix.de oder www.applix.com abrufbar.

Über Temtec
Temtec ist ein führender Anbieter von Software für Reporting und die selbstständige Datenanalyse. Diese ermöglicht auch technisch nicht geschulten Nutzern, geschäftsrelevante Informationen schnell zu analysieren, um wichtige Entscheidungen auf der Basis von aktuellen, aufbereiteten Daten fällen zu können. Exectuve Viewer, das Flagschiff von Temtec, dient zur Optimierung des Zugriffs auf Informationen, die in multidimensionalen Datenbanken vorliegen. Es umfasst Konnektoren für Applix TM1, Hyperion Essbase, Microsoft Analysis Services und SAP Business Warehouse. Temtec ist Microsoft Gold Certified Partner. Über 500 Unternehmen weltweit in über 50 Ländern setzen Executive Viewer ein. Temtec wurde in den Niederlanden gegründet und verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA. Weiter Informationen sowie eine Live-Demonstration des Executive Viewer sind unter www.temtec.com erhältlich.

Weitere Informationen:
Applix GmbH
Angelika Güc
Boschetsrieder Straße 67
D-81379 München
Tel.: 089 2444 778-14
Fax: 089 2444 778-99
aguec@applix.de

GlobalCom PR-Network GmbH
Christine Greiner / Ralf Hartmann
Münchner Straße 14
D-85748 Garching
Tel.: 089 360 363 - 50 / - 43
christine@gcpr.net
ralf@gcpr.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, christine greiner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 691 Wörter, 5729 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Applix lesen:

Applix | 03.07.2007

Applix präsentiert Applix TM1 9.1 Unicode

München, 03. Juli 2007 - Applix, Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von Software-Lösungen für den Bereich Business Analytics (BI/BPM) stellt Applix TM1 9.1 Unicode vor. Die Version ist die erste Business Analytics-Plattform, die den Unic...
Applix | 11.06.2007

T-Systems realisiert ihr Facility Controlling mit Applix TM1

München, 11. Juni 2007 – Mit Applix TM1, der bewährten, multidimensionalen OLAP-Plattform der Firma Applix, eines führenden Anbieters von Software-Lösungen für den Bereich Business Analytics, gelingt T-Systems die Realisierung eines transparent...
Applix | 31.05.2007

BusinessWeek USA nimmt Applix in die Liste der „Hot Growth“-Unternehmen auf

München, 31.Mai 2007 – Applix Inc. (Nasdaq: APLX), ein führender Anbieter von Software-Lösungen für den Bereich Business Analytics, wird von der US-amerikanischen Zeitschrift BusinessWeek als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in de...