info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
B&S Groeger GbR / Eurotrac Deutschland |

Hoflader - ein echter Allrounder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hoflader sind die Allrounder in der Landwirtschaft, für fast alle Zwecke einsetzbar, einfach zu bedienen und dabei wendig und flexibel, sei es für Fütterung, Entmistung, Transport oder Verladung.

Eines der wichtigsten und am meisten eingesetzten Landwirtschaftsgeräte ist der Hoflader, oder auch als Radlader bezeichnet. Dieser ist für die unterschiedlichsten Aufgaben auf dem Hof, wie Entmisten, Fütterung, Transport von allerlei Dingen, wie zum Beispiel Heuballen oder Saatgut, oder auch zum Ausheben und Verteilen von Aushub einsetzbar, ein echter Allrounder.



Welches sind die besten Hoflader für die Landwirtschaft?



Wenn es um die Thematik Landwirtschaft und die richtigen Gerätschaften geht wird es oftmals ein wenig komplex und unübersichtlich. Die Anforderungen in der modernen Landwirtschaft sind im Allgemeinen mehr und vor allem aufwendiger und spezieller geworden. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit für die verschiedenen Einsatzzwecke



Daher empfiehlt es sich vor allem auf Hoflader zu setzen die eine große Auswahl an Zubehör und an Ausstattungsoptionen bieten. Zudem ist es wichtig auf die Flexibilität und Wendigkeit zu achten, hier sollte es in jedem Fall ein Hoflader mit Knickgelenkslenkung sein, diese schonen nicht nur den jeweiligen Untergrund, sondern ermöglichen auf das manövrieren in engen und schmalen Umgebungen, wie Stallungen.



Hoflader mit oder ohne Schutzdach?



Eine der grundlegenden Fragen bei der Anschaffung eines ist ebenfalls ob es ein Hoflader mit Schutzdach oder ein Hoflader ohne Schutzdach sein soll. Diese Frage lässt sich abschließend nicht beantworten, hängt es doch immer von den individuellen Gegebenheiten ab welche Variante sinnvoller ist. Allerdings bietet die Variante mit Schutzdach nicht nur den Vorteil des Schutzes gegen schlechtes Wetter - und jeder Hoflader wird mehr oder weniger oft auch draußen eingesetzt werden, sondern auch den Schutz des Fahrers. Noch einen Schritt weiter gehen hier die Vollkabinen die einen im wahrsten Sinne vollen Schutz gewähren.



Hoflader aus Deutschland - Eurotrac



Hoflader für die Landwirtschaft und den Garten- und Landschaftsbau aus deutschen Landen bietet Eurotrac an. Angeboten werden dabei aktuell drei verschiedene Modelle, der W10, der W11 und der W12. Diese unterscheiden sich vor allem in Größe, Kipplast und Hubkraft, so bieten diese Motoren mit Leistungen von 22 bis 36 PS.



Für alle drei Varianten des Eurotrac Hofladers gibt es eine große Auswahl an Anbaugeräten wie Palettengabeln, Greifschaufeln, Ballenspieße, Schneeschilder oder auch hydraulische Besen und Bohrer. Ebenfalls ist es möglich die Landmaschinen zusätzlich mit Breitreifen oder einem zusätzlichen Hydraulikkreislauf auszustatten. All dies macht die Eurotrac Hoflader sehr flexibel einsetzbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr BS Gröger (Tel.: +49(0) 39993 76528), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 2865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von B&S Groeger GbR / Eurotrac Deutschland lesen:

B&S Groeger GbR / Eurotrac Deutschland | 23.02.2015

Der Radlader, der Allrounder unter den Baumaschinen

Der Radlader gehört zu den am meisten eingesetzten Baumaschinen. Dies liegt vor allem an seiner hohen Flexibilität und Funktionalität. Damit bildet er das Rückgrat bei den verschiedensten Arbeitseinsätzen. Dabei spielt es keine Rolle ob es um La...