info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ic4b AG |

Die ic4b AG entwickelt mit web4biz ein Webportal für Fußballfans in den arabischen Ländern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Münchner Softwarehaus ic4b hat mit Progress-Technologien innerhalb weniger Wochen ein WM-Portal für Fans und Fußballbegeisterte in den arabischen Ländern entwickelt.

Wenige Tage vor dem Anpfiff der WM in Deutschland steigt das Fußballfieber weiter, und die Anhänger der Mannschaften wollen mit News und Hintergründen versorgt werden. Als schnellstes Medium hat das Internet da die Nase vorn.
Jetzt erhalten auch die Fußballfans in Saudi-Arabien und anderen arabischen Ländern ein WM-Portal in arabisch, das sie fortlaufend mit allen Informationen rund um das Großereignis versorgt.
Die Münchner ic4b AG macht es möglich. Sie legt mit ihrer Web-Content-Management-Plattform web4biz das IT-Fundament des WM-Portals und ist zugleich für die technologische Realisierung verantwortlich. web4biz ist eine mit Progress-Technologien erstellte Lösung zur Erstellung und zum Betrieb umfangreicher und komplexer Websites.

Das WM-Portal ist mehrsprachig und außer in arabisch auch in persisch, englisch und französisch verfügbar.
Unter www.universalsport.com finden die Fans alles, was sie rund um die Fußballweltmeisterschaft wissen wollen: Die aktuellsten News von der Fifa und den Tickerdiensten, Mannschaften, Spielplan, Aufstellungen, Spielstände mit Blitztabelle, Spielergebnisse als SMS, Gewinnspiele, RSS-Newsfeed und - exklusiv für den arabischen Raum - aktuelle Videos als Zusammenfassung der Spiele und zeitnah von wichtigen Spielereignissen.

Auftraggeber des WM-Portals ist die Seekport Internet Technologies GmbH in Martinsried als Partner der Saudi Arabischen MITSCo Gruppe. Seekport hat erst kürzlich zusammen mit MITSCo in Dubai die neue arabische Internetsuchmaschine Sawafi gegründet. Das Portal Universalsport.com soll in Zukunft zusammen mit Sawafi betrieben werden.
„Die wichtigsten Gründe, sich bei der Auftragsvergabe für ic4b zu entscheiden, waren die in Aussicht gestellte schnelle Umsetzung, die Skalierbarkeit und die Stabilität der Web-Content-Mana¬gement-Lösung“, sagt Hermann Havermann, CEO von Sawafi. „In nur wenigen Wochen vom Vertragsabschluss bis zur Freischaltung des WM-Portals gelang es ic4b, zu unserer vollsten Zufriedenheit eine leistungsstarke Lösung zu realisieren.“


Web: http://www.web4biz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Lüttich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2077 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ic4b AG lesen:

ic4b AG | 07.05.2007

web4biz verteilt Business-Wissen in die Asklepios Kliniken

Asklepios ist in der griechischen Mythologie der Gott der Heilkunst. Heute steht der Name Asklepios für den größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland. Ingesamt 98 im Eigentum geführte Häuser, im Management betriebene Einrichtungen sowie Be...
ic4b AG | 16.03.2007

MVV nutzt ADAC Webservice, um Fahrgäste über P+R Auslastung zu informieren

Seit 2002 bietet der Münchner Verkehrsverbund (MVV) seinen Fahrgästen Informationen rund um das öffentliche Nahverkehrsnetz auf seinem mit web4biz erstellten Internet-Auftritt. Neben Fahrplänen und Ticketpreisen sind auch Freizeitangebote sowie e...
ic4b AG | 01.03.2007

web4biz auch auf der Content Management Arena@CeBIT 2007

Mit der neuen 'Content Management Arena @ CeBIT 2007' wird eine Informations- und Networking-Plattform bereitgestellt, auf der die Potenziale und Anwendungen von Content-Technologien präsentiert und diskutiert werden. Von klassischen Content-Themen ...