info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
A.S. Rosengarten-Verlag UG |

SIcherheitsrisiko: Senioren am Steuer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Auch wenn es viele ältere Menschen nicht hören wollen: Wer über 75 Jahre alt ist, stellt definitiv ein Hochsicherheitsrisiko dar, wenn er hinter dem Steuer seines Fahrzeugs sitzt. 



Auf die Frage, "würden Sie Ihren Führerschein abgeben?" antwortet er zuweilen: "Nein, ich brauche ihn, dass ich wegkomme". Da wir zunehmend mehr Menschen in der Bevölkerung haben, die über 75 Jahre alt werden, kann hierin ein großes Gefahrenpotential lauern, wenn sie hinter dem Steuer sitzen. Eine gesetzliche Handhabe, dies zu verhindern, gibt es bislang nicht. Damit die Behörden Maßnahmen ergreifen können, muss jemand erst polizeilich in Erscheinung getreten sein, d.h. es muss schon ein Unfall passieren. Kann dies angehen?

Dies ist nur eines von vielen Themen, das Angelika C. Schweizer in ihrem Buch "Der Arsch ist ab - so ist das mit dem Alter" im Zusammenhang mit dem Altwerden aufgreift. Warum wollen es viele alte Menschen einfach nicht wahr haben, dass sie die Sache nicht mehr im Griff haben, reagieren dabei nicht Selten mit Wut und Aggression? Schweizer schreibt sehr direkt und ohne jemand schonen zu wollen über das Alter. Die hauptberuflich als Juristin tätige Autorin wirft auch Rechtsfragen wie beispielsweise das Thema um die Legalisierung der aktiven Sterbehilfe auf.

Die Wahrheit kann oftmals schmerzhaft sein, aber sie deswegen zu verdrängen, kann auch nicht richtig sein. Lesen Sie, wie es ist, wenn "der Arsch ab ist".

Das Buch ist ein Taschenbuch mit 147 Seiten und kostet EUR 12,90. Es ist im Online-Shop des Verlags und auch im Buchhandel erhältlich. Auch als ebook. 

 



Web: http://www.rosengarten-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika C. Schweizer (Tel.: 0791/95664029), verantwortlich.


Keywords: Senioren am Steuer, Hochsicherheitsrisiko, gesetzliche Regelungen, aktive Sterbehilfe,

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1449 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: A.S. Rosengarten-Verlag UG

Der A.S. Rosengarten-Verlag ist noch ein sehr junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Bücher auf den Markt zu bringen.

Er hat sich für die Zukunft noch viel vorgenommen. Man wird also noch viel Positives von ihm hören.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von A.S. Rosengarten-Verlag UG lesen:

A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Was ist das Uhthoff-Phänomen?

Bei dem Uhthoff-Phänomen handelt es sich "nur" um eine vorübergehende Symptomatik, die nicht gefährlich ist und auch keine Verschlechterung der Erkrankung anzeigt. Hitze verlangsamt die Nervenleitfähigkeit und somit die Zunahme von eigentlich ber...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Gesünder Essen - für Anfänger und Fortgeschrittene

Es ist nicht einfach, die Ernährung umzustellen. Was ist erlaubt, was geht gar nicht und kann ich überhaupt eine Low Carb Ernährung für mich einsetzen? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen und dabei dem Lifestyle, den Gewohnheiten und...
A.S. Rosengarten-Verlag UG | 17.11.2015

Low Carb Vegetarisch

In dem Buch "Low Carb Vegetarisch" nimmt die Low Carb Bestseller-Autorin Jutta Schütz u.a. Zwiebel, Broccoli, Rettich, Tomate, Rote Beete, Paprika, Spinat, Mangold, Spargel und Chicoree unter die Lupe. Zusätzlich zu den Infos über das Gemüse gibt...