info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stimmschamanin Papajeahja |

Reise in die Tiefen der Seele

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie kann die Urkraft einer schamanischen Stimme die Macht der Gedanken zur Selbstheilung anregen?

Der Schamanismus ist vermutlich weit über 50.000 Jahre alt. Er entstand bei den Völkern der Steinzeit. Felszeichnungen gaben uns erste Hinweise. Wurde der Schamanismus noch vor wenigen Jahrzehnten als Primitivreligion und Scharlatanerie abgetan, hat die Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) schamanische Techniken heute offiziell als Heilverfahren anerkannt. Wissenschaftler versuchen seither überall auf der Welt herauszufinden, was man darunter versteht. "Schamanismus ist Urreligion und Urmedizin zugleich", so Deutschlands bekannteste Stimmschamanin Papajeahja. Eine Frau, die während der Inquisition sicher als Hexe verbrannt worden wäre.



Das Flackern der Augenlider, hinter denen anscheinend irritierende Bilder vorbeiliefen, ließ langsam nach und die Buchautorin Carmen Schade erwachte aus einem tranceähnlichen Zustand. "Es ist als ob man von einer langen Reise zurückkehrt, von einer Reise ins Unterbewusstsein", beschreibt sie ihre Gefühle. "Es war ein wenig so, als hätte mich der Klang von Papajeahjas Stimme in die Gefühlswelt eines Embryos im Mutterleib eintauchen lassen. Ich war nicht eingeengt, mein Körper geriet in Vergessenheit. Ich schwebte über mir und blickte auf mich herab. Irgendwie hat es mich daran erinnert, was ich im Leben wirklich will." "Du bist mit Dir selbst in Kontakt getreten", antwortet Papajeahja. Die deutsche Stimmschamanin, Heilerin und Seelenbeschwörerin wirkt entwaffnend natürlich und bodenständig.



"Auch wenn die Prozessarbeit für mich oftmals schwierig war, es hat sich gelohnt. Ich sehe mich und meine Umwelt jetzt in neuem Licht", so Carmen weiter. In ihr stehe alles miteinander in Kontakt: Jede Pflanze, jedes Tier, jeder Stein, Wind, Mensch aber auch jeder Ton der Stimme, jeder Trommelton. Alles in der Natur habe einen Geist, ein Bewusstsein und alles sei miteinander verbunden, alles in allem enthalten. "Die Konfrontation mit Ängsten und Verdrängtem brachten Emotionen hoch, die ich erst noch einmal durchleben musste, um sie loslassen zu können. Meine Schreibblockaden sind gelöst und ich habe das Gefühl, es hat sich noch sehr viel mehr für mich und meine Leben verändert." Besonders beeindruckend war für sie die Stimmarbeit mit der Schamanin. Sie habe sich dabei erst richtig kennengelernt und erstmals den Klang ihrer ungefilterten Stimme wahrgenommen. "Ja, alles ist Klang, Ton und Schwingung", ergänzt Papajeahja. "Die Stimme vermag alle Sinne zu öffnen. Selbst wenn man ständig angespannt ist, die Vibration der Stimme nimmt den Druck und die Gedanken können frei fließen. Was jemanden blockiert hat, löst sich auf und er fühlt sich wieder frei!"



Was heißt Schamanismus?



Der Begriff stammt vermutlich aus dem Tungisischen, also aus einem Gebiet Sibiriens. Dabei handelt es sich um eine jahrtausendalte Tradition, die weltweit kulturübergreifend praktiziert wurde. Der Schamanismus beruht auf dem Prinzip, dass hinter der sichtbaren Welt eine unsichtbare, immaterielle Welt existiert, die von Geistern beseelt ist.



Was ist ein Schamane und was macht er genau?



Übersetzt bedeutet Schamane: Der im Dunklen sieht. "Diese Erkenntnis war für mich schon früh ein erhellender Moment. Über das Dunkle ins Innere zu schauen, um dort sehen zu lernen", so die Schamanin Papajeahja, die bereits mit dieser Gabe geboren wurde. Ein Schamane ist Heiler, Hellseher, Berater, Traditionsbewahrer und Meister der Bewusstseinsveränderung in einer Person. Sie kommunizieren mit der geistig energetischen Welt. Da in unserer materialistischen westlichen Welt das Feinstoffliche und Energetische zum großen Teil verloren gegangen ist, wirkt es auf Außenstehende oft wie Zauberei, ja fast paranormal.



Wie geht eine Stimmschamanin vor?



"Meine Arbeit beginnt meist mit einer Reinigung durch räuchern, die das Herausziehen des energetischen Mülls unterstützt. Vor jeder Behandlung bete ich, dass das Bestmögliche geschehe", schildert Papajeahja ihr Vorgehen. Dabei sei jede Behandlung anders, weil sie individuell auf den Klienten eingehen müsse und jeder eine andere, ganz eigene Therapie brauche. Die schamanische Massage spiele dabei ebenso eine zentrale Rolle in der Therapie, auch wenn sie schmerzhaft sein könne - sie sei wirkungsvoll und stelle den Energiefluss im Körper wieder her. "Aber das wichtigste ist die Arbeit mit meiner Stimme und da unterscheide ich mich grundlegend vom Vorgehen traditioneller Schamane", so Papajeahja weiter. "Mit der Stimme kann ich nicht nur Verstimmungen erkennen, es ist mir auch möglich, sie zu lösen, Energien zu verstärken oder Energiestaus wie Traumen zu entladen." Sie übertrage ihre Kraft dabei auf den Klienten und unterstütze ihn so in seinem Prozess, sich von lange angesammeltem Ballast zu befreien. "Wenn ich die Menschen in Trance bringe und sie so in andere Bewusstseinszustände kommen, kann ich sie dort abholen, wo sie energetisch stehen und wo Blockaden liegen - ganz im Dienste der Seele." Die Lösung auf ihre Fragen würden sie sich dann selbst beantworten können. Was vorher noch im Weg stand und die klare Sicht beeinträchtigte, sei beseitigt.



"Ich fühlte mich nach dieser Behandlung sofort erleichtert und sehr viel freier - ja, endlich wieder kraftvoll", erzählt Carmen Schade begeistert. "Und plötzlich lag vieles klar auf der Hand, was mir lange Kopfzerbrechen bereitet hatte. Es steckt eine unheimliche Kraft in Papajeahja und ich bin dankbar, dass sie mich teilhaben ließ an ihrer unglaublichen Energie."



Natürlich muss jeder selbst entscheiden, was, wieviel und ob er mit schamanischer Arbeit etwas in seinem Leben bewirken möchte. Schamane stellen immer nur die Verbindung her, über die Energien und Informationen aus der anderen Wirklichkeit zu uns kommen. Was jeder einzelne dann daraus für sich macht, liegt in seiner eigenen Verantwortung. Nur wer selbst Veränderungen zulässt und konkret daran arbeitet, verändert sich und sein Leben tatsächlich.



Wie heilt ein Schamane?



Papajeahja geht davon aus, dass alle Heilweisen aus dem Schamanismus entstanden sind. Die Schulmedizin mit ihren wirksamen Operationen und pharmazeutischen Produkten ebenso wie die Kräuter- und Naturheilkunde, alle Therapieformen von Psycho-, Physio- Ergo- bis zur Musiktherapie, aber auch die Osteopathie und Massagetechniken. "Ich schließe keine Heilweise aus, alles hat seinen Platz und seine Wirkung", so Papajeahja.



Klingt nach Hokuspokus? Natürlich gehört schon eine Portion Glaube auch dazu. Was Schamanismus macht, ist mit rationalem Verstand und moderner Schulmedizin nicht zu greifen, auch wenn die Welt-Gesundheits-Organisation inzwischen schamanische Techniken als Heilverfahren anerkennt. Doch wenn man die Zuschauer der Stimmschamanin beobachtet, wie sie fasziniert an ihren Lippen hängen, gibt ihnen das anscheinend wirklich einen Funken Glauben an sich selbst zurück. Führt sie vielleicht sogar hinein in den Selbstheilungsprozess, gelenkt über die Macht der Gedanken und der Seele. Sie möchten das einmal kennenlernen und auf sich wirken lassen?



Veranstaltungen in Nürnberg:

Fr. 06. März 2015:

Ritual im Kreis der Schamanin

Sa./ So. 07.-08. März 2015:

Seminar Feuerkraft - DEIN WEG IN DIE FREIHEIT

Gruppenraum, Dianaplatz 11, 90443 Nürnberg

Anmeldung unter: 09122-88 72 23 1



Weitere Infos und eine Terminübersicht finden Sie auch unter:

www.stimm-schamanin.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Sandy Kühn (Tel.: 034493 / 98 99 83), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1090 Wörter, 7904 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Stimmschamanin Papajeahja


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stimmschamanin Papajeahja lesen:

Stimmschamanin papajeahja | 20.04.2016

Stimmschamanin - der Blick in eine andere Wirklichkeit

Stimmschamanin papajeahja Sandy Kühn (gesprochen: pa-pa-je-ja), wurde am 12.12. 78 um 12 Uhr 12 in Rabenstein, im Osten Deutschlands geboren. Sie wurde schon in frühster Kindheit von der geistigen Welt und durchs Leben selbst für die Aufgabe als S...
Stimmschamanin papajeahja | 28.05.2015

CD Veröffentlichung - Urkraft der schamanischen Stimme von Stimmschamanin papajeahja Sandy Kühn

Im Juni 2015 erscheint die neue CD von Stimmschamanin papajeahja Sandy Kühn. "Die schamanischen Gesänge sind Medizin.", sagt papajeahja. Stimmschamanin papajeahja (gesprochen: papajeja) ist eine Frau, die ihre Bestimmung als Schamanin voll un...
Stimmschamanin papajeahja | 11.03.2015

Tiefenentspannung mit Obertönen u. schamanischen Gesängen – CD Erdenfluss u. Samjana von papajeahja Sandy Kühn

papajeahja Sandy Kühn ist seit einigen Jahren im Bereich der ganzheitlichen Musik- und Stimmtherapie tätig und hat tiefgehend Schwingungen in Form von Musik, Stimme und Energie studiert, erforscht, gelebt und in der Praxis die positive Wirkung dara...