info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Invensys Powerware |

Invensys fasst Stromversorgungssparte unter Invensys Powerware Division zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Powerware, Lambda, Intergy und Lectro kommen unter gemeinsames Dach
Marke Best Power läuft zum Jahresende aus – keine Entlassungen geplant


Der britische Invensys-Konzern fasst seine Stromversorgungssparte unter dem Markennamen Invensys Powerware Division zusammen. Zukünftig werden auch die Marken Lambda, Lectro und Intergy einheitlich als Powerware firmieren. Im Rahmen dieser weltweiten Angleichung der Marken und Produktlinien werden Produktion und Vertrieb der Best Power USVs zum 31. Dezember 2001 eingestellt. Weltweit werden dann nur noch Powerware-Produkte angeboten. Mit der Entscheidung sind keine Stellenstreichungen oder Standortschließungen verbunden.

Anlass für die Zusammenlegung der Marken ist die Fokussierung von Invensys Powerware Division auf ein global einheitliches Branding seiner USVs und Stromversorgungsprodukte. „Die Invensys Powerware Division bietet inzwischen wesentlich mehr als nur USVs an – wir sind zu einem Anbieter von schlüsselfertigen Stromversorgungslösungen geworden“, so Andreas Düßler, Managing Director Marketing & Sales bei Invensys Powerware Division. „Durch die Integration von Firmen wie Lambda, Intergy oder Lectro decken wir die gesamte Bandbreite im Stromversorgungsbereich ab – das wollen wir mit einem weltweit einheitlichen Auftritt verdeutlichen. Natürlich ist es ein schwerer Schritt, eine traditionsreiche Marke wie Best Power vom Markt zu nehmen – aber es ist sinnvoll, sich auf eine, weltweit bekannte USV-Marke zu konzentrieren, gerade auch weil viele Kunden für globale Projekte nur Geräte eines Typs einsetzen möchten.“

Mit dem Markenübergang sind keine Entlassungen verbunden, es werden sogar voraussichtlich einige neue Stellen geschaffen. Auch das Distributions- und Fachhändlernetz wird beibehalten. Bereits in den letzten Monaten wurden alle Vertriebspartner umfassend über die Veränderungen informiert. Die USVs der Marke Best Power bleiben noch bis zum 31. Dezember 2001 in den Regalen, die Ersatzteilversorgung ist für die nächsten drei Jahre gesichert. Da die Powerware Produktpalette in den letzten Monaten sukzessive erweitert wurde, gibt es jetzt für jede bisherige Best Power USV ein gleichwertiges Powerware Produkt.

circa 1.800 Zeichen

Diesen Text und weitere Informationen können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: www.haffapartner.de

Invensys Powerware Division ist weltweit führend bei Lösungen für die Stromversorgung mit 16.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von 2,6 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist Anbieter von Systemen für Gleich- und Wechselstrom, Produkten zur Stromumwandlung, Standby-Batterien, Überspannungsschutz für Telefonleitungen, Fern-Überwachung, schlüsselfertige Integrations- und Supportdienstleistungen. Die Powerware Produkte und Dienstleistungen steigern die unternehmensweite Systemverfügbarkeit. Sie werden in Local Area Networks (LANs) und Wide Area Networks (WANs) eingesetzt, sichern Daten- und Sprachübertragung über IP-Netzwerke, schützen verteilte Unternehmensstandorte, Standleitungen und drahtlose Kommunikationsnetze und eignen sich auch für industrielle Anwendungen. Invensys Powerware Division hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und gehört zu Invensys plc, London. Als Weltmarktführer in der Automations- und Steuertechnik ist der Invensys-Konzern mit seinen vier Geschäftsbereichen Software Systems, Automation Systems, Powerware Division und Control Systems in allen Regionen der Welt aktiv. Weitere Informationen zu Invensys Powerware Division im Internet unter: http://www.powerware.de

Weitere Informationen:

Invensys Powerware Division
Karin Hernik
Manager Marcom
Am Weichselgarten 23
D-91058 Erlangen

Fon +49 (0)91 31 / 77 70-0
Fax +49 (0)91 31 / 77 70-222
karin.hernik@psd.invensys.com
http://www.invensys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ireen Heinrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Invensys Powerware lesen:

Invensys Powerware | 08.04.2003

Noch mehr USV-Schutz: Powerware 9305 jetzt auch mit 80 kVA Leistung

Invensys Powerware, einer der führenden Anbieter von unterbrechungsfreien Stromversorgungen (USVs), erweitert sein Angebot an dreiphasigen USVs: Die Powerware 9305 80 kVA Hot Sync ist das neue Spitzenmodell der 9305-Serie. Wie ihre kleineren Geschwi...
Invensys Powerware | 26.02.2003

Neue Powerware 5115 Rackmount: Platzsparende USV für kleine und mittlere Stromverbraucher im 19-Zoll-Format

Die Powerware 5115 Rackmount folgt der Entwicklung, zunehmend auch Geräte mit geringem Stromverbrauch wie Hubs, Router oder kleinere Appliance-Server in 19-Zoll-Schränken unterzubringen. Mit nur einer Höheneinheit Platzbedarf und Leistungsstufen v...
Invensys Powerware | 25.09.2002

Invensys Powerware: Promed Computertechnik neu im Drei-Phasen-Partner-Programm für USVs

Mit der Promed Computertechnik GmbH hat Invensys Powerware einen weiteren Partner für den Vertrieb seiner dreiphasigen USVs gefunden. Das Dresdner Kompetenzzentrum für Stromversorgung des Unternehmens besitzt langjährige Erfahrungen auf dem Gebiet...