info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
geschenkparadies.ch AG |

Lieber keine Blumen: Was Frauen zum Valentinstag wirklich wollen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Blumen zum Valentinstag sind das übliche Geschenk der Männer. Frauen wünschen sich aber etwas ganz anderes. Das zeigt eine repräsentative Umfrage vom Schweizer Schenkportal geschenkparadies.ch.

Zürich, 9. Februar 2015 - Die gute Nachricht für alle Frauen: die meisten Männer werden am Valentinstag am 14. Februar ihrer Liebsten ein Geschenk machen. Die schlechte Nachricht: sie schenken oft das Falsche. In der Mitte Januar vom Internetshop geschenkparadies.ch durchgeführten Befragung wurden je 1'000 Frauen und Männer gefragt, ob sie sich von ihrem Partner zum Valentinstag ein Geschenk erhoffen bzw. was sie planen, ihrer Partnerin zu schenken. Das erfreuliche Ergebnis: 70% aller Männer werden ihre Liebste mit einem Geschenk verwöhnen. Aber: zwei von drei der schenkfreudigen Romeos werden sich beim Schenken für einen Blumenstrauss entscheiden - und liegen damit leider meist daneben. Könnten sich die Damen, das zeigt die Umfrage, den Liebesgruss nämlich selber aussuchen, würden nur gerade 4% Blumen wählen.



Worüber würden sich Frauen aber zum Valentinstag wirklich freuen? Das Resultat ist klar: neun von zehn Frauen wünschen sich lieber mehr gemeinsame Zeit. Konkret gefragt, was sie sich darunter vorstellen, nennen Frauen ein Wochenende zu zweit in einem hübschen Hotel (44%), ein gemeinsames Erlebnis (34%) oder ein romantisches Dinner (12%). Es sind nicht die materielle Dinge, die am Valentinstag Frauenherzen berühren. Typische Valentinstag-Geschenke wie Schmuck (6%) oder Schokolade (1%) liegen in der Gunst der Frauen weit abgeschlagen.



"Blumen kann man immer schenken, nicht aber zum Valentinstag", empfiehlt Marc Görtz, Schenkexperte und Geschäftsführer von geschenkparadies.ch, allen Männern. Sein Tipp: "Ob Sie Ihre Liebste in ein Romantik-Weekend entführen oder mit einem selber gekochten Dinner verwöhnen, spielt dabei keine Rolle. Sich Zeit für die Partnerin zu nehmen ist wertvoller als 1000 Rosen", rät Görtz. Für alle, die noch immer ein romantisches Geschenk suchen bietet geschenkparadies.ch eine grosse Auswahl wie zum Beispiel ein Fondueplausch im verträumten Iglu oder eine Übernachtung in einem Love Room. Zum Angebot: tolle Valentinstag-Geschenke.



Das eCommerce-Unternehmen geschenkparadies.ch AG betreibt die führenden Online-Geschenkportale geschenkparadies.ch und cadeaux24. Mit über 100'000 registrierten Kunden bietet die 2009 gegründete Firma mit mehr als 4000 Erlebnissen und originellen Geschenkartikeln ein grosses Sortiment einzigartiger Geschenkideen an. geschenkparadies.ch beschäftigt in Zürich 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehört zu den am schnellsten wachsenden eCommerceUnternehmen der Schweiz.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marc Görtz (Tel.: +41415003443), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3026 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: geschenkparadies.ch AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von geschenkparadies.ch AG lesen:

geschenkparadies.ch AG | 02.03.2016

geschenkparadies.ch für Best of Swiss Web Award 2016 nominiert

Zürich, 2. März 2016 - Der Best of Swiss Web Award ist der älteste Web Award Europas und die bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Web- und IT-Branche. In diesem Jahr wird der Award bereits zum 16. Mal vergeben. Prämiert werden die besten Web-P...
geschenkparadies.ch AG | 21.12.2015

Männer schenken auf den letzten Drücker, Appenzeller am grosszügigsten

Zürich, 21. Dezember 2015 - Noch bleiben wenige Tage bis Weihnachten aber längst sind nicht alle Geschenke gekauft. Laut einer Blitzumfrage des Shoppingportals geschenkparadies.ch sind noch 38% aller Konsumenten auf der Suche nach ihren letzten Wei...
geschenkparadies.ch AG | 09.11.2015

Jeder Schweizer gibt dieses Jahr CHF 344 für Weihnachtsgeschenke aus

Zürich, 9. November 2015 - Trotz frühlingshafter Temperaturen läuft das Weihnachtsshopping bereits auf vollen Touren. Bis Ende November wird jeder vierte Schweizer seine Geschenke bereits besorgt haben. Dies ergibt die grosse Weihnachtsumfrage des...