info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascensit |

Ascensit lanciert neueste Firmware-Versionen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Network Appliances mit noch mehr Performance


Amaro, 22.06.2006 – Mit den neuesten Versionen der Firmware für die Link Manager und Bandwidth Manager Produktfamilien hat Ascensit nicht nur neue Funktionalitäten implementiert, sondern hat die Leistungsfähigkeit und den Durchsatz der meisten Geräte drastisch erhöht. Die Verbesserungen stellen einen höheren Gesamtdurchsatz sowie gesteigerte Bandbreite auf den WAN-Schnittstellen sicher.

Der LM-E beispielsweise bietet nun einen Gesamt-Systemdurchsatz von bis zu 12 Mbps, wobei jede der beiden WAN-Verbindungen bis zu 6 Mbps in beiden Richtungen unterstützen. Mit asymmetrischen WAN-Diensten (wie ADSL) sind Durchsatzraten von bis zu 8 Mbps für den Downlink und 1 Mbps für den Rückkanal möglich. Der Systemdurchsatz des LM-2 konnte sogar auf 32 Mbps gesteigert werden, wobei jeder der beiden WAN-Links bis zu 16 Mbps bei symmetrischen WAN-Diensten und bis zu 25/2 bei unsymmetrischen WAN-Diensten (wie z.B. ADSL2+) unterstützt. Der Gesamt-Systemdurchsatz des LM-4 konnte auf 300 Mbps erhöht werden, wobei die vier WAN-Links mit bis zu 100 Mbps belastet werden können.

Auch die Ascensit Bandwidth Manager Produktfamilie kann beträchtliche Leistungsverbesserungen vorweisen. So ist der BM-10 nun in der Lage, Datenströme von symmetrischen WAN-Diensten von bis zu 16 Mbps und von asymmetrischen Diensten (wie ADSL2+) von bis zu 25/2Mbps effektiv zu steuern und zu verwalten. Außerdem lassen sich alle Bandbreiten-Manager Produkte von Ascensit in einen “analysis only”-Modus schalten. Dieser Modus ermöglicht dem Administrator die Überwachung und Analyse von Netzwerkverbindungen mit wesentlich höheren Durchsatzraten. In diesem Modus unterstützt der Ascensit BM-2 einen Datendurchsatz von bis zu 7 Mbps in beiden Richtungen. Alle anderen Produkte sind in der Lage in diesem Modus mit der Durchsatzrate der Schnittstellen – also bis zu 100 Mbps zu verarbeiten.


Web: http://www.ascensit.it


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Rahnis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1494 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascensit lesen:

Ascensit | 21.03.2006

Ascensit Link-Management und Load Balancing Appliances jetzt mit VPN-Unterstützung

Auch bei der Implementierung von redundanten VPN-Tunneln greift Ascensit auf das Konzept von Link-Pools (Tunnel-Pools) zurück. Tunnel Pools können aus einem oder mehreren VPN-Tunnels bestehen. Sollten zwei VPN-Tunnel in einem Pool zusammengefasst s...
Ascensit | 21.11.2005

Leistungsfähiges Link-Management sowie Load Balancing für WAN- und Internet-Verbindungen

Ascensit LM-4 verfügt über vier WAN-Schnittstellen (Ethernet), die jede eine maximale Übertragungsrate von bis zu 25 Mbps ermöglichen. Dies macht den LM-4 zu einer idealen Lösung für Netzwerke bei denen eine Kombination von bis zu vier WAN-Dien...