info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Pershig Gold verwöhnte seine Aktionäre wieder mit hochgradigen Bohrergebnissen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Pershing Gold


Der in Nevada tätige Explorer Pershing Gold versteht es seine Aktionäre mit Bohrergebnissen zu verwöhnen. Erst letzte Woche knüpfte man an die Erfolge von Anfang Februar an.



Nachdem der in Nevada tätige Explorer Pershing Gold (ISIN: US7153021057/ OTCQB: PGLC - http://bit.ly/1Eoo8C8 -) erst Anfang Februar seine Aktionäre mit hochgradigen Bohrergebnissen verwöhnte, worin sogar das jemals beste gebohrte Bohrloch der ,Relief Canyon'-Mine enthalten war, legte das Unternehmen letzte Woche noch einmal nach. Bei den zuletzt veröffentlichten Bohrlöchern traf das Unternehmen wieder zahlreiche hochgradige Goldvererzungen, die sogar weiter abgegrenzt werden konnten. Zu den besten Bohrungen, die innerhalb der ,North Target Area' niedergebracht wurden, zählen zweifelsohne die Bohrungen RC15-265A und RC15-269. Dazu sollte man wissen, dass es sich bei der Bohrung RC15-265A um eine Nachbohrung der bereits früher niedergebrachten Bohrung RC15-265 handelt, die aufgrund einer schlechten Kernausbringung innerhalb einer wichtigen ,WCF'-Zone noch einmal neu gebohrt wurde.

 

Nachdem Pershing neue Erkenntnisse über die weißen Ton-Fluorit-Mineralparagenese (White Clay-Fluorite Mineral Assemblage, ,WCF') gewonnen hatte, wurden die Kernbohrverfahren weiter verfeinert, womit die Ausbringungsrate in den weichen und brüchigen ,WCF'-Zonen deutlich verbessert wurde und deshalb diese neue Bohrung rechtfertigte.

 

Wie die Bohrung RC15-265A bestätigte, haben die Geologen alles richtig gemacht und wesentlich bessere Ergebnisse erzielt. Die Bohrung schnitt u.A. einen 9,2 m langen Abschnitt mit 11,422 Gramm pro Tonne Gold, worin noch ein sehr hochgradiger Abschnitt mit sagenhaften 87,912 Gramm pro Tonne Gold (2,567 Unzen Gold pro Tonne) über 0,9 m enthalten war.

 

Zum Vergleich: RC15-265 lieferte damals einen 13,8 m langen Abschnitt mit "nur" 2,854 Gramm pro Tonne Gold zwischen 114,3 m und 128,1 m Tiefe. Die Nachbohrung RC15-265A, die im gleichen Bereich niedergebracht wurde, lieferte ein 13,8 m langen Abschnitt mit einer viel höhergradigerer Vererzung von 7,859 Gramm pro Tonne Gold zwischen 114,8 m und 128,6 m Tiefe.

 

Mit der Bohrung RC15-269 traf das Unternehmen eine weitere signifikante Vererzung, die einen 3,1 m langen Abschnitt mit 9,0 Gramm pro Tonne Gold, inklusive 28,0 m mit 1,74 Gramm pro Tonne Gold und 6,2 m mit 3,05 Gramm pro Tonne enthielt.

 

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Quelle: Pershing Gold

 

Stephen D. Alfers, Pershing Golds Chairman und CEO zeigte sich einmal mehr erfreut über die wieder einmal sehr vielversprechenden Bohrergebnisse und sagte:

 

"Mit diesen Bohrergebnissen haben wir jetzt eine Vielzahl von Bohrungen innerhalb der ,North Target Area', die neue Zonen mit hochgradigen Abschnitten abgrenzen. Eine zweite Bohrung mit einem außergewöhnlich hochgradigen Goldabschnitt über 0,9 m mit 87,912 Gramm pro Tonne Gold ist zweifelsohne die Bohrung RC15-265A. Seit über einem Jahr hat unser Team drei Zonen (,Main'-Zone, ,Lower'-Zone und ,Jasperoid'-Zone) innerhalb der ,North Target Area' abgebohrt. Wir haben vor Kurzem die Bohrung RC15-264 veröffentlicht, die einen Abschnitt mit 76,8 Gramm pro Tonne lieferte und eine neue hochgradige Zone innerhalb der ,Lower'-Zone entdeckte. Die nun veröffentlichten Ergebnisse stammen aus Bohrungen, die eine laterale Ausdehnung der multiplen hochgradigen Zonen um mindestens 245 m östlich der Bohrung RC15-265A andeuten. Diese zwei hochgradigen Zonen sind neben RC15-264 weiterhin nach Norden und Westen und neben RC15-265A nach Norden und Osten offen. Folglich deutet dies auf neue Zielgebiete im Norden, Westen und Osten, hin, um diese zu erweitern."

 

Die aktuelle Ressourcenschätzung für ,Relief Canyon' schließt die Bohrungen aus den bisherigen Bohrprogrammen 2014 und 2015 noch nicht ein. Bereits für dieses Jahr im April plant das Unternehmen die Veröffentlichung einer aktualisierten Ressourcenschätzung. Nach der Veröffentlichung der aktualisierten Ressourcenschätzung plant das Unternehmen die Durchführung eines unabhängigen vorläufigen Wirtschaftlichkeitsgutachtens für das ,Relief Canyon'-Projekt.

 

"Die Gehalte in der ,North Target Area' sind viel höher als die Durchschnittsgehalte - ca. 1 Gramm pro Tonne - der ,Relief Canyon'-Lagerstätte, die in den 1980er Jahren abgebaut wurden. Wir erwarten eine deutliche Erhöhung der Gold-Ressource auf ,Relief Canyon', nach der Aufnahme unserer Bohrergebnisse aus der ,North Target Area' in die aktualisierte Ressourcenschätzung," sagte Alfers, Pershings Chairman und CEO.

 

Für weitere 15 niedergebrachte Bohrungen innerhalb der ,North Target Area' stehen die Bohrergebnisse noch aus.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger (Tel.: 015155515639), verantwortlich.


Keywords: Pershing Gold, Nevada, Relief Canyon, Mine

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 5126 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Nachholbedarf beim Bergbau

Auch nach den teils starken Kurszuwächsen einiger Bergbaukonzerne ist die Branche nicht überbewertet. Fließt das Kapital auch eine oder zwei Stufen tiefer, dürften kleinere Gesellschaften starke Kursaufschwünge bekommen.   In den Jahren 1980 u...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Euphorische Broker

Mit der Weihnachtszeit scheinen auch Analysten in Stimmung zu kommen. Und mit Recht, denn auf dem Rohstoffmarkt tummeln sich etliche Perlen, die es zu entdecken gibt.   Die Analysten des weltweit tätigen australischen Investmenthauses Macquarie si...
Swiss Resource Capital AG | 08.12.2016

Neue islamische Regeln als Vitamin B für den Goldpreis

Keine geringere Institution als das World Gold Counzil (WGC) saß mit Vertretern des Islam zusammen um Investitionen im Goldbereich für islamische Institutionen und Marktteilnehmer zu ermöglichen. Bereits vor Monaten ging Natalie Dempster, Direktor...