info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klodeckel des Tages |

Toller Auftakt für "Endstation Klodeckel": Verkaufsstart übertrifft alle Erwartungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit seinem neuen Buch hat Ramin Peymani für einen Überraschungserfolg gesorgt. Der dritte Teil der "Klodeckel"-Trilogie schaffte es zum Verkaufsstart in die "Amazon Top Ten" der Neuerscheinungen.

Das im BoD-Verlag erschienene Taschenbuch ist nach "Klodeckel 2012" und "Die Klodeckel-Chronik" bereits Peymanis drittes Werk. Einmal mehr nimmt der sprachgewandte Autor darin mit Witz und Biss aktuelle Missstände in Politik und Gesellschaft aufs Korn.



Für seine Neuerscheinung konnte Ramin Peymani den Sprecher des Liberalen Aufbruchs, Euro-Kritiker Frank Schäffler, gewinnen, der ihm bescheinigt, mit dem unermüdlichen Anprangern eines "paternalistischen und freiheitsfeindlichen" Staates einen wichtigen Beitrag zu leisten, damit die "Freiheitskeime irgendwann auch wieder die Früchte einer offenen und freien Gesellschaft tragen".



In mehr als 50 Beispielen führt Peymani dem Leser die Irrwege einer Gesellschaft vor Augen, die zum Spielball von Politik und Medien geworden ist. Ein Gastbeitrag zum hochaktuellen Thema "Islamismus und Meinungsfreiheit" von Alexander Horn rundet "Endstation Klodeckel" ab. Horn ist Geschäftsführer der NovoArgumente Verlag GmbH, Frankfurt, die seit 1992 für unabhängigen politischen Journalismus jenseits des Mainstreams steht.



Peymani, der unter anderem für die Huffington Post und für NovoArgumente schreibt, legt immer wieder gekonnt den Finger in die Wunde einer Gesellschaft, in der Staatsgläubigkeit und Einheitsdenken auf dem Vormarsch sind. Dabei scheut sich der 46-Jährige nicht, das Kind beim Namen zu nennen, was seine große Fangemeinde zu schätzen weiß. Durchschnittlich 5.000 Leser pro Monat verfolgen die Sonntagskolumne des Freidenkers, in der er seit 2010 den Klodeckel des Tages vergibt.



Das 116-seitige Taschenbuch "Endstation Klodeckel - Sind wir wirklich noch zu retten?" ist unter ISBN 978-3-7347-4743-4 im Handel erschienen und wird wie seine Vorgänger in wenigen Tagen auch als E-Book erhältlich sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ramin Peymani (Tel.: 06195-65520), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2402 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema