info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blackbird Energy Inc. |

Blackbird Energy Inc. - Brief der Geschäftsführung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Blackbird Energy Inc. - Brief der Geschäftsführung

Wiener Würstchen auf dem Mond grillen

Wir haben unsere ersten beiden Bohrlöcher bei Elmworth Montney innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens gebohrt und abgeschlossen. Dies war jedoch leichter gesagt als getan. Wir haben beide Bohrlöcher stufenweise abgeschlossen (zuerst Phase 1 des ersten Bohrlochs, gefolgt von Phase 1 des zweiten Bohrlochs; danach Phase 2 des ersten Bohrlochs, gefolgt von Phase 2 des zweiten Bohrlochs usw.).

Der Abschluss unserer ersten beiden Bohrlöcher bei Elmworth Montney ist eine wichtige Übergangsphase für Blackbird - der Übergang von einem Mirco-Cap-Unternehmen mit geringem Börsenwert, das auf die Erstellung eines beträchtlichen flüssigkeitsreichen Landbesitz bei Montney fokussiert war, zu einem Junior-Unternehmen, mit einen operativen Betrieb und einer Ressource die nachweisen werden muss. Für Blackbird ist dieses Ereignis wie eine Landung auf dem Mond, auf dem wir ein Zelt aufschlagen und Wiener Würstchen über dem Lagerfeuer grillen (was ohne Sauerstoff allerdings sehr schwierig wäre).

In diesem Brief der Geschäftsführung werde ich unser modernes Abschlussprogramm erörtern und, was vielleicht noch wichtiger ist, die Parameter für die Bewertung dieser ersten beiden Bohrlöcher beschreiben, bevor wir mit den Fördertests fortfahren. Anschließend werde ich über unsere kontinuierliche Bemühungen berichten, großartige Experten für unser Team zu gewinnen, und wie wir selbst bei einem Ölpreis von 45 $ konkurrenzfähig sind.

Doch zuvor spreche ich über das Wichtigste. Ich möchte zunächst all unseren Interessensvertretern - Aktionären, Personal, Nachbarn und Gemeinden, in denen wir tätig sind - für ihre kontinuierliche Unterstützung bei der Entwicklung eines unserer Meinung nach außergewöhnlichen Aktivums und Unternehmens danken.

Komplettierung der Bohrlöcher fertiggestellt und Ready to Roll

In dieser Woche nahm ich an einem Meeting teil, und die Person, mit der ich mich traf, erkannte in meinem Gesicht ein Lächeln von einem Ohr zum anderen und sagte zu mir: Ihre Komplettierung sind fertig und Sie lächeln. Die Ergebnisse müssen großartig sein. Ich dementierte und betonte, dass wir die Ergebnisse erst nach den Fördertests der Bohrlöcher kennen würden, doch dass ich bereits sagen könnte, dass die Bohrlöcher im Rahmen unseres modernen Programms innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens abgeschlossen wurden. Meiner bescheidenen Meinung nach ist dies ein großer Erfolg für ein Unternehmen, das sich gerade in der oben genannten Übergangsphase befindet, und zeugt von der Stärke unseres technischen Teams.

Auf diesem Markt hatte Blackbird die Wahl: Entweder man hält Kapital zurück und verbleibt hinsichtlich der Abschlüsse im Status quo (größere Bohrabstände und ball drop-System) oder man führt ein modernes Abschlussprogramm durch (kürzere Abstände, Plug-and-Perf-Technologie und mehrschichtige Perfs). Für unsere Aktionäre ist es vermutlich keine große Überraschung, dass wir uns für die zweite Option entschieden haben. Wir bohren keine Bohrlöcher, nur um Bohrlöcher zu bohren und wissenschaftliche Experimente durchzuführen. Wir bohren Bohrlöcher, um außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen, und wir sind bestrebt, für unsere Aktionäre Gewinne zu erwirtschaften, und nicht Risiken zu schaffen. Obwohl die Kosten dadurch gestiegen sind, wiesen Industrieanalysen unserer Kollegen darauf hin, dass diese Art von Abschlussprogramm auch das Potenzial aufwies, sehr hohe Gewinnungsraten der Liquids zu erzielen.

Die Abschlüsse wurden gemäß dem geplanten Programm durchgeführt, und wir haben beide Bohrlöcher erfolgreich abgeschlossen. Der Grund dafür, dass wir ein Zelt auf dem Mond aufschlagen und Wiener Würstchen grillen möchten, ist der, dass wir im Vergleich zu den Erfolgen, als Blackbird ein nicht operativer Partner bei Bigstone war, um 700-900 Prozent mehr Stützmittel in die Ölformation pressen und dass unsere Pumpraten deutlich höher waren. Der Abstand der Intervalle war ebenfalls eine bedeutsame Änderung im Vergleich zu Bigstone, wo der Abstand zwischen den Fracs 100 Meter betrug. Bei Elmworth Montney wendeten wir einen Abstand von 40 Metern an, wodurch die Gesteinsressource besser gebrochen werden konnte. Dieses Programm bedeutet für Blackbird den Übergang von einem Immobilien-Unternehmen, wie manche sagten, zu einem Montney-Explorations- und -Erschließungsunternehmen. Dies ist für unser Team sehr aufregend, zumal wir beginnen, unser Ziel zu erreichen, welches darin besteht, mehrere Zonen von Montney bei unserem Elmworth-Block zu beschreiben.

Unsere Bewertungsparameter

Ein Vergleich von Äpfeln und Birnen ergibt niemals etwas anderes als eine persönliche Vorliebe. Bei Bohrergebnissen ist das nicht anders, weshalb ein gemeinsamer Nenner gefunden werden muss. Ich möchte beschreiben, wie wir unsere Bohrlöcher intern im Kontext der größeren Region bewerten, an der wir beteiligt sind (Elmworth, Gold Creek, Karr, Kakwa). Um die Bohrlöcher im entsprechenden Kontext zu bewerten, muss zunächst die horizontale Länge des Bohrlochs analysiert werden. In der Region, in der wir unsere beiden Bohrlöcher bohrten, variierten die Bohrlochlängen zwischen 1.600 und 2.700 Metern, und diese Schwankungen können im Gesamtergebnis erhebliche Abweichungen bewirken. Bei unseren ersten Upper- und Middle-Montney-Bohrlöchern verwendeten wir horizontale Längen von 2.000 Metern. Der Vergleich mit einem 2.700-Meter-Bohrloch wäre daher unzulässig, weshalb die Produktivität pro Meter jenes Maß ist, das es Blackbird ermöglichen wird zu entscheiden, wie gut unsere Bohrlöcher im Vergleich zu anderen sind.

Die nächste wichtige Komponente der Bewertung, die analysiert wird, ist das CGR (Kondensatgasverhältnis). Dieses Verhältnis ist das Maß, das die Frage beantwortet Wie Flüssigkeiten reich sind Blackbirds Bohrlöcher?. Wir waren von Anfang an der Auffassung, dass sich unser Landblock im flüssigkeitsreichen Korridor von Montney befindet, der für gewöhnlich etwa 100 bbls/MMcf Flüssigkeit ergibt - in manchen Fällen sogar noch mehr. Ein diesbezüglicher Erfolg sollte hier beginnen - alles darüber hinaus würde sich zusätzlich positiv auf das Bohrloch auswirken. Unten finden Sie zwei Tabellen von Michael Zuk von Beacon Securities, in denen die wirtschaftlichen Sensibilitäten einer gebietsabhängigen Typkurve von Bohrlöchern bei Elmworth und Gold Creek beschrieben werden und in denen Annahmen von 50 $ für WTI und 3,00 $ für Gas enthalten sind. Die Tabellen zeigen, dass die Bohrlöcher in diesem Gebiet selbst bei niedrigeren Rohstoffpreisen nach wie vor wirtschaftlich sein können, was für unsere Bohrlöcher äußerst vielversprechend ist.


http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2015/19238/Blackbird Energy Inc - Executive Letter_DE_prcom.001.png

Kontinuierlicher Aufbau unseres Teams

Alles, was bislang in diesem monatlichen Brief der Geschäftsführung erörtert wurde, wäre ohne ein außergewöhnliches Team nicht möglich gewesen. Als CEO halte ich mich an die Jack-Welch-Theorie: Wenn man sich mit den besten, intelligentesten und außergewöhnlichsten Menschen umgibt, wird auch das Unternehmen außergewöhnlich sein. Im Januar 2015 verstärkten wir unser Team mit Craig Wiebe, der zu unserem Vice President, Exploration ernannt wurde. Craig kann eine umfassende Erfahrung und Erfolgsbilanz bei der Erschließung von Öl- und Gasprojekten vorweisen, wobei sein Hauptaugenmerk auf Montney in Alberta und British Columbia gerichtet ist. Die Aufnahme von Personen in unser Team, die dieselbe Vision und Leidenschaft für unser Unternehmen teilen und die entsprechenden technischen und persönlichen Fähigkeiten mitbringen, zeugt von den Attraktivität, der Philosophie und den Erfolgen von Blackbird.

Hinsichtlich dieser Ergänzung ist anzumerken, dass Craig als Geologe unsere Geologie bei Elmworth lange Zeit intensiv untersuchte, bevor er sich dazu entschied, als Vollzeit-Mitarbeiter zu unserem Unternehmen zu kommen. Dies stimmt mich zuversichtlich, dass unser Elmworth-Aktivum das Potenzial aufweist, eine beträchtliche Ressource zu werden! Wenn ich einen Blick auf die zahlreichen Experten werfe, die bereits Teil unseres Teams sind, habe ich das Gefühl, dass sie auch deshalb zu uns gekommen sind, weil sie es lieben, miteinander zu arbeiten. Wir haben dieses Unternehmen innerhalb kürzester Zeit auf einen sehr guten Weg gebracht, und auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen wurde gearbeitet. Doch unser breit gefächertes Team hat all dies ohne (zu viel) Agonie geleistet und dabei auch sehr viel Spaß gehabt. Wie ich bereits zuvor gesagt habe, ist es alles andere als einfach, ein Unternehmen aufzubauen, doch mit dem Team, das wir zusammengestellt haben, sind wir in der Lage, ein außergewöhnliches Unternehmen zu schaffen, ohne dabei auf den Spaßfaktor zu verzichten.

Spielt das bei einem Ölpreis von 45 $ wirklich eine Rolle?

JA! Diese Ressource ist bei einem Ölpreis von 45 $ durchaus relevant. Als Blackbird entschied, ein Ressourcenprojekt zu erstellen, lagen diesem einige wesentliche Ansichten zugrunde: Wir sahen, eine gegenläufige Entwicklung des Gas aufgrund der stark gestiegen Produktion des Schiefergases aus dem Marcellus und daher waren hohe Flüssigkeitsgehalte erforderlich, um hohe wirtschaftliche Erträge zu erzielen. Bei unserem Elmworth-Aktivum sehen wir das Potenzial für hohe Flüssigkeitsraten, die sogar bei niedrigen Ölpreisen von 45 $ die Wirtschaftlichkeit erhöhen. Dies bedeutet für Blackbird, dass es, sobald die Rohstoffpreise zu steigen beginnen, zu einem kostengünstigen Ressourcenlieferanten wird. Es muss darauf hingewiesen werden, dass wir nicht wissen, wie wirtschaftlich diese Bohrlöcher sein werden, solange die Bohrlochtests nicht abgeschlossen sind, doch wir sind davon überzeugt, dass unser Elmworth-Aktivum zu einem kostengünstigen Lieferanten werden und den Schwankungen der Rohstoffpreise standhalten kann. Ich möchte die Erörterung nun so zu Ende führen, wie ich sie begonnen habe. In den vergangenen Monaten haben wir große Erfolge gefeiert, die in den erfolgreichen Bohrungen und im Abschluss von zwei Bohrlöchern in unserem Konzessionsgebiet innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens kulminierten. Die Ergebnisse werden folgen, und inzwischen werde ich mich zurücklehnen und die gegrillten Wiener Würstchen auf dem Mond bewundern. Aber nur ein paar Minuten lang... denn wir haben noch sehr viel Arbeit vor uns.

Garth J. Braun
Chairman, President und CEO

Analyst-Coverage:
Bank Analyst Bewertung
National Bank Dan Payne Spec Outperform
Jennings Capital D. Ricciardi Spec Buy

Hinweis

Dieser Brief der Geschäftsführung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen (gemeinsam zukunftsgerichtete Aussagen). Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in diesem Brief der Geschäftsführung beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt: Ansichten des Managements hinsichtlich der Qualität des Abschlussprogramms für seine ersten beiden Bohrlöcher bei Elmworth Montney sowie die Auswirkungen des Abschlusses auf die Entwicklung von Blackbird; die aktuellen Pläne hinsichtlich der Fördertests in den Bohrlöchern; das Know-how und die Erfahrung von Blackbirds Management-Team; die Ansichten des Managements hinsichtlich des Standortes von Blackbirds Landaktiva in einem flüssigkeitsreichen Korridor von Montney und die üblichen Erträge in einem solchen Gebiet; die Erwartungen des Managements hinsichtlich des niedrigen H2S- und potenziellen flüssigkeitsreichen Gehalts der Bohrlöcher; die Ansichten des Managements hinsichtlich der Machbarkeit von Blackbirds Ressource angesichts des zurzeit niedrigen Ölpreises; Blackbirds Potenzial, ein kostengünstiger Lieferant zu werden; sowie Blackbirds Fähigkeit, den Schwankungen der Rohstoffpreise standzuhalten.

Außerdem basiert die von unabhängigen Analysten erstellte Sensibilitätsanalyse, die in diesem Brief der Geschäftsführung enthalten ist, auf Annahmen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, einschließlich der Wirtschaftslage, die von Blackbird nicht bereitgestellt wurden. Der Zweck solcher zukunftsgerichteter Informationen besteht darin, Hintergrundinformationen bereitzustellen. Die Leser werden jedoch darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichtete Informationen nur zu diesem Zweck verwendet werden sollten.

Es gibt keine Garantie, dass Ereignisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen angekündigt wurden, tatsächlich eintreffen werden; und selbst wenn sie eintreffen, ist nicht sicher, welche Auswirkungen sie auf Blackbird haben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die vernünftigen Prognosen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt dieses Briefes der Geschäftsführung wider. Man sollte sich jedoch nicht darauf verlassen, da sie das Ergebnis zahlreicher Annahmen sind. Diese Annahmen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der in Blackbirds Annual Information Form für das am 31. Juli 2014 zu Ende gegangene Geschäftsjahr beschriebenen Geschäftsrisiken (www.sedar.com), die dazu führen könnten, dass sich die tatsächliche Leistung und die Finanzergebnisse erheblich von Prognosen zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Die Leser sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Briefes gültig sind. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Brief der Geschäftsführung sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich qualifiziert. Sofern keine diesbezügliche gesetzliche Verpflichtung besteht, wird Blackbird keine zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen, Annahmen und Meinungen des Managements ändern sollten.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blackbird Energy Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1958 Wörter, 14278 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Blackbird Energy Inc. lesen:

Blackbird Energy Inc. | 23.11.2016

Blackbird Energy Inc. informiert über den erfolgreichen Erwerb einer 10 %-Beteiligung an Stage Completions Inc. und den Beginn der Bohrungen in Loch 3-28 im Projekt Elmworth Montney

Blackbird Energy Inc. informiert über den erfolgreichen Erwerb einer 10 %-Beteiligung an Stage Completions Inc. und den Beginn der Bohrungen in Loch 3-28 im Projekt Elmworth Montney 23. November 23, 2016 - Calgary, Alberta (TSX-V: BBI) Blackbird E...
Blackbird Energy Inc. | 18.11.2016

Blackbird informiert über das erfolgreiche Bohrungs- und Fertigstellungsprogramm in Loch 02/2-20 unter Einsatz des Stage-Systems, den geplanten Abschluss der Übernahme von Anteilen an Stage, die Senkung der Bohrungs- und Fertigstellungskosten

BLACKBIRD informiert über das erfolgreiche Bohrungs- und Fertigstellungsprogramm in Loch 02/2-20 unter Einsatz des Stage-Systems, den geplanten Abschluss der Übernahme von Anteilen an Stage, die Senkung der Bohrungs- und Fertigstellungskosten, einl...
Blackbird Energy Inc. | 02.11.2016

Blackbird Energy Inc. gibt Abschluss der CDE-Privatplatzierung für einen Erlös von 5,1 Millionen $ bekannt

Blackbird Energy Inc. gibt Abschluss der CDE-Privatplatzierung für einen Erlös von 5,1 Millionen $ bekannt 1. November 2016 - Calgary, Alberta (TSX-V: BBI) Blackbird Energy Inc. (Blackbird oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass ...