info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Concrete Logic GmbH |

Workshop: Bonner Unternehmen informiert über Rechtliche Aspekte von Emails

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Heute wird ein großer Teil der Korrespondenz, seien es Auftragsbestätigungen, Rechnungen oder auch Verträge, mittels elektronischer Post verschickt und entgegengenommen. Die zunehmende Verlagerung des geschäftlichen Schriftverkehrs hat den Gesetzgeber veranlasst, den neuen Anforderungen an die Fälschungssicherheit Rechnung zu tragen. Bestehende Gesetze werden in ihrer Auslegung angepasst und neue Gesetze und Verordnungen erlassen. Ob GDPdU, GoB, GoBS, AO, Signaturgesetz oder HGB, vor dem Gesetz sind alle Unternehmen gleichgestellt.

Was aber bedeuten diese Gesetze in der Praxis konkret? Der Gesetzgeber fordert die revisionssichere Archivierung all dieser Dokumente. Dafür reicht es nicht aus, am jeweiligen Arbeitsplatz die Dokumente zu verwalten. Auch der bloße Ausdruck oder die Abspeicherung auf CD-Rom gilt nicht als revisionssicher, weil der Inhalt vorher manipuliert werden kann. Also muss dafür gesorgt werden, dass der Eingang an einem Ort im Unternehmen erfolgt, an dem all diese Dokumente nachweisbar vollständig, ursprünglich, unveränderbar und wieder auffindbar auf-bewahrt werden können. Eine aktuelle Umfrage der Computerwoche belegt, dass rund zwei Drittel der deutschen Unternehmen diese Gesetze mißachten. (vgl. http://www.golem.de/0605/45449.html)
Branchenübergreifend haben viele Führungskräfte sehr große Unsicherheit in Umgang mit den rechtlichen und technischen Anforderungen gezeigt.

Der von Concrete Logic durchgeführte Workshop verspricht hier Abhilfe.
In diesem Workshop treffen sich Unternehmen aus den verschiedensten Branchen und natürlich auch Vertreter von TK-Unternehmen, die als Serviceprovider besondere Sorgfaltspflichten im Umgang mit Ihren Emails haben.

Der Vortrag von Ovidiu Bretan informiert detailliert über praktische Auswirkungen und Anforderungen an die IT. Im Anschluß bietet sich die Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

Web: http://www.concrete-logic.de/103.0.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralph Steins, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 173 Wörter, 1380 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Concrete Logic GmbH lesen:

Concrete Logic GmbH | 14.04.2003

Bei Projekten die "externe Brille" einkaufen

Bonn, 14. April 2003. Mit ihrem neuen Dienstleistungspaket "Consultcoach" unterstützt die Concrete Logic GmbH Unternehmen in deren IT-Projekten. In vielen Betrieben werden IT-Projekte sinnvoller Weise von den internen Fachbereichen definiert und umg...
Concrete Logic GmbH | 26.03.2003

CRM-Leistungspakete für den Mittelstand

Bonn, 26. März 2003. Nach einer der jüngsten Studien des Marktforschungsinstitutes Gartner kommt nur rund die Hälfte der verkauften Software für das Customer Relations Management (CRM) de facto auch zum Einsatz in den Unternehmen. Insbesondere di...
Concrete Logic GmbH | 17.12.2002

Testläufe und Qualitätsstandards sichern IT-Projekt des Deutschen Herolds

Bonn, 17. Dezember 2002. Ende November geht ein neues Release des 1999 eingeführten Bestandsführungssystems Leben (VSL) der Deutsche Herold Versicherungen in Bonn in den Echtbetrieb. Im Vorfeld wurde das neue System durch ein projektübergreifendes...