info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft |

Praxistage Psychische Belastungen am Arbeitsplatz 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"Gesundheit fördern - Fehlzeiten reduzieren - Image stärken" lautet das Motto der Fachtagung



Bonn, 2.2.2015 Seit über einem Jahr sind Unternehmen nun schon verpflichtet, psychische Belastungen in ihre Gefährdungsbeurteilungen zu ermitteln und zu beurteilen. Das ist keine einfache Aufgabe schließlich gibt es weder Messgeräte noch Grenzwerte für den Stress am Arbeitsplatz. Doch der Gesetzgeber hat die neue Pflicht aus gutem Grund in das Arbeitsschutzgesetz geschrieben: Die Zahl der betroffenen und erkrankten Beschäftigten steigt, und wegen der oft langen Ausfallzeiten wird das auch für die Unternehmen zu einem ernsten Problem.

 

Auf den Praxistagen Psychische Belastungen am Arbeitsplatz am 18. + 19. Juni 2015 in Mannheim erfahren die Teilnehmer, wie sie schon erste Warnsignale erkennen, welche Maßnahmen es zur effektiven Stressvermeidung gibt und wie sie betroffene Mitarbeiter wieder in den Arbeitsalltag eingliedern.  

 

Der Fachkongress richtet sich gleichermaßen an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Unternehmer und Führungskräfte, Personaler sowie Betriebs- und Personalräte.

 

Neben fachlichen Vorträgen steht vor allem der persönliche Austausch auf Augenhöhe mit namhaften Referenten und Kollegen im Vordergrund.

 

Weitere Informationen zu den Vortragsthemen und Referenten, zur Anmeldungen und zum Rahmenprogramm sind unter www.praxistage-psychische-belastungen.de erhältlich.

 

 

 

Themen-Highlights und Best-Practices:

 

  • Die Berücksichtigung psychischer Belastungen in der Gefährdungsbeurteilung: Die besten Tipps aus der Praxis

    Dr. Sandra Wolf, Dipl.-Psychologin, Inhaberin innsicht entdecken & entwickeln GbR

  • Burnout-Prävention: Wie Sie Warnhinweise frühzeitig erkennen und effektive Gegenmaßnahmen entwickeln

    Melanie Kaczerowski, Dipl.-Psychologin, Personaltrainerin

  • Perspektivenwechsel: Psychische Belastungen aus Sicht der Betroffenen

    Markus Hansen-Göthel, Fachkraft für Arbeitssicherheit mit persönlicher Burnout-Erfahrung

  • Volkskrankheit Depression: So gehen Sie richtig mit den Betroffenen um und vermeiden negative Folgen für die Kollegen

    Erika Haaf, Dipl.-Psychologin

     

     

 

Terminhinweis Praxistage Psychische Belastungen am Arbeitsplatz 2015:

 

18. + 19. Juni 2015

 

Park Inn by Radisson, Mannheim

 

Vorab-Seminar im Tagungshotel:

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement für Einsteiger Wie Sie ein BGM-System erfolgreich in Ihrem Unternehmen etablieren, 16. + 17. Juni 2015

 

 

 

Pressekontakt und Kontakt zum Veranstalter:

 

Christa Irmen

 

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

 

Theodor-Heuss-Str. 2-4

 

53177 Bonn

 

www.praxistage-psychische-belastungen.de / www.praxis-campus.de

 

 

 

Unternehmensinformation:

 

Der PraxisCampus mit Sitz in Bonn bietet unterschiedliche Veranstaltungsformate in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an. 

 

Das Programm deckt sowohl verschiedene Präsenzveranstaltungen, in Form von Tagesseminaren und mehrtägigen Tagungen ab, als auch den Bereich Fernlehrgänge, sowie e-learning Angebote.

 

Referenten oder Autoren mit langjähriger Praxiserfahrung in den jeweiligen Bereichen, die alltägliche Probleme der betrieblichen Praxis aus eigener Erfahrung kennen, vermitteln nicht bloß die graue Theorie, sondern Praxiswissen pur.

 

 

 



Web: http://www.praxis-campus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christa Irmen (Tel.: 0228/82 05-7290), verantwortlich.


Keywords: Psychische Belastungen, Depression, Fehlzeiten, Ausfalltage, Gefährdungsbeurteilung

Pressemitteilungstext: 430 Wörter, 4136 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

Der PraxisCampus mit Sitz in Bonn bietet Veranstaltungsformate in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an.

Mehr Praxis geht nicht", sagte kürzlich eine Teilnehmerin. Und hat damit den Hauptnutzen der Veranstaltungen des PraxisCampus genau auf den Punkt gebracht!



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft lesen:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 06.10.2015

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. November in der Industrieregion Stuttgart

Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export. Für Mitarbeiter aus Unternehmensbereichen wie diesen birgt der Arbeitsalltag so ständig n...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 02.10.2015

Mitarbeitergesundheit bedeutet weit mehr als Unfallverhütung – Zukunftsforum Betriebliches Gesundheitsmanageme

Bonn, 01.10.2015 – Ob Personaler, Führungskräfte, Arbeitsschützer oder Mitarbeitervertreter – Gesundheit geht uns alle an. Auch aus Unternehmenssicht ist Gesundheit ein immens wichtiger Faktor: denn nur gesunde Mitarbeiter sind einsatzfähige...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 16.09.2015

Jetzt spruchreif: Unionszollkodex verändert internationalen Handel und Zollabläufe

Bonn – Ende des Jahres wird voraussichtlich der erste Entwurf des neuen Zollkodexes der Europäischen Union veröffentlicht. Bis zum 1. Mai 2016 sollen die entsprechenden Durchführungsregelungen fertiggestellt sein. Ein Vorhaben der EU, das für i...