info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
XM Mobile GmbH |

Handy Reparatur der Samsung Apple Reparatur Preisvergleich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wer bei der Anschaffung eines Smartphones die Reparaturkosten außer Acht lässt, kann sehr schnell eine Überraschung erleben.

Spätestens bei der Absicht, das neue Gerät über die Herstellergarantie hinaus zu verwenden, oder bei Anschaffung eines gebrauchten Mobilgerätes ist der Blick auf mögliche Instandsetzungskosten unerlässlich.

Beispielhaft lässt sich der Vergleich an den Markführern Samsung - etwa 25% aller verkauften Smartphones in 2014 - und Apple mit seinen iPhones (rund 15% Marktanteil) durchführen.



Häufigste Gründe für eine notwendige Handyreparatur sind defekte Displays, Glasscheiben, Gehäuse und Akkus. Erstaunlich oft sind auch Wasserschäden zu beheben. In den meisten dieser Fälle greift wegen Gewalteinwirkung von außen (Display, Glas etc.) oder unsachgemäßer Handhabung die gesetzliche Gewährleistung der Händler von 24 Monaten oder die Herstellergarantie nicht.

Abgesehen von Gewährleistungsfällen sind Hersteller fast immer die teuerste Option bei der Durchführung von Reparaturen. Eine Vielzahl von spezialisierten und hochprofessionellen Firmen, die z.T. vertraglich an Standards oder die Verwendung von Originalteilen der Hersteller gebunden sind, führen erforderliche Instandsetzungen in guter Qualität durch. Diese bieten neben Direktreparaturen in ihren Filialen vor Ort fast ausnahmslos umfassende Online Services. Das Angebot beinhaltet neben Apple iPhone Reparatur und Samsung Galaxy Reparatur zumeist alle in Deutschland gängigen Marken.



Kostenvergleich Samsung Galaxy - Apple iPhone

Die direkte Gegenüberstellung der Kosten zeigt mitunter erhebliche Unterschiede. Während z.B. beim Samsung Galaxy S5 der Austausch von Touchscreen und LCD oft mit rund 180 EUR und beim Galaxy S4 zwischen 150 bis 170 EUR veranschlagt wird, schlägt der Austausch des Displays beim Apple iPhone 4 und iPhone 5 lediglich mit 70 bis 80 EUR, beim iPhone 5s mit rund 90 EUR bis 100 EUR oder etwas darüber zu Buche. Interessant sind ggf. Angebote einzelner Firmen, bei sonst intakten Geräten lediglich das Glas zu tauschen, z.B. beim Galaxy S4 für 80 EUR.

Auch bei der Reparatur von Homebutton, Audioteilen bzw. Lautsprecher und Kamera sind die Kosten im Rahmen der Preisspanne von ca. 50 EUR bis 80 EUR beim Samsung Galaxy regelmäßig etwas höher als bei vergleichbaren Apple iPhones.

Anders sieht es bei den Akkus aus. Hier ist ein Austausch bei den Galaxy Geräten ab rund 20 EUR (Galaxy S3, S4 bis zu S5) bis zu etwa 30 EUR (z.B. Note 2) möglich. Bei den Apple Geräten kosten Akkus bereits beim iPhone 3, 4 oder 5 ab 40 EUR, bei iPhones 5c werden teilweise 50 EUR bzw. beim iPhone 5s sogar 80 EUR veranschlagt. Auch die Beseitigung von Softwareproblemen wird bei den iPhones meist teurer. Fehlerdiagnose oder die Beseitigung von Wasserschäden oder Flüssigkeiten erfolgt ohne preisliche Unterschiede zwischen den Herstellern.

An dieser kurzen Zusammenstellung wird klar, wer sich nur an den niedrigen Kaufpreisen von Handys orientiert, kann am Ende der Nutzung des Geräts trotzdem mehr bezahlt haben.



Vergleich der Rahmenbedingungen ist wichtig

Alle Anbieter von Handyreparaturen versprechen schnellste Abwicklung, meist innerhalb von 24 Stunden, und umgehende Rücksendung der Geräte. Zu beachten sind aber die nicht unerhebliche Preisspanne und die weiteren Rahmenbedingungen für Reparaturangebote. So sind Garantieansprüche auf geleistete Arbeiten und Ersatzteile unterschiedlich lang, z.B. sechs oder zwölf Monate. Die Versandkosten mit entsprechender Versicherung kommen häufig zusätzlich zum Tragen. Oft wird kostenfreie Rücksendung geboten, mitunter aber erst bei höherer Rechnungssumme. Sinnvoll ist der Blick auf die Qualität der Ersatzteile sowie die Kompetenz der Mitarbeiter für das jeweilige Modell. Die angebotene Unterstützung bei der "Eigenreparatur" sollten wirklich nur Leute annehmen, die etwas mehr von der Sache verstehen, sonst kann es sogar teurer werden. Aktionspreise oder spezielle Kombinationsangebote sind häufig zu finden. Bei der Reparatur von Display und Homebutton am iPhone 4 für 95 EUR oder Display und Ladebuchse beim Galaxy S4 für 175 EUR hat man in den meisten Fällen Geld gespart.

Ein sorgfältiger Kostenvergleich vor der Handyreparatur ist immer sinnvoll und spart bares Geld.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Erhan Özcan (Tel.: 02323 59 75 480), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 610 Wörter, 4427 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von XM Mobile GmbH lesen:

XM Mobile GmbH | 31.08.2015

Handy Reparatur - beim Samsung Galaxy S6/Edge eine kostengünstige Alternative

Die technischen Details und die überzeugenden Leistungsdaten begeistern. Die wenigsten Menschen denken beim Kauf eines solchen High End Smartphones an Reparaturen. Doch dazu kommt es schnell. Mit deutlichem Abstand ist ein Schaden am Display die hä...
XM Mobile GmbH | 05.08.2015

XM Mobile die langjährige Partnerschaft zu Vodafone

Doch der Schein kann bekanntlich trügen, sodass sich auch Vodafone immer wieder neue Konzepte und Angebote einfallen lassen muss, um seine Stellung auf dem hart umkämpften Kommunikationsmarkt halten zu können. Die Kooperation mit dem Internetdiens...
XM Mobile GmbH | 25.06.2015

XM TV VOD: Videos für jedermann

Insbesondere auf den Gebieten Handy und DSL kann der mittlerweile global agierende Konzern mit interessanten Angeboten überzeugen. Was jedoch kaum jemand weiß: Hinter der Vodafone Gruppe stecken zahlreiche kleinere Dienstleister, die sich auf ganz ...