info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dr. Holtkamp & Coll |

Keine Chance für Karies – hochwertige Zahnversorgung mit Keramik-Inlays

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
10 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Zahnarztpraxis Dr. Holtkamp & Coll.: In nur einem Tag zurück zu „naturgesund“ wirkenden Zähnen


Es schmerzt und pocht das Loch im Zahn. Jeder von uns kennt und fürchtet es. Die Zahnerkrankung Karies ist weit verbreitet: Etwa 98 % aller Erwachsenen sind zumindest einmal im Leben von Karies betroffen. Jetzt zum Jahresbeginn werden viele Vorsätze gefasst die regelmäßigen Kontrollbesuche beim Zahnarzt sollten ganz oben auf der Liste stehen. Denn bleibt das kleine Loch im Zahn zu lange unerkannt, kann es eine langwierige und zeitaufwendige Zahnbehandlung nach sich ziehen.



 

Gut gefüllt ist halb gewonnen

 

Karies kann man heute noch nicht heilen, aber mit effektiven Lösungen behandeln. Es stehen unterschiedliche Füllungsarten für die abschließende Zahnversorgung zur Verfügung. Die Zahnfüllung mit Amalgam wird seit vielen Jahren angewendet und ist gut belastbar. Leider führt Amalgam im Laufe der Zeit zu unschönen Zahnverfärbungen und steht im Verdacht, aufgrund des darin enthaltenen toxischen Quecksilbers gesundheitsgefährdend zu sein. Gold-Füllungen überzeugen mit einer hohen Verträglichkeit und Haltbarkeit, doch sie sind auffällig und können die Zähne ebenfalls verfärben. Komposit-Füllungen also ein Gemisch aus Kunststoff und anorganischen Füllstoffen bestechen durch ihre optische Unauffälligkeit und werden in einem aufwendigen Mehrschichtverfahren im Zahn gehärtet.

 

Eine weitere langlebige Alternative der Zahnversorgung bieten die modernen Keramik-Füllungen.

 

 

Keramik: das weiße Zahngold

 

Keramik-Füllungen oder Inlays sind eine ästhetische Alternative: Ohne den Zahn zu verfärben, sind sie gut verträglich, langlebig und sehr belastbar, erklärt Frau Dr. med. dent. Nicole Holtkamp.

 

Keramik ist ein hartes, stabiles und körperverträgliches Material, das gerne in der Zahnmedizin angewendet wird. Keramik kommt dem natürlichen Zahn sowohl in Beschaffenheit und Natürlichkeit als auch in Sachen Belastbarkeit am nächsten. Keramik-Füllungen bieten eine schonende und langlebige Zahnversorgung.

 

Keramik-Füllungen werden außerhalb des Mundes hergestellt. Die Zahnarztpraxis Dr. Holtkamp & Coll. wendet dabei ein computerbasiertes Chairside-System an.

 

 

 

 

Chairside-System: Aufnehmen Übermitteln Fräsen Einsetzen

 

Die intraorale Infrarotkamera des Chairside-Systems fotografiert den Zahn. Eine spezielle Software konstruiert aus den digitalen Aufnahmen ein dreidimensionales Bild, das die aktuelle Zahnsituation detailliert beschreibt. Diese digitale Abformung wird per Datentransfer an das praxiseigene Zahntechniker-Labor von Dr. Holtkamp & Coll. übertragen. Auf Grundlage der übermittelten Daten fräst eine 3-D-Nass-Trocken-Fräse aus einem kleinen Keramikblock ein präzises Inlay. Auch Kronen und Verblendschalen (Veneers) können mit dem Chairside-System digital konstruiert und angefertigt werden.

 

Der verarbeitete Keramikblock besteht aus industriell gefertigter, hochwertiger und reiner Keramik, die eine hohe Verträglichkeit aufweist, erklärt Frau Dr. med. dent. Holtkamp. Auf Wunsch lässt sich das Keramik-Inlay farblich an die individuelle Zahnfarbe anpassen, so dass es später nicht mehr von den natürlichen Zähnen zu unterscheiden ist.

 

Vorteile von Keramik-Inlays

 

·         Für die Zahnversorgung reicht meist eine Behandlungssitzung aus

·         Keine unangenehme Abdruckmasse

·         In der Regel ist kein Provisorium notwendig

·         Perfekter ästhetischer Effekt der Zahn wirkt naturgesund

·         Hohe Verträglichkeit

·         Die physikalischen Eigenschaften von Keramik entsprechen denen des natürlichen Zahnschmelzes

·         Metallfreie, schonende Behandlung mit nur minimalem Substanzverlust

 

Mit Keramik-Inlays bietet die Zahnarztpraxis Dr. Holtkamp & Coll. eine zeitgemäße, ästhetische Kariesbehandlung, die den naturgesunden Eindruck der Zähne erhält.

 

 

 

 

Die Zahnarztpraxis Dr. Holtkamp & Coll. ist spezialisiert auf Prophylaxe und Zahnerhalt. Die einzelnen Standorte in Würzburg und Veitshöchheim bieten ein umfassendes Behandlungsspektrum an zahnärztlichen Behandlungen wie ästhetische Zahnheilkunde, Endodontie, Füllungen, Funktionsanalyse, Implantologie, Kinderzahnheilkunde, orale Chirurgie und Parodontologie an. Das Konzept Sofort-Zahnersatz (Chairside) sowie die Möglichkeit zum Rückgriff auf hauseigene Labortechnik unterstreichen die Expertise der Zahnarztpraxen Dr. Holtkamp & Coll. Die leitende Zahnärztin Frau Dr. Nicole Holtkamp besitzt einen postgradualen Masterabschluss in Oralchirurgie und ihre Behandlungsschwerpunkte liegen in der oralen Chirurgie, Implantologie und Endodontie. Als Zahnärzte für Prophylaxe und Zahnerhalt betrachten Frau Dr. Holtkamp und ihre Kollegen die Vorbeugung von Zahnerkrankungen und den möglichst langen Erhalt der natürlichen Zähne als Ziele und Leitmotive.

 

 

Kontakt:

 

Zahnarztpraxis Medicum

Schweinfurter Straße 7

97080 Würzburg

 

Zahnburg Kinderabteilung im Medicum

Schweinfurter Straße 7

97080 Würzburg

 

Zahnarztpraxis Veitshöchheim

Lindentalstraße 10

97209 Veitshöchheim

 

Telefon: 09 31 30 40 86 0

Mail: info@dr-holtkamp.de

Web: www.dr-holtkamp.de

 

 

 

 

 

Pressekontakt:

 

LMS Consulting

 

Claudia Stannek

PR & Marketing Manager

 

Telefon: 069 247 526 913

Mail: presse@lms-consulting.de



Web: http://www.dr-holtkamp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Stannek (Tel.: 069 / 247 526 913), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 6081 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dr. Holtkamp & Coll


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dr. Holtkamp & Coll lesen:

Dr. Holtkamp & Coll | 11.12.2014

Parodontitis-Laserbehandlung gegen Bakterien, um drohendem Zahnverlust vorzubeugen

Parodontitis ist neben Karies einer der Hauptgründe für Zahnverlust. Wackeln die Zähne und weicht das Zahnfleisch zurück, liegt der Verdacht auf Parodontitis nahe. Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, bei der das...