info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marc Kirsten Couture |

Who the fuck is Marc Kirsten?!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Das internationale Fashionlabel Marc Kirsten Couture sorgt seit einiger Zeit für Aufsehen. Wer steckt dahinter und was macht das Design so besonders?

Miami. Im Jahr 2012 gründet der Unternehmer Marc Kirsten das Label Marc Kirsten Couture mit einem ganz besonderen Anspruch:

Er möchte der Mode Leben einhauchen auf eine noch nicht da gewesene Art und Weise.





LIVING FASHION



Living Fashion - also "lebende Mode" oder auch Mode, die eine Geschichte erzählt, bilden das zentrale Element einer jeden Kollektion.

Es geht um die Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Systematik von Kleidung und die Verbindung von exklusiver High Fashion mit sozialer Verantwortung - denn das muss sich nicht ausschließen.





CARE-LABEL-CODE



Jedes Teil von Marc Kirsten Couture erzählt seine ganz eigene Geschichte, die es lebendig macht.

In das sogenannte "Care Label" im Inneren des Modestücks ist ein QR-Code eingenäht, der ein Video enthält. Hier werden Produktionsprozess, karitativer Zweck und die Geschichte hinter dem Design erzählt.

In der Basic Collection beispielsweise wurden Obdachlose vom weltberühmten Miami South Beach in den kreativen Prozess eingebunden, waren sowohl Motiv als auch Inspiration und Impulsgeber beim Design der Kollektion und erhalten 10% aus jedem Verkauf, um damit ihren Weg zurück in ein gesellschaftliches Leben zu unterstützen.





LOOK GOOD. FEEL GOOD.



Doch das ist nur eines von vielen karitativen Projekten hinter der Mode. Dem Designer geht es vor allem um den Beweis der Vereinbarkeit von exklusiver High Fashion und sozialem Engagement.

"Gut aussehen und sich gut fühlen", so könnte man den Gedanken schlicht zusammenfassen, bei dem aber trotz allem die Exklusivität im Vordergrund steht. Denn qualitativ lässt man sich nicht auf Experimente ein.





SIMPLY THE BEST.



Handverlesene Materialien, figurbetonte Schnitte und erstklassige Qualität stehen im Fokus der Bemühungen und versprechen einen extrem hohen Tragekomfort. Bei Marc Kirsten Couture geht es immer auch um die Details - von der kleinsten Naht bis zum brillantbesetzten Massivgold-Reißverschluss.



"Wir verwenden viel Zeit auf die Suche und Auswahl der wertigsten Materialien und begleiten den gesamten Verarbeitungs- und Fertigungsprozess mit viel Herzblut", erklärt der Designer Marc Kirsten selbst.

"Luxuslabel sind inflationär und wirklichen Stil kann man nicht vom Bügel holen und überstreifen. Uns geht es um top Qualität und Mode die inspiriert."



Mit seinen Kreationen möchte er internationale Fashionistas und modebegeisterte Menschen in der ganzen Welt ansprechen und begeistern.

Auf neue Entwürfe und weitere kreative Ideen darf man also gespannt sein.



Wer es nicht mehr abwarten kann, der kann bereits jetzt einen Blick auf die Homepage des Modelabels werfen unter www.marc-kirsten.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marc Kirsten (Tel.: +49 (0) 170 55 25 700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3168 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Marc Kirsten Couture lesen:

Marc Kirsten Couture | 12.05.2015

Marc Kirsten goes Cannes – Haute Couture für die Filmfestspiele

Viel Prominenz und Society wird sich zum alljährlichen Eröffnungsfilm an der Croisette zeigen. Mit dabei sind Stars wie George Clooney, Mila Kunis, Megan Fox oder Sandra Bullock. Die goldene Palme. Insgesamt 17 Filme werden ins Rennen um die Gold...
Marc Kirsten Couture | 08.04.2015

Gewinnen Sie ein professionelles Fotoshooting in Miami by Marc Kirsten Couture

Das perfekte Bild ist nicht immer leicht gemacht. Deutlich einfacher wird es, wenn man einen professionellen Fotografen, ein perfektes Outfit und einen Hair-und Make-up Profi an seiner Seite hat. Aber das wird Ihnen sowieso nie passieren, richtig? ...