info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CareSocial GmbH |

CeBIT 2015 und Messen: Neue Technologien mit CareSocial GmbH – wir sind dabei!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nachdem unser Messestand im letzten Jahr auf der 1. Ostsächsische Pflegemesse zahlreich besucht wurde und das Interesse rund um das Thema CareFactoring sowie der mobilen Datenerfassung weiter wächst , haben wir beschlossen an der kommenden Pflegemesse in Löbau am 14./15.11.2105 wieder teilzunehmen. Es erwarten sie viele Innovationen rund um unsere Pflegesoftware, insbesondere der Dienstplanung und Tourenplanung. Eine besondere Neuerung wird es demnächst für alle Interessenten aus den Bereich Intensivpflege geben ? lassen sie sich überraschen.

Mit der Messeteilnahme als Aussteller auf der CeBIT im Frühjahr 2015 ist die CareSocial GmbH zum ersten Mal auf einer internationalen Messe mit Schwerpunkt Business IT sowie Social Business vertreten. Für unsere Kunden beobachten wir neue Marktfelder, knüpfen neue Kontakte und verarbeiten die gewonnenen Informationen und Technologien in unserer Software. Wer profitiert am meisten davon? ? natürlich unsere Kunden!

Über die Einführung der neuen vereinfachten Pflegedokumentation SIS (Strukturierte Informationssammlung) ist in den letzten Monaten schon allerhand geschrieben und auch diskutiert worden. Viele unserer Pflegedienste sprachen dieses Thema an. Aus diesem Grund hat sich die die CareSocial GmbH dazu entschieden, aktiv an der Mitgestaltung der Informationssammlung zu arbeiten. In einem sächsischen Qualitätszirkel arbeitet unser Fachpersonal gemeinsam mit starken Partnern wie dem BPA (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.) sowie mehreren Leistungserbringern an der Verbesserung des neuen Pflegedokumentationsmodells.

Interessierte  zu den angesprochen Themen können dazu mehr im Internet unter www.caresocial.de erfahren. CareSocial GmbH - immer ein Besuch wert!

Über CareSocial

CareSocial gehört mit mehreren hundert Installationen seit 2007 in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer der ersten web-basierten Softwarelösungen für Pflegedienste. Die CareSocial GmbH ist ein innovatives Softwareunternehmen mit Hauptsitz in Dresden sowie mehreren Partnerfilialen im gesamten Bundesgebiet.
Weitere Informationen zum Abrechnungsdienst für Pflegedienste finden Sie im Internet unter www.carefactoring.de.


Pressekontakt
CareSocial GmbH
Johannes Kersten
Gostritzer Straße
61-63 01217 Dresden

Tel: 0351 26443100
Fax: 0351 26443109

http://www.caresocial.de



Web: http://www.caresocial.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kersten (Tel.: 035126443100), verantwortlich.


Keywords: Software häusliche Pflege, Abrechnungssoftware Pflegedienst, Pflegesoftware, Software für Pflegedienst, Software Pflege

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2497 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CareSocial GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CareSocial GmbH lesen:

CareSocial GmbH | 20.03.2015

CareSocial auf der CeBIT 2015

Gut gelaunt startet das Team der CareSocial am 18.03.2015 auf der CeBIT: ein straffes Tagesprogramm steht dem Dresdner Softwareunternehmen bevor.Pünktlich 10:30 finden sich die sächsischen Unternehmen zur Pressekonferenz mit Vertretern der Landesha...
CareSocial GmbH | 27.10.2014

Kosten sparen ohne an Betreuung zu sparen

Einer der wichtigsten Faktoren in der Altenpflege ist der Umgang miteinander. Aufmerksamkeit, Zuwendung und eine respektvolle Teilhabe hilft kranken Menschen sogar schneller gesund zu werden übrigens der Hauptgrund für den Erfolg der Homöopathie. ...
CareSocial GmbH | 29.09.2014

Existenzgründer Pflegedienste aufgepasst: CareFactoring für einen Monat umsonst

Wer bis Jahresende einen Pflegedienst gründet, erhält als CareSocial-Kunde einen Monat CareFactoring geschenktDer Herbst ermutigt wieder viele Existenzgründer, sich der Herausforderung der Gründung eines Pflegedienstes zu stellen. Die CareSocial ...