info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Richtigstrom GmbH |

Strom für Gewerbetreibende

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Strompreise in Deutschland sind abhängig vom Standort, vom Anbieter, vom Stromtarif und vom Verbrauch. Der Preis setzt sich aus den Bestandteilen Erzeugung, Beschaffung, der Netznutzung sowie den staatlichen Abgaben, Umlagen und Steuern zusammen. In Niedersachsen ist der Strompreis seit 2014 für den Verbraucher auf durchschnittlich 30 Cent pro Kilowattstunde gestiegen. Grund dafür, ist unter anderem der Ausbau erneuerbarer Energien, durch den die ErneuerbareEnergienUmlage, auch Ökostromumlage genannt, im vergangenen Jahr von 5,277 Ct/kWh auf 6,24 Ct/kWh angestiegen ist. Den Hauptteil machen jedoch die etlichen staatlichen Aufschläge aus. Für ein Unternehmen kann es von hohem Nutzen sein, die Aufgabe des Energiemanagements an ein externes Unternehmen weiterzugeben, dass kommt ganz auf die Größe des Betriebs und dessen fachliche Schwerpunkte an. Auf der Seite richtigstrom.de, werden ihnen alle relevanten Dienstleistungen rund um das Thema Gewerbestrom angeboten. Das Leistungsangebot reicht vom Antragsmanagement wie zum Beispiel für Förderungen, Subventionen oder Rückerstattungen über das Monitoring von verbrauchten Energien durch eine registrierende Leistungsmessung (RLM), bis hin zur Vermarktung von Energiemengen. Die Vermarktung von Energiemengen ist eine Art Wiederverkauf von überschüssigen Energien, was bei dem einem Betrieb über ist wird als Beschaffung für einen anderen verwendet. RLM Kunden benötigen häufig zusätzlich zu ihrer Produktion wärme und möchten sich nicht zu tief in technisches Wissen hineinarbeiten, auch hierfür findet richtigstrom.de eine passende Lösung. Darüber hinaus bemühen sich Gewerbestromanbieter darum, Kaufgemeinschaften zu bilden um so die Abnahmemengen zu größeren Einheiten zusammenfassen zu können damit das Gesamtpaket für RLM Kunden kostengünstiger wird. Die registrierende Leistungsmessung hilft zudem in Verbindung mit der Überwachung von Energiemanagementsystemen bei der Erzeugnis- und Verbrauchsprognose. Nicht zu vergessen ist die Zeit, die mit dem Konsultieren eines solchen Unternehmens eingespart werden kann, denn beim Prüfen von Netzrechnungen und Bescheiden über Erlassungen unterlaufen Mitarbeitern häufig Fehler, die einem professionellen Dienstleister nicht unterlaufen würden. Netznutzungsentgelte zählen zum Strompreis, weil dieser auch transportiert werden muss, ein Gewerbestromdienstleister hilft dem Kunden die Netznutzung zu optimieren damit unnötige Kosten vermieden werden. In Großkonzernen ist es Gang und Gebe einen Energiemanager zu engagieren, da es praktischer und sicherer ist als all die oben genannten Tätigkeiten selbst durchzuführen, jedoch sehen immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen ihre Vorteile darin, das Energiemanagement Externen zu überlassen.



Web: http://www.richtigstrom.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christoph Schießl (Tel.: 0821567208), verantwortlich.


Keywords: registrierende leistungsmessung, rlm kunden

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2885 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Richtigstrom GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema