info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Balmoral Resources Ltd. |

Balmoral gewährt Wealth Minerals Option auf Projekt N1-N2

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


BALMORAL GEWÄHRT WEALTH MINERALS OPTION AUF PROJEKT N1-N2

-2015-Verpflichtung sieht mindestens 200.000-Dollar-Bohrprogramm vor

(Vancouver, 2. Februar 2015) - Balmoral Resources Ltd. - http://bit.ly/1CpU1lh - (Balmoral oder das Unternehmen) (TSX: BAR; OTCQX: BALMF) gab heute bekannt, dass das Unternehmen zugestimmt hat, Wealth Minerals Ltd. (TSXV: WML) (Wealth) eine Option auf seine Liegenschaften N1 und N2, die entlang des Casa-Berardi-Goldtrend in Quebec liegen, zu gewähren. Laut Konditionen des Optionsabkommens wird Wealth eine Option zum Erwerb eines anfänglichen Anteils von 51 % an dem Projekt gewährt werden. Als Gegenleistung muss Wealth auf dem Projekt über drei Jahre Explorationsarbeiten im Wert von 2,2 Mio. Dollar durchführen, einschließlich mindestens 1,2 Mio. Dollar für Bohrungen aufwenden, und 3,0 Mio. Stammaktien an Balmoral ausgeben (was ungefähr 14 % der gegenwärtig ausstehenden Aktien von Wealth entspricht) (siehe Tabelle 1 unten). Gemäß einer zweiten Option kann Wealth einen zusätzlichen Anteil von 24 % an dem Projekt erwerben (insgesamt 75 %) durch Aufwendung weiterer 2,8 Mio. Dollar (insgesamt 5,0 Mio. Dollar an Aufwendungen für das Projekt) und Barzahlungen von 600.000 Dollar an Balmoral. Balmoral besitzt gegenwärtig das Projekt zu 100 %. Wealth wird für das Optionsabkommen die Genehmigung der TSXV benötigen.

Wir sind damit zufrieden, dass wir einen Partner gefunden haben, das Projekt N1-N2 weiter voranzutreiben, während wir uns auf die Erweiterung unserer Nickel- und Goldentdeckungen auf Grasset und Martiniere konzentrieren, sagte Darin Wagner, Präsident und CEO von Balmoral. Bis zum Erhalt der Genehmigung der TSXV für das Abkommen werden unsere Aktionäre die Ergebnisse aus einem anderen Bohrprogramm auf einer Goldvererzung erhalten, während sie 2015 die Reaktivierung des Projekts N2 erwarten.

Balmorals preisgekröntes Explorationsteam wird bei Wealth während der Anfangsphase des Optionsabkommens die technische Aufsicht haben.

Das Projekt

Balmorals Liegenschaft N2 liegt entlang des Casa-Berardi-Goldtrends, der die Goldmine Casa-Berardi (mehrere Millionen Unzen Gold) und die unmittelbar angrenzende Goldlagerstätte Vezza beherbergt. Die Arbeiten früherer Betreiber haben auf der Liegenschaft 6 Zonen mit einer Goldvererzung identifiziert. Die weitläufigste dieser Zonen, die A Zone, wurde durch kurze Bohrungen über eine Strecke von 1 km verfolgt. Die bis dato niedergebrachten Bohrungen reichten nur bis eine vertikale Tiefe von 100 bis 350 m. Alle bekannten Zonen mit einer Goldvererzung bleiben für eine Erweiterung offen. 2011 führte das Unternehmen eine luftgestützte VTEM-Erkundung der Liegenschaft N2 durch, die mehrere Interessengebiete abgrenzte.

Das Projekt ist über Straßen zu erreichen und liegt 25 km südlich von Matagami, Quebec, ca. 55 km östlich des Mühlenkomplexes Sleeping Giant und ungefähr 100 km südlich von Balmorals Goldprojekt Detour Trend.

Das Abkommen

Wealth kann zunächst einen Anteil von 51 % für eine Gegenleistung von insgesamt 3,0 Mio. Stammaktien und Arbeitsaufwendungen im Wert von 2,2 Mio. Dollar innerhalb von drei Jahren erwerben (die erste Option) (Tabelle 1). Nach Abschluss der ersten Option kann sich Wealth zur Beteiligung an einer zweiten Option zum Erwerb zusätzlicher 24 % (insgesamt 75 %) entscheiden. Gemäß der Konditionen der zweiten Option muss Wealth Arbeitsaufwendungen in Höhe von 2,8 Mio. Dollar leisten und 600.000 Dollar in bar zahlen, beides über einen Zeitraum von drei Jahren. Die Barzahlungen in Höhe von 0,6 Mio. Dollar nach Wealths Wahl entweder in Form von Aktien oder Barmitteln erfolgen. Zinserträge unterliegen bestimmten bestehenden Royalties mit dritten Parteien.

Tabelle 1: Zusammenfassung der Optionskonditionen
Datum Wealth BarzahAufwendungsÜbertra
Minerallung verpflichtugener
s ngen Besitz
CAD$ anteil
Aktien CAD$

Erste Genehmigung 1,000,00
Optio der 0
n Börse

Erster 1,000,00 $400,000* -
Jahrestag 0

Zweiter 1,000,00 $600,000* -
Jahrestag 0

Dritter $1,200,000*51%
Jahrestag


ZweiteEnntscheidung $300,0
Optio zur 00
n Teilnahme

Vierter $100,0$2,800,000^-
Jahrestag 00

Fünfter $100,0-
Jahrestag 00

Sechster $100,024%
Jahrestag 00


Gesamt 3,000,00$600,0$5,000,000 75%
0 00

*im Rahmen der ersten Option müssen 1,2 Mio. Dollar der Gesamtaufwendungen von 2,2 Mio. Dollar in den Jahren 1, 2 und 3 für Bohrungen aufgewendet werden.
Dies wird weiter bestimmt: 200.000 Dollar in Jahr 1, 400.000 Dollar in Jahr 2 und 700.000 Dollar in Jahr 3.
^im Rahmen der zweiten Option Gesamtaufwendungen von 2,8 Mio. Dollar in den Jahren 4, 5 und 6 (oder früher) bei Mindestaufwendungen von 500.000 Dollar pro Jahr.

Nach Abschluss entweder der ersten oder der zweiten Option wird zur weiteren Entwicklung des Projekts ein Joint Venture geschlossen. Wealth wird während der Laufzeit der ersten und zweiten Option und der Anfangsphase eines eventuell nachfolgenden Joint Venture der Betreiber sein.

Über Wealth Minerals

Wealth Minerals ist ein vor Kurzem umstrukturiertes Mineralexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver, dessen Schwerpunkt auf der Identifizierung und der aggressiven Erkundung sehr aussichtsreicher Edelmetallprojekte in Nord- und Südamerika liegt.

Darin Wagner (P.Geo.), Präsident und CEO des Unternehmens, ist ein mit dem Unternehmen verbundener qualifizierter Sachverständiger, der den wissenschaftlichen und technischen Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt hat. Herr Wagner hat die historischen Arbeiten auf den Liegenschaften N1 und N2 überprüft und die Liegenschaft N2 besucht.

Über Balmoral Resources Ltd. - www.balmoralresources.com

Balmoral ist ein gut finanziertes kanadisches Unternehmen, das sowohl hochgradige Gold- als auch Nickelentdeckungen im 700 Quadratkilometer großen Projekt Detour Trend (100 % Balmoral Resources) in der kanadischen Provinz Quebec aktiv abgrenzt und erweitert. Mit seinem preisgekrönten Explorationsteam folgt Balmoral der Philosophie der Wertschöpfung durch Bohrungen. Durch Fokussierung unserer Bemühungen in nachgewiesen produktiven Edelmetall-/Buntmetall-Gürteln in einem der hervorragendsten Bergbaubezirke der Welt folgt Balmoral einer etablierten Formel mit dem Ziel der Maximierung des Unternehmenswertes durch die Entdeckung und Abgrenzung von hochgradigen kanadischen Gold- und Buntmetallprojekten.

Für das Board of Directors von
BALMORAL RESOURCES LTD.

Darin Wagner

President & CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:
John Toporowski, Manager, Corporate Development
Tel: (604) 638-5815 / Tel: (877) 838-3664 (gebührenfrei)
E-Mail: jtoporowski@balmoralresources.com

2300 -1177 West Hastings Street, Vancouver, B.C. V6E 2K3; Tel: 604-638-3664
Toll-free: 1-877-838-3664; Fax: 604-648-8809; www.balmoralresources.com


Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet) im Sinne der einschlägigen kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen - unter anderem auch solche zum geplanten Inhalt, Beginn, Dauer und Kosten der Exploration, zu den erwarteten Explorationsergebnissen, zur Entdeckung und Abgrenzung von Rohstofflagerstätten/Ressourcen/Reserven, zum zeitgerechten Erhalt der Analyseergebnisse, zur Prospektivität der Liegenschaften des Unternehmens, zur Art der besprochenen Mineralisierung und der vermuteten Kontinuität, zur Länge der aktuellen Bohrprogramme, zum Interesse der Anleger an den Ergebnissen der Exploration und Geschäftstätigkeit des Unternehmens und zu den Finanzierungsplänen und Trends, Wealths Minerals Fähigkeit zur Sicherung einer ausreichenden Finanzierung zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß der Konditionen des geplanten Abkommens und der Genehmigung des geplanten Abkommens durch die TSXV - sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an Worten wie glauben, erwarten, rechnen mit, beabsichtigen, schätzen, postulieren und ähnlichen Ausdrücken, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als korrekt erweisen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von jenen solcher Aussagen abweichen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens unterscheiden, betreffen u.a. die Witterung, die Maschinen und Geräte, die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, die Leistung von Drittunternehmen, besonders Wealths Fähigkeit zur Sicherung einer ausreichenden Finanzierung zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß der Konditionen des geplanten Abkommens und der zeitnahen Genehmigung des geplanten Abkommens durch die TSXV, Risiken in Bezug auf die Projektexploration, Marktschwankungen bei den Wertpapierkursen von Explorern und den Rohstoffpreisen, Unsicherheiten im Hinblick auf weitere Finanzierungen, Risiken in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens, eine oder mehrere wirtschaftlich rentable Lagerstätten in den Konzessionsgebieten zu finden, Schwankungen bei der Art, Beschaffenheit und dem Volumen der Minerallagerstätten in den Konzessionsgebieten, Risiken im Hinblick auf die Unsicherheit und Deutung von geologischen und geophysikalischen Modellen, Risiken in Bezug auf die Fähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Genehmigungen und Autorisierungen für die Aktivitäten in den Konzessionsgebieten zu erhalten und Risiken im Hinblick auf die erfolgreiche und rentable Mineralförderung in den Konzessionsgebieten. Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden. Alle vom Unternehmen veröffentlichten Dokumente sind auf www.sedar.com verfügbar. Den Lesern wird dringend empfohlen, diese Unterlagen - einschließlich, die aktuellen technischen Berichte zu den Mineralkonzessionen des Unternehmens - zu konsultieren.

Diese Pressemitteilung enthält Informationen hinsichtlich benachbarter oder ähnlicher Mineralliegenschaften bezüglicher dieser das Unternehmen keine Anteile oder die Explorations- oder die Abbaurechte besitzt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass das Unternehmen kein Interesse daran oder das Recht zum Erwerb etwaiger Anteile an solchen Liegenschaften hat und dass Minerallagerstätten auf benachbarten oder ähnlichen Liegenschaften kein Anzeichen fur Minerallagerstätten auf den liegenschaften des Unternehmens sind.

Diese Pressemeldung stellt keinesfalls ein Angebot zum Ankauf bzw. Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Balmoral Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1734 Wörter, 11664 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Balmoral Resources Ltd. lesen:

Balmoral Resources Ltd. | 11.06.2015

BALMORAL erbohrt 4,16 g/t Gold über 38,19 m auf BUG-LAKE-Goldtrend, Liegenschaft Martiniere, Quebec

BALMORAL ERBOHRT 4,16 g/t GOLD ÜBER 38,19 m AUF BUG-LAKE-GOLDTREND, LIEGENSCHAFT MARTINIERE, QUEBEC (Vancouver, 10. Juni 2015) Balmoral Resources Ltd. - http://bit.ly/1JK6x9j - (Balmoral oder das Unternehmen) (TSX: BAR; OTCQX: BALMF) gab heute di...
Balmoral Resources Ltd. | 05.06.2015

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3

Balmoral durchteuft 97,11 Meter mit 1,10 % Ni, 0,13 % Cu, 0,24 g/t Pt, 0,61 g/t Pd und 0,17 g/t Au mit metallurgischer Testbohrung auf Grasset H3 · Einschließlich 17,01 m mit 2,77 % Ni, 0,38 % Cu, 0,69 g/t Pt, 1,76 g/t Pd und 0,81 g/t Au · Bohru...
Balmoral Resources Ltd. | 26.05.2015

BALMORAL erbohrt 216 g/t (6,30 oz/t) Gold über 0,76 Meter in neuer Entdeckung; fügt weitere NI-CU-PGE-Entdeckungen im GRASSET TREND, QUEBEC, hinzu

BALMORAL ERBOHRT 216 g/t (6,30 oz/t) GOLD ÜBER 0,76 METER IN NEUER ENTDECKUNG; FÜGT WEITERE NI-CU-PGE-ENTDECKUNGEN IM GRASSET TREND, QUEBEC, HINZU · Neue Zink-Kupfer-Blei-Vererzung identifiziert (Vancouver, 26. Mai 2015) Balmoral Resources Ltd....