info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CAD Schroer GmbH |

Kostenlose CAD-Downloads: Linux wieder im Aufwind

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Anteil der MEDUSA4 Personal-Nutzer auf Linux ist in 2014 im Vergleich zum Vorjahr wieder stark gestiegen. Brasilien ist erstmals unter den Top 10.

Moers, Deutschland - 05. Februar 2015: Jahrelang wuchs der Windows-Anteil bei den MEDUSA4 Personal Downloads. Nun zieht Linux wieder an. Die kostenlose CAD-Software ist für Hobby und Beruf geeignet und kommt in 165 Ländern zum Einsatz. Unternehmen nutzen dabei auch das eSERVICES-Portal.



Professionelle CAD-Software auf Linux



Einer Analyse der Firma CAD Schroer zufolge ist nach einer Stagnationsphase bei den Linux-Nutzern der Einsatz der kostenlosen CAD-Software MEDUSA4 Personal in 2014 wieder steigend. Dies zeigt ein Vergleich der Downloadzahlen von Januar bis April 2014 zum Vorjahr. "Eine professionelle CAD-Software sowohl auf Linux als auch auf Windows anbieten zu können, war schon immer eines unserer Unterscheidungsmerkmale," so Patrick Sernetz von CAD Schroer. "In diesem Jahr kamen rund 20% der Downloads von Linux-Nutzern. In 2013 waren es nur knapp 17,5%."



Top 10: Linux immer stärker



Betrachtet man die Top 10 Download-Länder, so entschieden sich Anfang 2014 26,3% aller Länder für Linux, im Jahr zuvor waren es nur 13,9%. Einen klaren Anstieg von Linux-Nutzern verzeichneten die Schweiz mit einem Anstieg von 48%, Frankreich (+39%), Deutschland (+18%), Brasilien (+12%), die USA (+36%), Kanada (+16%) und Russland (+18%).



Brasilien erstmals unter den Top 10



Anfang 2014 hat Brasilien mit einem fast 60%igen Anstieg von MEDUSA4 Personal Downloads Belgien in den Top 10 Download-Ländern abgelöst. Brasilien hat durch neue Großprojekte im Bereich Bergbau, Infrastruktur, Öl und Gas zurzeit einen steigenden Bedarf an professioneller Planungssoftware.



Kleine Unternehmen profitieren



Ein Relaunch des eSERVICES-Portals von CAD Schroer macht eine wachsende Anzahl an Dienstleistungen möglich. Es erlaubt Konstrukteuren ihre erstellten MEDUSA4 Personal Zeichnungen gegen eine geringe Gebühr in das PDF- bzw. DXF-Format zu konvertieren und damit auch für eine kommerzielle Nutzung freizuschalten. Diese preiswerte Methode ist besonders für kleine Unternehmen und Start-Ups interessant.



MEDUSA4 Personal bietet eine breite Palette an 2D-Konstruktions- und Bearbeitungswerkzeugen, basic 3D, Parametrik, Bildintegration und ein Modul für die Blechabwicklung. Die Software ist in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Japanisch unter Windows und Linux verfügbar.



Kostenloser CAD-Download:

http://www.cad-schroer.de/produkte/medusa4-personal.html?pk_campaign=pr150204_m4personaldownloads



Das eSERVICES Portal von CAD Schroer:

http://eservices.cad-schroer.de/?pk_campaign=pr150204_m4personaldownloads



Über CAD Schroer



CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.



Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDSTM und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Gudrun Tebart (Tel.: +49 2841 9184-61), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 507 Wörter, 4304 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CAD Schroer GmbH

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™ und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CAD Schroer GmbH lesen:

CAD Schroer GmbH | 30.11.2016

CAD Schroer Spendenradeln 2016

Moers, Deutschland - 30. November 2016: Zum mittlerweile 6. Mal findet die Radfahr-Aktion statt und die Mitarbeiter von CAD Schroer haben Ihre Autos 7 Monate lang zuhause gelassen und sind mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Das Resultat kann sich s...
CAD Schroer GmbH | 22.11.2016

Ein Expertensystem verändert die Welt der Pipeline-Verlegung

Moers, Deutschland - 22. November 2016: Bei der Verlegung von Pipelines muss mit einer Vielzahl von Herausforderungen gerechnet werden. Dazu zählen insbesondere Pipelines in Bereichen von bergigem oder hügeligem Gelände. Ein effektiver Pipeline-...
CAD Schroer GmbH | 04.11.2016

Der Weg zur Industrie 4.0 am 22.11.2016 in Moers

Der digitale Wandel der Gesellschaft wird in den nächsten Jahren auch einen deutlichen Einfluss auf den Maschinen- und Anlagenbau haben. Die Herausforderung liegt in der Beherrschung dazugehöriger Technologien und Techniken. In dieser Veranstaltung...