info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Blackheath Resources Inc. |

Blackheath schließt zweite Tranche der Privatplatzierung und meldet aktuellen Stand des Wolframprojekts Covas

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Blackheath schließt zweite Tranche der Privatplatzierung und meldet aktuellen Stand des Wolframprojekts Covas

Blackheath Resources Inc. (TSXV: BHR) (das Unternehmen - http://bit.ly/1psc61P) ist erfreut, bekanntzugeben, dass es die zweite Tranche seiner zuvor angekündigten nicht vermittelten Privatplatzierung geschlossen hat. Das Unternehmen freut sich zudem, über den aktuellen Stand seiner Arbeiten beim Wolframprojekt Covas zu berichten.

Privatplatzierung

Das Unternehmen erzielte durch die Ausgabe von 552.000 Einheiten zu einem Preis von 0,40 C$ pro Einheit (die Einheiten) im Zuge der zweiten Tranche der Privatplatzierung einen Bruttoerlös in Höhe von 221.000 C$. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben, nicht übertragbaren Aktienkaufwarrant (jeder ganze Warrant ist ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber für einen Zeitraum von 30 Monaten nach Abschluss der Privatplatzierung zum Erwerb einer weiteren Stammaktie des Unternehmens zu einem Ausübungspreis von 0,53 C$ pro Aktie. Im Rahmen der zweiten Tranche zahlte das Unternehmen Vermittlungsprovisionen in Höhe von insgesamt 12.000 C$.

James Robertson, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens, erwarb im Rahmen der zweiten Tranche 52.500 Einheiten, circa 3 Prozent der in beiden Tranchen der Privatplatzierung verkauften Einheiten.

Das Unternehmen schloss die erste Tranche im Umfang von 500.000 C$ am 17. Dezember 2014 und hat in den beiden Tranchen zusammen nun durch die Ausgabe von 1.802.500 Einheiten insgesamt 721.000 C$ eingenommen. Es steht dem Unternehmen frei, eine oder mehrere weitere Tranchen der Privatplatzierung abzuschließen, um einen Bruttoerlös von insgesamt bis zu 2.000.000 C$ zu erzielen.

Blackheath beabsichtigt, den Erlös aus der Privatplatzierung für die Exploration seiner ehemaligen Wolframabbaustätten im Norden Portugals (Covas, Borralha, Bejance, Adoria und Vale das Gatas) und für allgemeine Betriebskapitalzwecke einzusetzen.

Alle im Rahmen dieser Tranche der Privatplatzierung ausgegebenen oder ausgabefähigen Wertpapiere unterliegen gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze einer Haltefrist, die am 25. Juni 2015 ausläuft. Nach geltendem Wertpapierrecht außerhalb Kanadas könnten weitere Einschränkungen gelten.

Aktueller Stand des Wolframprojekts Covas

Das Unternehmen freut sich, bekanntzugeben, dass die Phase-3-Diamantbohrungen beim Wolframprojekt Covas nun abgeschlossen sind. Im Zuge des Programms wurden in 6 verschiedenen Gebieten (Lapa Grande, Muito Seco, Boundary, Castelo, Valdarcas und Telheira North) siebzehn seichte Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.337 Metern niedergebracht.

Die Ergebnisse des Phase-3-Bohrprogramms werden es Blackheath Resources gemeinsam mit den vorherigen Bohrkampagnen und historischen Bohrdaten ermöglichen, eine Ressource gemäß der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects für das Wolframprojekt Tungsten zu veröffentlichen. Gary Giroux (P.Eng., M.A.Sc.) von Giroux Consultants Ltd. und Barry Price (M.Sc., P.Geo.) von B.J. Price Geological Consultants Inc. arbeiten gemeinsam an der Anfertigung einer aktuellen Ressourcenschätzung und eines NI 43-101-konformen technischen Berichts.

James Robertson, CEO von Blackheath Resources, hierzu: Wir haben unser Ziel, die nicht NI 43-101-konforme historische Ressource zu einer aktuellen und konformen Ressource aufzuwerten, nun fast erreicht und sollten die Schätzung in Kürze veröffentlichen können.
stated, Our goal of upgrading the non-compliant historical resource to a current compliant resource is almost complete and will be released shortly.

Covas war früher ein Wolframproduktionsbetrieb, in dem der Abbau über Tage bzw. in geringer Tiefe auch unter Tage erfolgte. Die historischen Ressourcen des Konzessionsgebiets wurden von Union Carbide im Jahr 1980 auf 922.900 Tonnen mit einem Erzgehalt von 0,78 % WO3 (Wolframtrioxid) geschätzt. Das Datenmaterial dazu lieferten unter anderem 329 Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet. Die Mineralisierung ist für eine Erweiterung offen. Der Wolframpreis ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und liegt derzeit bei rund 280 $ pro 10 Kilogramm enthaltenem Wolframtrioxid. (Diese Ressourcen sind historischer Natur und wurden von Union Carbide Corp. im Jahr 1980 ermittelt; sie gelten als relevant. Es wurden allerdings keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt, um die historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen einzustufen. Das Unternehmen betrachtet die historischen Schätzungen daher nicht als aktuelle Mineralressourcen. Die historische Schätzung sollte nicht als verlässlich erachtet werden.)

Das Konzessionsgebiet Covas, für das zum 20. August 2013 eine sog. Experimental Mining Licence (experimentelle Förderlizenz) mit drei Jahren Laufzeit ausgestellt wurde, befindet sich rund 100 Kilometer nördlich von Porto, der zweitgrößten Stadt Portugals. Blackheath besitzt gemäß einer Earn-in-Joint-Venture-Vereinbarung mit Avrupa Minerals Ltd. einen Anteil von 70 % am Konzessionsgebiet (siehe Pressemitteilung vom 12. Mai 2014).

Über Blackheath:

Blackheath Resources Inc. ist ein an der TSX Venture Exchange notiertes Unternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung von Wolframvorkommen in Portugal konzentriert. Das Unternehmen ist in Besitz der ehemaligen Wolframabbaustätten Covas, Borralha, Vale das Gatas und Adoria sowie dem Wolfram-/Zinn-Projekt Bejanca. Die Firmenführung von Blackheath kann über Primary Metals Inc. - das Unternehmen war von 2003 bis 2007 für den Betrieb der Wolframmine Panasqueira verantwortlich - bereits Erfahrungen mit dem Abbau von Wolfram in Portugal vorweisen. Für nähere Informationen zu den Aktivitäten des Unternehmens besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.blackheathresources.com bzw. das Firmenprofil auf der SEDAR-Website unter www.sedar.com.

FÜR DAS BOARD:

James Robertson
______________________________________
James Robertson (P.Eng.), CEO und Director

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Alexander Langer, Tel: 604.684.3800 oder E-Mail: info@blackheathresources.com
Andrew Raca, VSA Capital Limited, Tel: +44 (0) 20 3005 5004 oder E-Mail: araca@vsacapital.com

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Tatsachen, einschließlich von, jedoch ohne Einschränkung, Aussagen zu den Plänen für den Abschluss einer Finanzierung mittels Privatplatzierung und anderen zukünftigen Plänen oder Zielen des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß erweisen werden, und die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten wesentlich von den in solchen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die eine Abweichung der eigentlichen Ergebnisse von den Plänen oder Erwartungen des Unternehmens bewirken könnten, gehören unter anderem Marktpreise, die Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln, allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen, gesetzliche Änderungen, der zeitgerechte Erhalt von Regierungs- und behördlichen Genehmigungen und andere Risiken, die hierin oder in den Unterlagen, die vom Unternehmen in regelmäßigen Abständen bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereicht werden, aufgeführt sind. Sofern nicht gesetzlich gefordert, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Änderung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren.

NICHT ZUR VERBREITUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BZW. IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Blackheath Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1049 Wörter, 8519 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Blackheath Resources Inc. lesen:

Blackheath Resources Inc. | 21.07.2016

Blackheath gibt Fortschritte des Arbeitsprogramms 2016 bei den Projekten des Unternehmens bekannt

Blackheath gibt Fortschritte des Arbeitsprogramms 2016 bei den Projekten des Unternehmens bekannt 20. Juli 2016 - Blackheath Resources Inc. (TSXV: BHR) (das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/?v=2862...
Blackheath Resources Inc. | 16.02.2016

Blackheath meldet Explorationsergebnisse bei Bejanca

Blackheath meldet Explorationsergebnisse bei Bejanca Blackheath Resources Inc., 16. Februar 2016, (TSXV: BHR Frankfurt: 04B - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3508,Information_und_amp%3B_Dokumentation/?v=286299) (Blackheath oder das Unternehmen) freut s...
Blackheath Resources Inc. | 29.07.2015

Blackheath meldet 11 Meter mit 2,09 % WO3 und historische Reserven bei Vale das Gatas

Blackheath meldet 11 Meter mit 2,09 % WO3 und historische Reserven bei Vale das Gatas Blackheath Resources Inc. (TSXV: BHR Frankfurt: 04B) (Blackheath oder das Unternehmen) 29. Juli 2015 freut sich, die Ergebnisse des jüngsten Arbeitsprogramms bei...